KunstNet nutzt Cookies. Details.
Malerei

Malerei

TitelWW
Material, TechnikÖl auf Leinwand
Format 60x70
Jahr, Ort2005
Tags
Kategorien
Info3642 123 1.6 von 6 - 10 Stimmen
  • 123 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • icreol
    Wieviele Menschen sind brutalst in den letzten Jahrzehnten gemordet worden , mit dem Wissen von uns und der PO-litik ? Wieviele werden es noch, dann die Zerstörung der Meere und der Natur ?? Wann beschliessen Politiker auf Deutschland ein Bömbchen zu werfen , Gründe wird man finden!!!! Sich mit der Vergangenheit gegenseitig erpressen und bekriegen (verbal) in der Politik und hier, heisst weitermachen ????
  • 0991ocirnE
    hiermit habe ich eine große bitte an dem schöpfer dieses bildes , kunstbanause... dumme, geisteskranke kommentare wie von hosenpeter und ratzekater unverzüglich zu entfernen, um platz für neue kommentare zu schaffen, die sich ganz alleine dem bild widmen im malerischen sinne und mehr...

    sorry, wenn ich so hochkant rede...aber es reicht echt hinne... man kann sich auch mal etwas vernünftiger benehmen und ernster an die sache ran gehen.
    schöne grüße
  • retepnesoh
    Enrico1990 [heute um 15:00]
    an ratzekater:...deine bilder sind ja voll vom "Ar***", fang erstmal an richtig zu malen bevor du dir erlauben kannst über andere zu beurteilen und überlege mal, was du immer sagst, dass ist auf gut deutsch gesagt gequillte scheiße!!!


    HEY Enrico1990, fang erstmal an richtig zu pubertieren.
    Was macht die Schule? Hausaufgaben gemacht?
  • NIWREW
    Mensch Katze ich dachte den haste gefressen!
    Und wie der Typ provokant meine Anfangsinitialien hat!
    Wow ich dreh mich bis der Helm brennt!
    Stalinorgel!
  • 0991ocirnE
    also ich interessiere mich auch sehr für geschichte und wenn jemand sich dort seine motive herausnimmt, warum nicht...
    ist doch halt vergangen. wenn ich sehe, dass zum beispiel solche spinner wie ratzekater immer ihre kommentare los lassen müssen über solche bilder nur weil sie mit dem motiv ein problem haben, dann ist das ganz schön albern.
    an ratzekater:...deine bilder sind ja voll vom arsch, fang erstmal an richtig zu malen, bevor du dir erlauben kannst über andere zu beurteilen und überlege mal, was du immer sagst, dass ist auf gut deutsch gesagt gequillte scheiße!!!
    vielleicht solltest du dir auch mal solche motive zur übung nehmen, damit deine "fähigkeit" wenigstens etwas an grundlagen bekommt. soviel dazu
    ansonsten find ich das ist ganz gut geworden...dass das abzeichen am helm so wegretuschiert ist, hätte net sein müssen, warum auch wegmachen, gehört halt zu dieser zeit.
    grüße
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    "P.S. Aha, Ratzekater: Deutsche Geschichte beschränkt sich also in beide Richtungen auf das Dritte Reich!!"
    wenn du (meine beobachtung der umwelt) [das] so empfindest lass ich dich in deiner annahme/rückschluss :) - mir fehlt die lust nochmehr dazu zusagen
  • elhubmanmoS_hcirsuS
    http://ingeb.org/images/madonnal.JPG

    # Was ihr erduldet - niemand kann's ermessen,
    wenn wir's auch liebend oft und oft bedächten -
    in jenen Tagen und in langen Nächten
    und, wie es schien, von Welt und Gott vergessen;

    da jähe Zweifel sich ins Herz gefressen
    und wie Verbannte ihr in Todes Schächten,
    verzehrt von Kälte, Hunger und Gefechten
    schon wie in Gräbern, lebend nicht, gesessen -

    was ihr erduldet, keiner wird's erzählen
    mit jenen Worten, die die Sprache nennt.
    Zu solchen Leiden kann nur Gott erwählen,

    und die erwählt in Todes Rachen blieben,
    die sind von Gott, der die Erwählten kennt,
    mit ihren Leiden in sein Herz geschrieben.

    # Der Würger Krieg schafft immer neu die Stätten,
    da Leib und Seele in der Qual verschmachten.
    Er hetzt die Heere in verlorne Schlachten,
    draus Roß und Reiter nicht das Leben retten,

    läßt hungern, frieren, schlägt in Bann und Ketten,
    zerstampft die Felder, die das Brot erbrachten;
    und die im Zwang sich nach dem Leben trachten,
    läßt ungezählt er zu den Toten betten.

    Er tritt zu Schutt, was mühsam ward erbaut. -
    Wer wägt das Leid? Wer mag die Stätten zählen?
    Bist du ein Seher, der die Tiefen schaut?

    Wir lassen wohl das Wägen, Messen, Wählen!
    Doch wird mein Volk des Krieges sich gedenken,
    in eure Leiden wird sich's stets versenken!

    # Wir waren fern, als ihr das Leid gelitten,
    doch unverwandt ging unser Blick nach Osten,
    wo eidgetreu ihr auf verlornem Posten
    bis hin zum Tod habt für das Reich gestritten.

    Wir sahen Gott die vollen Schalen schütten
    des Leids auf euch als die von ihm Erlosten;
    den bittern Kelch ließ Gott euch alle kosten
    und schien verschlossen unserm Für-euch-bitten.

    Er aber hat noch stets die Welt gesegnet,
    durch Opfer auch, die wir noch nicht verstehen,
    und wenn unheimlich er dem Blick begegnet.

    Doch wenn uns Gott auch in die Hölle triebe,
    wir müßten glauben, müßten glaubend sehen
    im Dunkel noch die Wunder seiner Liebe!

