KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
  • 25 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • ja ja nee nee
    ja ja nee nee
    wovor fürchtest du dich in Wirklichkeit..!;)


    z.B. vor der sog. "Neuen Weltordnung" und allem was damit zu tun hat, also z.B. Tschortsch Dabblyu Busch, Rothschild, Rockefeller etc. ... und die Wahrheit über den elften September!

    HASsTduWORTE2

    HASsTduWORTE1

    Schöne neue Welt

    09/11
    (was ich damit sagen will ist, dass es mir Angst macht dass Krieg nicht als das gesehen wird was er ist: Terror - zumindest für all diejenigen die dadurch zu Opfern werden. Verstümmelte, verkohlte Kinderleichen sog. "chirurgischer" Eingriffe des Westens werden ja im Fernsehen nicht gezeigt. Vielmehr wird sogar dafür gesorgt, dass der Nährboden für weiteren Terrorismus erhalten bleibt. Denn leider braucht es wohl immer (noch) einen Feind, den man - um die innere Sicherheit und Einigkeit, sprich die Kontrolle .. eines Landes aufrecht zu erhalten * ... bewußt erschafft!?)
    * von den sog. Verschwörungstheorien die sich noch bewahrheiten könnten einmal ganz abgesehen
  • Gast , 3
    ich bin mir nich sicher aber ich glaube da gibs kein geld für...ich kann mir gut vorstellen, dass es leute gibt die sagen: mir is es wurst was mit meinen körper passiert. von geld hab ich nichts gehört.. wenn ja muss man die freiwilligkeit doch relativ sehen
  • absurd-real
    absurd-real
    wovor fürchtest du dich in Wirklichkeit..!;)
  • ja ja nee nee
    ja ja nee nee
    Naja Gott spielt er ja nich. Er bringt ja niemanden um. Denke schon das es legal is, was er da treibt. Da muss ja irgendwo immer ein Dokument von dem Verstorbenen vorliegen, dass sie sich ausstellen lassen wollen.


    Na ja, man kann es schon begründeteterweise grenzwertig finden, wenn man sich vor Augen führt dass er etliche Leute auf Wartelisten hat die noch leben! Hagen bezahlt sie im Voraus für ihre Leiche : O
    is doch prima.dann machen sie es aus freien Stücken.und im voraus bezahlt zu werden macht auch irgendwie den meisten Sinn...!


    Ich stell mir nur gerade vor wie Hagens Komplizen der Sache etwas nachhelfen, wenn mal der Nachschub ausgeht ; ) ... und dann fliegt die Sache auf, Hagen sitzt im Gefängnis und verkauft seine Story an Stephen King ... und drei Jahre später kommt das Ganze dann als Gruselblockbuster in die Kinos, huuuuuaaaaaah ..
  • absurd-real
    absurd-real
    Naja Gott spielt er ja nich. Er bringt ja niemanden um. Denke schon das es legal is, was er da treibt. Da muss ja irgendwo immer ein Dokument von dem Verstorbenen vorliegen, dass sie sich ausstellen lassen wollen.


    Na ja, man kann es schon begründeteterweise grenzwertig finden, wenn man sich vor Augen führt dass er etliche Leute auf Wartelisten hat die noch leben! Hagen bezahlt sie im Voraus für ihre Leiche : O
    is doch prima.dann machen sie es aus freien Stücken.und im voraus bezahlt zu werden macht auch irgendwie den meisten Sinn...!
  • ja ja nee nee
    ja ja nee nee
    Naja Gott spielt er ja nich. Er bringt ja niemanden um. Denke schon das es legal is, was er da treibt. Da muss ja irgendwo immer ein Dokument von dem Verstorbenen vorliegen, dass sie sich ausstellen lassen wollen.


    Na ja, man kann es schon begründeteterweise grenzwertig finden, wenn man sich vor Augen führt dass er etliche Leute auf Wartelisten hat die noch leben! Hagen bezahlt sie im Voraus für ihre Leiche : O
  • heinrich
    heinrich
    Hagen hat jetzt andere Probleme...
  • Gast , 3
    jepp das ist er... mit kunst hat es wirklich nichts zu tun.. wenn man es so sieht lerne ich aus einem anatomiebuch mehr als in körperwelten. aber es hautnah zu sehen ist spannend
  • heinrich
    heinrich
    "Hin und Her zwischen Wissenschaftler und Künstler (je nach Podium)"
    Genau...Nicht Fisch, nicht Fleisch...
    Vor allem aber ist Hagen ein Geschäftsmann.
  • simulacra
    simulacra

    Giger hat Fantasie, einen künstlerichen Aspekt in seinen Werken...
    Plastinaten von Hagen gehören in einen Keller für Medizinstudenten...

