KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • 17 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Arcturus
    Arcturus
    Danke an alle. Ich habe ein paar Tage Auszeit genommen um unvoreingenommen(er) zu sein.
    Mebert werde ich nicht mehr antworten (wozu auch). Euch danke ich für jede, besonders die kritischen Antworten.

    LG, Tom
  • fred-art
    fred-art
    Meine Meinung ist: Man muß erst mal realistisch zeichnen können, bevor man mit abstraktem anfängt. So jedenfalls haben es Picasso oder Miro auch gehalten, und deren Erfolg spricht wohl dafür. Keineswegs mag ich mich mit denen vergleichen, sehe mich eher als Schmierer denn als Künstler. Aber was Arcturus hier zeigt, zeugt zumindest davon, dass er gelernt hat zu sehen. Anatomisch finde ich das Thema super umgesetzt, auch das Licht- und Schattenspiel gefällt mir super.
    Weiter so!!

    Viele Grüße

    Fred
  • Marlene Schneider
    Marlene Schneider
    Superklasse!!!!!
    LG Marlene
  • Angelika Reeg
    Angelika Reeg
    fein,sehr fein lg angy ;-))
  • Marlene Schneider
    Marlene Schneider
    Find ich supergut!
    LG Marlene
  • Jason Hatcher
    Jason Hatcher
    Schön gemacht.
  • efwe
    efwe
    ___der rechte arm ist mir zu wenig weiblich-da würde ein maennerkoerper besser passen-der rest ist ja ganz gut gezeichnet-nur die pose???-ziemlich inflationär! zur not könnte man auf selbstverliebtheit dieses girls schliessen-aber es ist wohl eher der maennerblick- das stört mächtig-/der kopf ist dir allerdings gut gelungen/ :-)
  • trebeM
    .
  • Arcturus
    Arcturus
    ich hatte gerade meinen ersten "kontakt der dritten Art" mit Mebert. Wie erwartet negativ. ich kann nur sagen, wer glaubt, jede realistische Zeichnung/Malerei sei keine Kunst, sondern "nur" verrücktes Geschmiere, irrt sich gewaltig.
    Aber macht nur, redet nur, quakt nur
    Dummes geschwätz kenne ich zur genüge (woher sage ich nicht)
    Du, mebert, machst weiterhin das, was du für moderne kunst hältst, und ich zeichne weiterhin wie bisher. Nichts, womit ich dir in die Phase fallen könnte. Schwadronier einfach weiter, von mir hast du (zum Glück) nichts zu befürchten.
  • Arcturus
    Arcturus
    Danke für das viele Lob und besonders für die (wenn auch milde) Kritik. Das motiviert zum Weitermachen und dazu, die Fehler auszumerzen.
    @ fred-art: Du hast recht, ist mir bisher gar nicht so aufgefallen. Ich schätze, ich habe mich unbewusst der Richtung des Arms angepasst :-(

    @ Susan: Könnte das auch eine optische Täuschung durch die unterschiedliche Beschattung der Arme sein? Ich messe aber gern mal nach ;-)

    Nochmals vielen Dank. Ich bin echt erleichtert, daß ich hier nicht verrissen werde. Bei dieser geballten Menge Kreativität hier hatte ich befürchtet, daß diese Art Zeichnungen wenig beliebt ist.
    Ich traue mich (noch) nicht wirklich an abstraktes, expressionistisches etc. heran. Ich fürchte, das liegt mir nicht so.

    LG, Tom
  • araxeH
    spitze, mein Kompliment
    Hexara
  • nasuS
    Ich finde die Zeichnung sehr gut - allerdings erscheint mir ihr linker Arm etwas zu schmal und der Ellbogen etwas zu spitz im Gegensatz zum rechten. Kann aber auch an meinen Augen liegen.
    lg Susan
  • Elfriede List
    Elfriede List
    was? kein foto?

    erste sahne!!!!
    liebe grüße, elfi
  • Matthias Lotz
    Matthias Lotz
    Ich stelle erneut fest:du hast`s drauf!
    Hier gibts nix zu meckern-super!
    Alles gute-Knuffi
  • Andrea Zahradnik
    Andrea Zahradnik
    wahnsinns zeichnung! so perfekt wie ein foto! ich dachte ja auch, es ist ein foto!
  • inim
    super schönes bild, gefällt mir sehr gut,gruss mini
  • fred-art
    fred-art
    Das Bild finde ich klasse. Wenn ich überhaupt was zum Kritisieren finde, dann höchstens, dass Du die Strichrichtung beim Hintergrund oberhalb der Unterarme geändert hast.
    Wirklich ein tolles Bild!