    P.S. Aha, Ratzekater: Deutsche Geschichte beschränkt sich also in beide Richtungen auf das Dritte Reich!!
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    quark mit sosse

    :)
  • elhubmanmoS_hcirsuS
    Als ob die BRD nicht mittlerweile eine eigene Geschichte hätte ... und vor Adolf nicht auch noch was gewesen wäre ... ratzekater such dir lieber noch ne schmuse-muschi!
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    ich find ja ihr deutschen solltet stolz auf uns adolf sein - die personifizierte rechtfertigung für das konstrukt BRD :)))))))

    es lebe der kaiser
  • elhubmanmoS_hcirsuS
    🔗
  • elhubmanmoS_hcirsuS
    http://ingeb.org/Lieder/grauekol.html

    1. Graue Kolonnen
    Zieh'n in der Sonne
    Müde durch Heide und Sand.
    Neben der Straßen
    Blühen im Rasen
    Blumen am Wegesrand.
    Blumen am Wege, wie blüht ihr so schön!
    Aber wir dürfen ja nicht stille steh'n,
    |: Wenn wir marschieren in Feindesland. :|

    2. Ruhlos in Flandern
    Müssen wir wandern,
    Weit von der Heimat entfernt.
    Graue Soldaten
    Im Schrei der Granaten
    Haben das Lachen verlernt.
    Ob auch zu Hause ein Mädel wohl weint,
    Drausen im Felde schon wartet der Feind,
    |: Wenn wir marschieren in Feindesland. :|

    3. Vorwärts die Blicke,
    Niemals zurücke,
    Geht unser Marsch an die Front.
    Über den Gräben,
    Über dem Leben
    Einsam ein Kamerad thront.
    Kamerad Tod, du winkst uns schon zu,
    Aber wir wollen den Sieg und nicht Ruh',
    |: Wenn wir marschieren in Feindesland. :|
  • Lositheed
    Lositheed
    Zitat:

    "Zitat:
    " EgonM [heute um 07:48]
    Zu dem Bild möchte ich nicht mehr sagen ,als daß solche in den Comic - Heftchen aus dieser Zeit mit markigen Sprüchen zu tausenden zu finden waren -
    Warum man so etwas 2005 wieder zu malen anfängt ????
    Sei es zu Übungszwecken oder für dem Veteranenverein oder was immer kann und will ich weder nachvollziehen noch beurteilen
    Was aber da an Kommentaren zu lesen ist erschreckend !!!

    Ich mag keine Rechtsradikalen , keine Linksradikalen aber auch keine selbsternannten "Gutmenschen" die immer auf die Anderen zeigen - die aber im Grunde genommen selber um nichts besser sind"

    """"EgonM [gestern um 21:33]
    Und "Loser - clowns" mag ich auch nicht weil sie langeweilig sind und sich immer nur geist und witzlos wiederholen und dann andere Leute verleumdet
    http://www.galleryabstract.com/deutsch/main/index_de.html
    - seht ihn doch nur in der Gallerie an"""""

    Dieser Mann ist ein echter Held.
    Dachte immer dieser Herr auf
    diesem Gemälde sollte der SepplBlöd sein?
    Od. doch etwa EgonM??,
    keine Ahnung.
  • efwe
    efwe
    apropo:- das ist ein s.cheissbild--
  • elhubmanmoS_hcirsuS
    Ernst? Was kann man hier ernst meinen. Der Ernst liegt allein außerhalb des Bildschirms - im Leben!

    ... und bei solch einem Bild???
  • efwe
    efwe
    ä--sorry-@su_so- meinst du das ernst ¿
  • efwe
    efwe
    hm-(@EgonM) -finde nichts geistloses auf jener website ----!
  • elhubmanmoS_hcirsuS
    efwe: der Sieger ist ein tatenmensch!! Geist, wer braucht Geist? Geist-haben ist eine dem 'Macher' hinderliche Qualität! Und nur wer handelt, kann siegen! Geist, das fordern doch nur die Zukurzgekommenen.
  • efwe
    efwe
    .
  • elhubmanmoS_hcirsuS
    Hände an die Hosennaht und gesungen, Kameraden:
    http://ingeb.org/Lieder/diefahne.html
  • Egon Miklavcic
    Egon Miklavcic
    Und "Loser - clowns" mag ich auch nicht weil sie langeweilig sind und sich immer nur geist und witzlos wiederholen und dann andere Leute verleumdet
    http://www.galleryabstract.com/deutsch/main/index_de.html
    - seht ihn doch nur in der Gallerie an
  • elhubmanmoS_hcirsuS
    Leute, nicht streiten!! Die Reihen fest geschlossen...!!!

    Wie kann man nur ein solchen miesen Uniform-Kragen malen!!!
  • Lositheed
    Lositheed
    Zitat:
    " EgonM [heute um 07:48]
    Zu dem Bild möchte ich nicht mehr sagen ,als daß solche in den Comic - Heftchen aus dieser Zeit mit markigen Sprüchen zu tausenden zu finden waren -
    Warum man so etwas 2005 wieder zu malen anfängt ????
    Sei es zu Übungszwecken oder für dem Veteranenverein oder was immer kann und will ich weder nachvollziehen noch beurteilen
    Was aber da an Kommentaren zu lesen ist erschreckend !!!

    Ich mag keine Rechtsradikalen , keine Linksradikalen aber auch keine selbsternannten "Gutmenschen" die immer auf die Anderen zeigen - die aber im Grunde genommen selber um nichts besser sind"



    Das sagt ja dann gerade der richtige!
  • elhubmanmoS_hcirsuS
    Wow, was für ein energischer Blick nach vorn!! Diese tiefblaue Augen; arisch bis in die siebte Generation! Dieser Tiefsinn des selbstbewusst Siegertypus!! Emotionen pur!

    Nur die Kragenzeichen sind völlig falsch!!! Und warum hast Du die Reichflagge nicht anstänig ausgemalt?? Mensch!!

    https://www.archiv.uni-leipzig.de/2001_10_09_Heisenberg.data/Komponenten/Tafeln/Tafel%2023/uni.jpg
  • Egon Miklavcic
    Egon Miklavcic
    Zu dem Bild möchte ich nicht mehr sagen ,als daß solche in den Comic - Heftchen aus dieser Zeit mit markigen Sprüchen zu tausenden zu finden waren -
    Warum man so etwas 2005 wieder zu malen anfängt ????
    Sei es zu Übungszwecken oder für dem Veteranenverein oder was immer kann und will ich weder nachvollziehen noch beurteilen
    Was aber da an Kommentaren zu lesen ist erschreckend !!!