    Die Posen, die er ausgedacht hat, sind lächerlich...


    "Doch von Hagens will nicht nur die Plastination, sondern auch - wie er sagt - die "ästhetische Anatomie" entwickelt haben. Inzwischen bezeichnet er sich zwar in Interviews nicht mehr als Künstler, sondern als Aufklärer und Erfinder, als Wissenschaftler. Doch das dient offensichtlich Werbezwecken, denn immer wieder versucht er, seine Ausstellung und sich selbst auf die Ebene der Kunst zu heben."
    Vor zwei Jahren sagte er beispielsweise: "Vor allem die Ganzkörperplastination ist eine intellektuelle und bildnerische Leistung, bei der man das Ergebnis schon zu Beginn vor Augen haben sollte wie der Künstler die Statue, die er aus einem Steinblock meißeln will." Auch seine Bezugnahme auf Goethe dient nicht zuletzt dazu, sich und seine Arbeit mit der Kunst in Verbindung zu bringen. Auf diesem Feld kommt der Mediziner aber nicht über einige billige Effekte hinaus." Quelle: 🔗


    Giger sehe ich ähnlich wie Kurt Schmidt, Hagen sah ich noch nie bewusst als Künstler, sondern als Aussteller der Wissenschaft. Aber nach dem Bericht oder wenn man mal genauer hinschaut wie er sich nach aussen hin gibt mit seinem Hin und Her zwischen Wissenschaftler und Künstler (je nach Podium), ist er in meinen Augen eindeutig keiner.
  • heinrich
    heinrich
    Das wundert mich auch, und das noch in Deutschland...
  • Gast , 3
    Aber wenn man doch sone kontroverse Ausstellung öffentlich zur Schau stellt, muss es doch 3 mal überprüft werden was er da macht.
  • heinrich
    heinrich
    Ach Quatsch mit Soße. Gigers Fantasie ist oft kompletter Dünnschiss. Er ist technisch top. Aber inhaltlich auch eigentlich ziehmlich lächerlich


    Ja,kann auch sein...
  • absurd-real
    absurd-real
    Niemals sind alle seine menschlichen Werke auf Legale Art verwendet worden..die ganzen Russen,Asiaten,Chinesen usw..meinst du das die alle ein Dokument ausgefüllt haben..?!
    die peinlichen Posen sind auch das was mich in Verbindung zum Verdacht der Illegalität stört.
  • Gast , 3
    Ach Quatsch mit Soße. Gigers Fantasie ist oft kompletter Dünnschiss. Er ist technisch top. Aber inhaltlich auch eigentlich ziehmlich lächerlich
  • heinrich
    heinrich
    Giger und Hagen - ein interesanter Vergleich...
    Giger hat Fantasie, einen künstlerichen Aspekt in seinen Werken...
    Plastinaten von Hagen gehören in einen Keller für Medizinstudenten...

    Die Posen, die er ausgedacht hat, sind lächerlich...
  • simulacra
    simulacra
    Da muss ja irgendwo immer ein Dokument von dem Verstorbenen vorliegen, dass sie sich ausstellen lassen wollen.

    Ja, wer kennt sie nicht, die Nach-dem-Ableben-Ausstellungsklausel auf dem Organspendeausweis. Und nicht vergessen, das Häkchen zu setzen!
  • Gast , 3
    Naja Gott spielt er ja nich. Er bringt ja niemanden um. Denke schon das es legal is, was er da treibt. Da muss ja irgendwo immer ein Dokument von dem Verstorbenen vorliegen, dass sie sich ausstellen lassen wollen.
  • heinrich
    heinrich
    Hmmmm...Kein pathologo-anathomisches Interesse...
  • absurd-real
    absurd-real
    Giger ist grandios(logisch;)
    Hagen spielt Gott auf interessante aber bestimmt nicht nur legale Art und Weise.
    Ich musste grad an ein Zitat von ihm denken;
    "Das Baby beginnt mit dem Silikon als Schnuller und wir enden mit Silikon als Plastinat. Ist das nicht der Kunststofflebensweg des modernen Menschen?"
  • Gast , 3
    Na und? Gerade deswegen
  • heinrich
    heinrich
    Nö...Da sind echte Menschen drin...
  • Gast , 3
    Das rockt...Solltest dir unbedingt anschauen
  • heinrich
    heinrich
    Beim ihm war ich noch nicht...
  • ja ja nee nee
    ja ja nee nee
    Gunther von Hagens gehen allmählich die menschlichen Leichen aus? ; )