Wir nutzen Cookies und zeigen interessenbezogene Anzeigen Details. ablehen
  • 15 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Franziska Kolbe
    Franziska Kolbe
    Danke Roderich und Annette!
  • Gast , 6
    das ist gewaltig! gefällt mir echt!
  • Frank Enrechen
    Frank Enrechen
    eine springflut der emotionen, oder spider man vs doc oc. (:
    super!
  • Franziska Kolbe
    Franziska Kolbe
    :))))))))))
  • Gast , 1
    jajajajajaja...weiss ich doch! X)))
  • Franziska Kolbe
    Franziska Kolbe
    Gefangen ist eine Überhöhung. Wenn du willst ein stiller innerlicher nicht in Worte fassbarer Gefühlsausbruch gepaart mit Lähmungserscheinungen.
    Gut dann sage ich ein Kind vereinnahmt und dies kann als Gefängnis empfunden werden.
  • Gast , 1
    ein kind nimmt natürlich niemanden gefangen. genauso wenig wie die welt, das sein in ihr als menschliches wesen, ein gefängnis ist. das jetzt bitte nicht als antithese oder sowasähnliches verstehen...wenn möglich ;)
  • Franziska Kolbe
    Franziska Kolbe
    Man muss mich nicht für bekloppt halten, ich bin es.
    Und was das interpretieren des Bildes angeht, ich finde es spannend wie unterschiedlich es gesehen wird. So viel von meiner Seite: Der Titel Mutterglück ist das positive Element des Mutterdaseins und die Bildkomposition zeigt das es nicht nur Glück ist sondern auch ein Verlust der Freiheit, ein gefangen sein - das Kind nimmt dich gefangen, umwebt dich.
    Glück tut halt manchmal auch weh.
  • Gast , 1
    mein gefühl, dein gefühl, deren gefühl...wo fängt ein individuum an und wo hört es auf? gibt es höheres, leben und tod transzendierendes, bewusstsein und wenn JA, wie lebt es sich damit? was kann man damit anstellen und wozu ist es gut? meine güte aber auch...blos nicht zuviel verraten, man könnte ja für bekloppt gehalten werden X)))
  • Franziska Kolbe
    Franziska Kolbe
    Danke für euer Geschriebenes reichklein, yussuf, ossirys.

    >ossirys< vielleicht hab ich dich falsch verstanden. Ich dachte du meinst ob ich mit diesem Bild meine wiedersprüchlichen Muttergefühle aufarbeiten wollte, nein das wollte ich nicht - aber ich glaube das hast du auch garnicht gemeint.

  • reichklein
    reichklein
    hab auch schon oft draufgeschaut...mein Glück sah damals anders aus, aber ein tolles bild ist es auf jeden Fall
  • Gast , 3
    ich sitz hier und überlege gerade, ob ich es so empfunden habe...... - ich glaube ich brauch noch ne Weile.......
  • Gast , 1
    bitte, gerngesehen. war ne positive unterstellung. eine falsche?
  • Franziska Kolbe
    Franziska Kolbe
    alles nicht so einfach, wies die dunkle seite der werbung weismachen will. therapeutisch wertvolles werk, wie ich annehme. wild, nicht nur...gefällt mir.

    Ossirys danke für deine Rückmeldung. Was meinst du mit therapeutisch wertvoll?
  • Gast , 1
    alles nicht so einfach, wies die dunkle seite der werbung weismachen will. therapeutisch wertvolles werk, wie ich annehme. wild, nicht nur...gefällt mir.

Bisher: 528.414 Kunstwerke,  1.974.906 Kommentare,  335.140.750 Bilder-Aufrufe
Stelle eine Anfrage um das Bild: ‚‚Mutterglück‘‘ zu kaufen! KunstNet ist eine Online Galerie für Kunstinteressierte und Künstler. Kunstwerke kannst du hier präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Künstlern austauschen.