    Ich mag keine Rechtsradikalen , keine Linksradikalen aber auch keine selbsternannten "Gutmenschen" die immer auf die Anderen zeigen - die aber im Grunde genommen selber um nichts besser sind
  • ariksim
    lol, gut provoziert
  • ooboop
    OUT WITH YOU!!!
  • NIWREW
    ?!
  • tuhsediwhtuom
    och...
  • trebeM
    ...
  • akwow
    tja da fällt mir irgendwie jetzt nichts mehr ein
    soll daß deine polit. äußerung darstellen???
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    geh schlafen schwabenmädel
  • Olena
    Olena
    :lol:

    Wenn Du bei https://images.google.de/imghp?hl=de&btnG=Bilder-Suche&gws_rd=ssl (Bildersuche) das Wort "nazi" eintippst, wirst Du auf der ersten Seite gaaanz unten den Satz sehen " Aus Rechtsgründen hat Google 3 Ergebnis(se) von dieser Seite entfernt. Weitere Informationen über diese Rechtsgründe finden Sie unter ChillingEffects.org.". Für 10€ erkläre ich Dir, wie Du die Zensur umgehst.

    Ah so, zum Bild - am spannensten sind die wegretischierten Nazi-Symbole.
  • efwe
    efwe
    kopf mit topf :OOO
  • odnaliW_ocsicnarF
    :o))
  • evitcurts
    viel zu entartet
  • NIWREW
    ?
  • euqip
    *spuck*
  • efwe
    efwe
    zit>---Ich möchte hier noch unbedingt sagen,dass ich es schade finde ,wenn ein Künstler ,der eine solche Qualität hat---
    @werwin----wo bitte is hier quallität???-schön ausgemalt und schon redet man von qua-li_tää___ät hahahahah-ich zerkuel mich ;))))
  • NIWREW
    ?!
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    war er schwul wie jesus? fragen über fragen
    @werwin da kotzten schon viele druff
  • NIWREW
    ?
  • Arne
    üben üben üben,
  • iriJ
    >>>und viele, wie ich, die sich für Geschichte interessieren, WW2 eingeschlossen, sind wohl, nach einigen Meinungen, Idioten. <<<

    Ich gebe dir gerne Nachhilfe, Spezialgebiet Kapitel 33-45.
  • ratzekatze
    ratzekatze
    ich glaub auch nicht, dass du zu verjagen bist, geschichts-banause
    bei uns nennt man leute wie dich "schmerzfrei"

    *flutsch*
    ich denk grad was über dich , aber ich verrat dir nicht was
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    "denk ich an deutschland in der nacht, bin ich um den schlaf gebracht..."

    ops... wo ist die intention
    ...banause... schrieb: "...und viele, wie ich, die sich für Geschichte interessieren, WW2 eingeschlossen, sind wohl, nach einigen Meinungen, Idioten..."
    wohl an: ein test was war am 6.12.1871? - spass beiseite - für geschichte interessieren sich hier glaub' ich die meisten - haben so künstler an sich. idis sind die, die glauben nur das 3.reich wäre geschichte - statt deiner Intentions kommt nur ausweichendes und das ist bedauerlich wenn du schon so auf dein geschichtsinteresse verweist. deine ganze bisher ins netz gestellte kunst wirkt wie die intention eines im 3.reich unterrichtenden kunst/geschichtslehrers und das ist erschreckend.
    desweiteren schreibst du in deiner bildbeschreibung "Öl auf Leinwand" obwohl es digitale kunst ist - das kannst du ja gleich mal ändern.

    bd

    PS: kennst du das urheberrecht?
  • aksorip
    "für Geschichte interessieren"...hübsches Mäntelchen... was hat es für eine Farbe?
    Eigener Reim steht schon längst, zumindest bei mir. Ist ja auch bei deiner glitschigen Aaligkeit nicht anders zu machen.

    "berechenbar"...durchsichtig...weißt bescheid ?!
  • Kunstbanause_hochdrei
    Kunstbanause_hochdrei
    Behaupten kann man viel @ brooklyn. Aber wenn es Dir dadurch besser geht.
    Oh ja, ich habe das Bild mit Photo Shop bearbeitet und ich habe es nicht gezeichnet/gemalt und viele, wie ich, die sich für Geschichte interessieren, WW2 eingeschlossen, sind wohl, nach einigen Meinungen, Idioten. Das ist das, was einige Menschen hier aussagen und wenn sie das Gegenteil behaupten, naja. Meine Intention?
    Wenn ich die schreibe, verdreht ihr alle Worte nach belieben und macht euch euren eigenen Reim. Deshalb schrieb ich : Viel Spass beim Meckern. Weil es so berechenbar war. Glaubt nicht ihr könntet mich verjagen. Vergesst es.
    mfg
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    jedem seine meinung rex aber das bild ist schlecht (malerisch) langweilig
    inhalt null naja das fällt halt auf den maler(photoshop benutzer:D) zurück - langweilig & null inhalt.
    und ich werde in 50 jahren immernoch mein senf dabei tun :D
    wenn bei dem motiv keine aussage kommt, kann man nur eins sagen ARMES DEUTSCHLAND das es noch solche idis gibt bei euch. und wenn man ihm beistehen muss macht das :D


