KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Malerei

Titelentzuecken
Material, Technikgouache, tusche
Format 70x100cm
Jahr, Ort2011 Plauen sachsen
Tags
    Info714 12 6 5 von 6 - 9 Stimmen
    • 12 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
    • Gast , 8
      schön)
    • Gast , 7
      subarashii! :)
    • Natsuko H
      Natsuko H
      tescha
      man kann immer frei davon vorstellen. dieses ist Genuss von japanische Kunst.
    • Natsuko H
      Natsuko H
      cej danke!!
    • tescha
      Toll!
      Ich denke sie sieht die Liebe.
    • cej
      wunderschön und einzigartig
    • Natsuko H
      Natsuko H
      Danke Rene.
      In Japanische Tuschmalerei, ist leer platz sehr wichtig. man sagt, japaner zeichnen nicht Motiv sondern haupt Motiv als leer Platz.
      Ich wende diese Gedenk auf dieses Gemälde an. Jeder sieht andere Sache in leer platz. hier die Geisha ist nur Anlass für Imagination.
      Diese ästhetischer Sinn ist eventuell nur für Japaner. Aber ich möchte einbischen versuchen, wie Ihnen wirkt.
    • Rene
      Rene
      mag ich auch...erinnert ein wenig an eine beginnende grisaille-untermalung..
      darf ich fragen, warum du sie mehr links platziert hast, so dass sie die aufmerksamkeit etwas von sich weg nimmt( auch durch die blickrichtung)? bekommt dadurch etwas flüchtiges..
      beabsichtigt?
      find auch die angedeuteten details, das grobe, klasse (siehe ganz oben mit der untermalung)...hat seinen reiz.
      gefällt mir sehr.

      lg rene
    • Natsuko H
      Natsuko H
      Absurd
      ja. so groß sind. schwierigkeit foto anzunehmen
    • Natsuko H
      Natsuko H
      dank Werner!
    • absurd-real
      absurd-real
      ja, und so groß vor allem! entzückend ;)
    • Gast , 1
      feine arbeit