    SIEG KRANK
  • elezzuw
    Ah, jetzt erkenne ich ihn, es ist doch das Porträt von Volker von Rundenberg, dem gescheiterten Widerstandskämpfer gegen die Nazis, hier noch in Uniform, bevor er 1943 in Berlin auf der Flucht erschossen wurde. Nach einem Foto gemalt?
    Viele Grüße
    Helga
  • ratzekatze
    ratzekatze
    soo...
    persönliche meinung: ich hab nichts für das motiv übrig, geschmackssache

    was mich aber wirklich stört ist der fehlende erkennbare bezug des schaffers zum motiv.(hab mich mal durch die kommentare gekämpft) keine meinung oder was ?
    wo ist der tiefgang , der witz anner sache?
    und angesichts dessen, ist es nicht so weit hergeholt, es einfach als "irgendwo abgemalt" abzustempeln.
    wenn der kunstbanause hier das gegenteil beweist, hab ich nichts gesagt.
    aber irgendeine intention hat man doch zwangsläufig beim malen seiner bilder.
    sonst macht das keinen sinn für mich.
    und wenns nur als "guck mal wie ich malen kann" gedacht war, find ichs persönl. recht geschmacklos.
    was willst du uns damit rüberbringen?
    soo.. war mein letztes comment hier drunter, außer ich werd aufgeklärt :)
    grüße r-KATZE
  • Sabine Minten
    Sabine Minten
    meine beiden jüngeren brüder haben mit 12 oder 13 jahren miniaturflugzeuge aus bausätzen gebastelt, liebevoll in mülltonnenfarben bepinselt und sich anschliessend mit hingabe dem luftkampf gewidmet. aus ihrem zimmer war dann die eindrucksvolle vertonung dieses vorgangs hörbar: maschinengewehrsalven, abstürzende bomberflotten, stotternde motoren usw.
    stundenlang konnten die das!
    kbh3 scheint mir vom gemütszustand eines 13-jährigen nicht weit entfernt...
  • ratzekatze
    ratzekatze
    @rex
    nur mal so zur info: die ratzeKATZE ist nicht der ratzeKater
    kann das echt nicht leiden, wenn mir zitate in den mund gelegt werden, hab mich zu diesem schönling hier noch garnicht geäußert.
    mach ich vielleicht später noch.
    so aber bis dahin: erxt nick lesen, daynn schimpfen ;)

    gruß in die runde r-KATZE
  • xer
    Tolle Vorstellung Piri!
    Bin echt begeistert!!
  • aksorip
    Gute Nacht...Deutschland... :o)
  • xer
    Jetzt verdreh mir doch nicht das Wort im Mund. Mit "zum Teufel" meinte ich "was weiß ich noch"
    Und nun, angenehme Nachtruhe wünsche ich!!!

    PS: Dir nicht Acryl, du sollst von dieser Maske hier träumen!
  • aksorip
    "Ideologie, Prinzipien, Moral...ach zum Teufel"...ja rex,...so funktioniert das. Fein.
  • suomynonA
    .
  • xer
    Ok Piroska verzeih, aber mir geht die Puste aus.
    Wenn ich diese dämliche Fresse noch weiter sehen muss, schmeiß ich meinen Monitor aus dem Fenster.
    Echt ich habe so was von keinen Bock mehr.
    Was auch immer, Ideologie, Prinzipien, Moral.. ach zum Teufel.. keine Ahnung.
    Ich mag´s nun nicht mehr sehen und schon gar nicht was dazu schreiben.
    Gute Nacht
  • aksorip
    rex: nein. Ich persönlich rede hier nicht mehr nur über ein Bild!
  • aksorip
    Banause: "das Bild kann nichts für die Vergangenheit und ich ebensowenig"...und du willst hier nichts verherrlichen...ist das tatsächlich das Bild eines "Opfer"-Soldaten? Das Portrait eines, der nichts dafür konnte? Steckt in deiner "naiven" Darstellung tatsächlich Ironie? Dann machst du dich also lustig über die armen Opfersoldaten und machst sie lächerlich? Heroisierung nur vordergründig? Du willst nicht "Rechenschaft" ablegen? Kannst du was für dieses Bild?
  • xer
    Piroska wir reden hier immer noch über ein Bild, wie kontrovers dieses auch sein mag!
    Keine Angst, ich vergesse den Kontext schon nicht:-[
  • aksorip
    Banause: "etwas nicht mag"....das hätt'ste wohl gern, dass man so was, wie du hier unterbringst ignoriert, wenn man's "nicht mag"...nö, das gab's schonmal.
    Ich habe es nicht aus purer Neugier angeschaut...sondern aus Interesse an der "Intention" des Banausen...und die wird immer deutlicher!

    rex: "bedient sich einer Sprache (wenn auch unbewußt gewählt)"...HÄÄÄÄ ?!
    Kontext nicht vergessen!
  • aragrums
    nun aber nicht frustriert sein, kunstbanause. hör auf den ratschlag von brooklyn. und wenn du damit nicht durchkommst, ich hätte da auch noch einen: laß dir von dr. papa eine eigene galerie kaufen. dann kannst du endlich ohne widerstand andere künstler unterdrücken und deine innovativen bildchen ausstellen, und jeder wird dich für ein fantastisches und hoffnungsvolles talent halten und es dir auch ganz bestimmt jeden tag aufs neue bestätigen. glaub mir, es funktioniert...:-)
  • xer
    Ich stehe absolut zu dem was ich hier geschrieben habe.
    Ich will´s noch mal kurz wiederholen und erläutern aber nicht revidieren: ich glaube nicht!!! dass es sich hierbei um Verherrlichung handelt. Eigentlich sehe ich das genau andersherum, dieses Bild bedient sich einer Sprache (wenn auch unbewusst gewählt) welche die abgegriffene Vorstellung vom Arier ganz und gar der Lächerlichkeit preisgibt:

    rex [10. September, 2005 um 13:25] ... Diese etwas naive Art, wie du die Augen und den Mund dargestellt hast hat etwas hintergründiges. Für mich ein Gedanke, der sich einem aber nicht direkt "offenbaren" soll. Das finde ich Klasse!
  • Kunstbanause_hochdrei
    Kunstbanause_hochdrei
    wirklich sehr amüsant was Ihr so schreibt. Naja, macht weiter so und viel Spass bei der weiteren Aufstellung von Behauptungen. Ihr solltet Kritiker werden, aber das wäre eher schlecht. Und nochwas:
    Wenn diese Bilder verhasst sind, warum sehen es sich so viele Leute an? Wenn ich etwas nicht mag, klicke ich nicht drauf, egal wie es gezeichnet ist und nur aus Neugier? ne
    Also wenn mich jemand fragt, wo es viel Unsinn zu lesen gibt, dann nene ich die BILD und diese URL.
  • xer
    Einen einzelnen Soldaten verteufeln??? Das habe ich doch überhaupt nicht geschrieben
  • aksorip
    rex: du kämst auch nicht drauf, deine Meinung nach Banauses Statement ein wenig zu revidieren?
  • aksorip
    rex: was hat dieses Bild mit "einen einzelnen Soldaten verteufeln" zu tun ????
    ich glaub' das hier gleich alles nich mehr....

    Banause: Jetzt wirst du gerade richtig dreist, nä?! War ein Fehler von mir, so unverhohlen zu fragen, ob das Bild rex gemalt hat. Tut mir leid, dass du nun mein dummes Verhalten gegen ihn, für dich verwenden kannst. Ich sah einfach Ähnlichkeiten in der Verarbeitung von Übergängen und eine gewisse Ähnlichkeit im Markanten von Gesichtern...hätte rex das gemalt und als Fake hier reingestellt, hätte ich dahinter einen "Gedankenanregenden Test" vermutet, weil er hier anfänglich mit seinen Kommentaren so einen Gedanken in mir aufkommen ließ.

    rex...tut mir leid. Das war unüberlegt von mir.

    Banause:...alles ganz furchtbar traurig und schlimm.
  • xer
    Wieso stehe ich denn im Fettnäpfchen? Glaubst du ich widerrufe etwas von dem was ich gesagt habe? Träum weiter! Ich habe meine Meinung und dazu stehe ich, ich sehe nur nicht ein für irgendjemand hier als Sprachrohr zu dienen. Kannst du das verstehen f w ???
  • emarap
    khb - keine ahnung von kunst, ein paar simpel gepinselte bildchen eingestellt und sowieso keinerlei reflektionsvermögen. dafür aber in froher erwartung auf glückwunsch-kommentare. eigentlich bist du also hier genau richtig.
    mein tipp: wenn du jetzt ein paar putzige kätzchen oder so was ablieferst, dann hast du ganz schnell viele viele bewunderer, deren toleranz geradezu schwindelerregend ausmasse aufweist und die dir dein naturtalent täglich auf´s neue bestätigen.
    vertrau mir!

    @Sam, so ist es!
  • efwe
    efwe
    hallo rex -bist hier wohl der agent provokateur-he?
    obwohl mir deine arbeiten gar nicht so schlecht gefallen- in vero!
    finde ich deine meldungen ziemlich kindisch- gähn ;-)))

    zitat>> Was habt ihr eigentlich für ein Problem mit diesem Bild?
    so denke ich-- DU hast ein problem mit anderer leute bewertung- und weil du schon so im fettnäpfchen stehst fängst du an untergriffig zu werden-
    ja und- hoch_irgendwas tanzt einen gewöhnlichen fascho_tango :-)
  • Sabine Minten
    Sabine Minten
    kbh3 - keine ahnung von kunst, ein paar simpel gepinselte bildchen eingestellt und sowieso keinerlei reflektionsvermögen. dafür aber in froher erwartung auf glückwunsch-kommentare.
    eigentlich bist du also hier genau richtig.
    mein tipp: wenn du jetzt ein paar putzige kätzchen oder so was ablieferst, dann hast du ganz schnell viele viele bewunderer, deren toleranz geradezu schwindelerregende ausmasse aufweist und die dir dein naturtalent täglich auf´s neue bestätigen.
    vertrau mir!
  • xer
    Junge rück mir bloß von der Pelle!
    Ich vertrete hier meine Meinung und nicht dich!!!
  • Kunstbanause_hochdrei
    Kunstbanause_hochdrei
    @ rex:
    Danke für die Stellvertretung während meiner Abstinenz.
  • aksorip
    @Banause: ACH DU KACKE...meinst du das jetzt wirklich alles ernst...????????? Dann fällt mir erst einmal vor lauter Schreck nix mehr ein....Hilfe....
  • tuhsediwhtuom
    was fasselst du da von toleranz???
  • aragrums
    enttäuschendes statement... die kommentarzeit kannst du in deinem profil ändern.
  • Kunstbanause_hochdrei
    Kunstbanause_hochdrei
    So, Ihr habt sehr viel geschrieben wie ich sehe. Ich rechnete heute nicht mit Kommentaren. Aber Ihr interpretiert zuviel in dieses Bild. Vielleicht weil Ihr nicht anders könnt, ich weiss es nicht. Wer von Euch Kunst studiert, weiss ich auch nicht. Wer dies tut kann mit Sicherheit sehr viel zu einem Bild erzählen und dieses kommentieren nur habe ich gerade erst mit der Malerei begonnen und hatte nie etwas mit Kunst zu tun, jedenfalls nicht in diesem Bereich. Seht mich als Laien oder was auch immer. Fakt ist, dass bei einigen Leuten die Vorurteile überwiegen. Ich will hier nichts verherrlichen und ich habe keine bösen Absichten und ich weiß, dass, egal was ich jetzt schreibe, Ihr es kritisieren werdet. Darum ist es fast belanglos, ob ich etwas schreibe oder nicht. Euch würde es eh nicht gefallen. Ich möchte keine Debatte fortführen, welche nichts auf dieser URL zu suchen hat. Ich weiß, ich weiß, dann hätte ich das Bild nicht hier ausstellen dürfen, aber ich spekulierte auf etwas mehr Toleranz Eurerseits, denn Toleranz beweißt so einiges. Was? Das wissen die Personen.
    Meinetwegen könnt Ihr, in dem Bild, Diablo höchstpersönlich sehen oder mich als ein
    hirnloses Individum abstempeln, was bereits der Fall war. In solchen Situationen ist das Beurteilungsvermögen fraglich. Natürlich ist Krieg nicht gut, aber niemand kann abstreiten was war und wie schon erwähnt, es gab Soldaten, die mit Sicherheit nicht morden wollten. Wenn sie sich dagegen sträubten, wurden sie selbst zum Opfer, aber das wisst Ihr sicherlich. Das Bild kann nichts für die Vergangenheit und ich ebensowenig. Was ich damit sagen will ist, egal was Ihr sagt, es wird sich nichts daran ändern. Ich habe nicht vor Rechenschaft abzulegen. Einige wollen nur das sehen, was Sie wollen und nichts anderes. Man kann hier einen mehrseitigen Aufsatz schreiben und es würde nicht enden.
    Achso, wenigstens etwas soll dieser Beitrag bringen:
    Wo stellt man die Kommentarzeit ein? Habs noch nicht finden können. Danke
  • xer
    pmoki schau doch mal in den spiegel, dann weißt du wer hier eine arschwarze ist! übrigens, erwartest du etwa eine sachliche antwort von jemanden den du vollidiot nennst? gut! die kriegst du nämlich auch nicht, wenn ich ein vollidiot bin, dann müsste man einen ausdruck der deine niveaulosigkeit treffend beschreibt erst noch erfinden, du sch.eissesabernder und kritzelnder schmarotzer. aber es ist dennoch nicht verkehrt deine grundsätzliche einstellung mir gegenüber zu kennen... welche zweifellos auf gegenseitigkeit beruht

    PS: Lisa schließe mich dir an und frage mich ob ich meine Zeit nicht hätte besser nutzen können.
    PPS: Die Sterne habe ich vielleicht etwas zu spontan gesetzt
  • lisa
    lisa
    an die 600 x betrachtet...

    Aber da Du Dich bzw. Deine künstlerischen Absichten hier nicht vorstellst, an Austausch scheinbar nicht interessiert bist, ist das Bild wohl diesen Zulauf nicht wert.
  • ikomp
    @rex sieh dir dieses bild an
    sieh dir bilder und themen an die damals zu der zeit (nicht nur zum propagandazweck) gemalt worden sind
    erzähl mir bitte nicht dieses bild transportiert nichts und ist wertfrei!
    nicht mal ein mohnblümlein im sonnenhimmel ist wertfrei!
    es gibt sicher noch genug arschwarzen die sich diesen dreck gerne aufhängen
    rex du bist und bleibst ein vollidiot
    ich hoffe aber für dich das du nicht so eine arschwarze bist!
    und ausserdem ist das bild scheiße gemalt
    wer das gegenteil behauptet ist blind oder eines von wilandos hühnern!
  • DiaryofDreams
    DiaryofDreams
    Ich hätt' für das Bildchen allerhöchstens zwei Titelvorschläge...
    "Michel in der Suppenschüssel", oder
    "Die Fratze mit dem heißen Blechnapf".
    Ansonsten ist es wegen seines - nicht gerade minder - faden Beigeschmackes nicht kommentierungswürdig.
  • aragrums
    @kunstbanause, bei so vielen angriffen auf deine malerei sollte es dich doch in den fingern jucken, dich endlich zu verteidigen und alle deine guten argumente vorzutragen!!! rex' argumente sind leider auch nicht hundertprozent standfest... aber vielleicht gibt es ja bei der ganzen sache eine verdammt einfache und doch unglaublich intelligente pointe, und wir sollen selber draufkommen, und du möchtest deshalb nicht zuviel verraten??? andererseits hast du dich ja schon (mehr feige als schlau) aus der verantwortung gezogen durch die beschreibung "viel spaß beim meckern". na ja...
  • _em_ton_sti_
    >>Nur sollte man nicht alle, die dabei waren über in einen Topf werfen.<<

    Kann sein. Aber hast du tatsächlich das Gefühl, hier würde ein bestimmter, einzelner Soldat gezeigt? Ich finde es ziemlich offensichtlich, dass das nicht der Fall ist. Die Ästhetik ist ein ganz andere ... Hier wird gar kein "Einzelfall" gezeigt (auch wenn das behauptet wird) - das ist doch offensichtlich.
  • iriJ
    @rex
    Schreibst du deine Texte aus einem pathologischen, oder einem therapeutischen Grund?
  • xer
    Pieheroska ich weiß gar nicht wer dieser Kunstbanause ist, das ändert aber nichts an meiner Einstellung zu diesem Bild. Ich habe es nicht gemalt, aber was würde es an dem Bild ändern wenn es so wäre?
    Eins muss ich in diesem Zusammenhang ganz deutlich klarstellen: Selbstverständlich bin ich gegen jegliche kriegerische Handlung, sowohl in der Gegenwart, in Vergangenheit, wie auch in der Zukunft!
    Und natürlich darf man keinen einzigen Krieg und dessen Opfer vergessen. Was mich persönlich aber stört ist, jeden einzelnen zu verteufeln! Es gibt durchaus Soldaten die (wenn sie noch leben) bis heute weinen müssen, weil sie sich an schreckliche Szenen erinnern (deutsche, polnische, russische usw). Viele von denen haben sich möglichst verdrück, wenn sie jemanden erschießen mussten, oder sie haben sich sonstige Ausflüchte ausgedacht. Andererseits gab es sicherlich auch grausame Menschen darunter. Nur sollte man nicht alle, die dabei waren über in einen Topf werfen.
    Was dieses Bild angeht, sehe ich das so, dass gerade die exorbitante Idealisierung dazu führt, dass die auf den ersten Blick heroisierend wirkende Erscheinung, zunächst groteske Formen anzunehmen beginnt, bis in uns schließlich eben die Gefühle und Regungen wie Verachtung, Verurteilung, ja sogar Hass zum Vorschein kommen.
    Darum verurteile ich das was vor 60 Jahren passiert ist, aber nicht dieses Bild, welches zu einer kritischen, aber enttabuisierten Auseinandersetzung mit diesem Thema bewegt
  • aksorip
    rex: "scheinheiliges Gelaber"? "Wahrheit" ? Thematik hinterfragen...ist das in deinem Sinne? Und was hast du eigentlich für kein Problem mit diesem Bild?
    Und spar dir bitte irgendein scheinheiliges oder garnicht Antworten...
  • Pierre Menard
    Pierre Menard
    "davon mal abgesehen wie das bild gemacht wurde, habe ich auch solche bilder meines großvaters. Ich wüsste nicht dass das bild von meinem Großvater für irgendetwas stünde als dafür dass er soldat war ein einem verdammten krieg."
    --------------------------------------------------------------------------------------------
    das bild von deinem großvater ist wahrscheinlich ein bild, dass für dich einen privaten erinnerungsfaktor hat. aber dein großvater repräsentiert auch eine agressive streitmacht, die in einem offensivkrieg große teile europas mit einer politk der "verbrannten erde" überzogen hat und sich dabei längst nicht immer auf dem boden der genfer konventionen befunden hat(vergl. dazu die ausstellung "verbrechen der wehrmacht"). dabei spielt es keine rolle ob der einzelne schuldig geworden ist oder nicht, denn auf einem bild repräsentiert er (als symbol) das ganze system(welches nicht nur die wehrmacht umfasste- aber das können wir uns wirklich sparen). dies mag im privatem bereich der noch zu gunsten der persönlichen erinnerung an einen menschen verdrängt werden, aber in einem öffentlichen forum erhält dies eine andere qualität. wenn das ganze dann noch auf der richtig bemerkten ikonographie "hohe wangenknochen blaue augen
    stählener blick
    das bild hier erinnert mich an werbeplakate auf denen dann die soldaten hochmotiviert in den krieg zogen " beruht, dann hat es nichts mit tabuisierung zu tun, wenn man diese thematik zumindest mal hinterfragt.
  • relttaSareV
    Provokation, Hohn, Zynismus und deswegen große Kacke.
  • suomynonA
    .
  • rekcator
    das bild ist grosse kacke um es mal gnaz ehrlich zu sagen
    hohe wangenknochen blaue augen
    stählener blick
    das bild hier erinnert mich an werbeplakate auf denen dann die soldaten hochmotiviert in den krieg zogen für eine --gute sache--
    deshalb grosse scheisse
  • aksorip
    Rehex ??? Hast du das gemalt???

    In meinen Augen ist das nicht ein Soldatenopfer des verdammten Krieges. Auf mich wirkt es heroisierend. Ich schließe mich hannis Ausführungen an, bin aber auch der Meinung, dass das Wort "erlauben" hier nicht ganz...verbieten schadet möglicherweise der möglicherweise wichtigen Auseinandersetzung. Weder die komplette Ignoranz, noch das strikte "Tothauen" sind Mittel und Wege, hinter das Treiben in einem Menschenbanausenkopf zu kommen.

    Ich bin mir nicht sicher... will dem Banausen nichts unterstellen, aber ich finde nicht nur seine Bilder hier höchst fragwürdig (Intention), sondern auch sein "verhaltenes" Verhalten...

    Hey Banause: Sehr doofes "Spiel" !
  • fluwdom
    davon mal abgesehen wie das bild gemacht wurde, habe ich auch solche bilder meines großvaters. Ich wüsste nicht dass das bild von meinem Großvater für irgendetwas stünde als dafür dass er soldat war ein einem verdammten krieg. Vielmehr zeigt mir so ein Portait ein Schicksal eines unbekannten (wenn ich es richtig erkenne) stabsfeldwebels.

    @Ratzekater "2. darf kunst alles - warum hast angst symbole abzubilden" Ich wäre da nicht sicher was diese symbole angeht. aber man muss das darstellen ja verteufeln damit das ganze etwas mysthisches bekommt. verbotene früchte sind halt beliebt. *ironie aus* (obwohl ich nicht mal glaube das dieser helm ein Hakenkreuz oder eine Sig-rune zeigt. denke eher sie zeigt lediglich die farben schwarz weiss rot 🔗
  • Pierre Menard
    Pierre Menard
    man kann bei diesem bild nicht einfach sagen, das thema spielt keine rolle, denn das sujet wird hier auf affirmative art und weise dargestellt. es schwingt keinerlei kritische haltung an dem mit, wofür dieses bild, dieser soldat, diese wehrmacht steht. das bild zeigt ein martialisches,womöglich schlimmer noch, blut und boden verherlichendes motiv und durch die hintertür der banalen, zwischen postkarten und comicstil, angesiedelten ästhetik, kommt hier dann letztendlich wieder ein "völkisches", "germanisches" kunstideal hervor, in dem der einzelne sich verliert in meer der grauen uniformen und im zeichen der anonymität keine verantwortung für sein individuelles handeln zu tragen scheint. dieses bild ist etwas anderes als bewußte, spöttische provokation, wie sie zum beispiel kippenberger mit "ich kann beim besten willen kein kakenkreuz erkennen" gebraucht hat. kunst darf sicherlich vieles, bei allem gerede von der autonomie der kunst, sollte man nicht vergessen, wofür das hier gewählte motiv steht und nicht einer ideologie, die millionen menschenleben vernichtet hat, im deckmatel der kunst, wieder zugang in die köpfe erlauben.
  • aksorip
    na?
  • aksorip
    ich frag mal plump rein...rex, hast du das gemalt?....hab' gerade nochmal dein Selbst beäugt und irgendwie....
  • Angelika Reeg
    Angelika Reeg
    was wäre da zu meckern, es ist gut gemalt,
    die thematik betreffend, hmmm,
    die ist doch völlig wurscht,
    es ist einfach gut gemalt , gelle lg angy ;-))
  • xer
    >> thematik ist einfach herzallerliebst
    Wieso?

    PS: Die Ironie ist mir klar. Mit "wieso" meine ich wieso passt dir die Thematik nicht???
    PPS: Ach Banause, eine konstruktive Auseinandersetzung ist im 60 Minuten Takt einfach nicht möglich, also setz diesen doch bitte auf 0 oder spar es dir solche Bilder einzustellen!
  • emarap
    Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, d.h. mich deucht ;)Kunstbaunause ist ein Fake. Einer, der die Gemüter zum sieden bringen will. Aus diesem Grund werde ich den Teufel tun, mich zu dem Machwerk zu äussern.
  • tuhsediwhtuom
    ja, die thematik ist einfach herzallerliebst
  • iriJ
    Es ist ja so naiv gemalt ;)))

    Ne das ist es nicht. Es ist die Politische Grundhaltung die diesen Arbeiten ihre Motivation geben.
  • xer
    Was habt ihr eigentlich für ein Problem mit diesem Bild?
    Dass ihr eins habt ist völlig klar, aber was ist es?
    Und spart euch bitte irgendein scheinheiliges Gelaber, sondern rückt einfach mit der Wahrheit raus!
    Und bitte nicht "ef ift ja fo naiv femaaaallllt"
    :-(((
  • ekI
    Also ich würd ihm noch ein paar Blümchen ans Hütchen malen!! Dann ging er wenigistens als Persiflage durch!
  • samohT-tra
    Rex:
    konstruktive Kritik,....gell? lächel...

    Mebert:
    dieses Kompliment gebe ich zu gerne zurück! So langsam fange ich an dich zu mögen.
  • aksorip
    mich irgendwie nicht...
  • emarap
    Hier wundert mich eigentlich nur Rex Bewertung?????
  • ikomp
    ein arschgesicht malt arschgesichter
    that's it!

    und rex gefällts hm
  • lisa
    lisa
    nicht mein Geschmack
  • Kunstbanause_hochdrei
    Kunstbanause_hochdrei
    Danke Rex.
    Ich gebe dir recht.
  • iriJ
    Wie alt bist du ?
    Und in der Vitrine stehen die Airfixsoldaten in Reih und Glied.
    Solltest vieleicht lieber weiter deine Flugzeuge und Schiffe von Revell zusammenpappen.

    Provokativ Null, nur Geschmacklos.

    Wer kauft so nen Scheiß?
  • _em_ton_sti_
    Gar nicht selbst gemalt ... und dann mal schnell in Photoshop mitm Pinsel am Helm was retouchiert? Das alles ist ganz hohl. Und gar nichts weiter als der trollige Versuch irgendwie/wen zu provozieren. Naja isja sehr beliebt ...
  • trebeM
    @art-Thomas

    ZITAT: "Der Eine malt Alpenglühen mit Edelweiss, und der Andere halt Soldat mit Helm, jedem das Seine. Die Aussagen können sich dabei durchaus gleichen, wenn man unbedingt eine Aussage hineindichten will."

    du redest manchmal einen mist, das ist unglaublich.


    und du, Kunstbanause_hochdrei, bist einfach nur uninteressant
  • xer
    art-thomas (wieso auch immer du dich so nennst, dein Kunstverständnis reicht noch nicht mal aus, um dich darin mit meiner 6 jährigen Tochter zu messen) und du ratzekatze, ihr solltet mal tiiiief Luft holen und innehalten... sagen wir für die nächsten 50 Jahre. Dann sind wir endlich euch und eure dümmlichen Textchen los!
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    jetzt weiss ich woher ich das kenne ->malen nach zahlen :D bestimmt was aus dem stürmer von 1938 ;) damals geschmickte soldatis heute sind es mohn und pferde
    dada
    kater
  • samohT-tra
    Der Eine malt Alpenglühen mit Edelweiss, und der Andere halt Soldat mit Helm, jedem das Seine. Die Aussagen können sich dabei durchaus gleichen, wenn man unbedingt eine Aussage hineindichten will. Kunstbanause: verrate uns doch deine Aussage, falls es eine gibt, und rede dich nicht damit raus, indem du nur banal vermerkst: Viel Spass beim meckern.......
  • xer
    >> wer kaum hirn hat machts eben simpel


    Da will ich dir nicht widersprechen:-)))
  • rep
    banal.
    wer kaum hirn hat machts eben simpel.
    das bisschen spass sei dir aber gegönnt.
    du bist ausgesprochen genügsam.
    manche halten das auch für eine tugend.
  • yobtac
    daine abgemahlte nazi-kunst ist die genialste apgemahlte nazi-kunst fon ne ganzen wält
  • xer
    Hier gibt es nichts zu meckern! Astreines Bild... Doch! Es gibt was zu meckern: wieso hast du nur dieses Schild wegretuschiert??? Was soll denn das?
    PS: Diese etwas naive Art, wie du die Augen und den Mund dargestellt hast hat etwas hintergründiges. Für mich ein Gedanke, der sich einem aber nicht direkt "offenbaren" soll. Das finde ich Klasse!
  • angelika tillmann
    angelika tillmann
    ich weigere mich, so ein verherrlichendes bild als gut zu bewerten.
  • alleizdnoKnitraM
    Trotzdem wäre interessant, ob Du auch was anderes malen kannst, oder willst.
    Vielleicht, damit mal nicht bloß gemeckert wird. Und dann sind da natürlich alle möglichen maltechnischen Details, die ein gewisses künstlerisches Potential vorerst nur erahnen lassen...
    Vielleicht gibts ja auch ein Forum, wo man mit Eisernen Kreuzen, statt mit Sternen, bewertet?
    Das könnte für Dich natürlich auch interessant sein.
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    ??????????????? 0. über was meckern?????????????????
    1. zu adolfis zeiten wärst wo gelandet!! soldat mit lippenstift :D:D:D:D
    2. darf kunst alles - warum hast angst symbole abzubilden
    3. kommst leider 15 oder 60 jahre zuspät mit deinem "talent"
    4. sieht schon sehr schwul aus <- die deutsche wehrmacht
    5. meckert ein spanier wenn ich frauen auf scheiterhaufen male?? nur wegen der hexenverfolgung - also provozieren kannst damit nur volkstreudoofedeutsche.
    wäre da die angie drin, dann könnte man sagen provokant aber so nur einen punkt für den schwulen soldaten

    "wir sind diktator"


    WO SIND DIE STERNE ZUM BEWERTEN ...