Wir nutzen Cookies und zeigen interessenbezogene Anzeigen Details. ablehen
Intelligenz, Adhs, Hilfe, Gewalt, Agrssiv, Zwiespalt

AndersweltADHSZwiespaltEngel

  • Avatar
    Von Melanie Springer hochgeladen am 15.01.2012

    Anderswelt ist eine Idee, die durch die Krankheit meines Sohnes ADHS entstanden ist. Ich habe seine Krankheit in ein Bild versucht zu fassen.
    ADHS steht für Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom mit Hyperaktivität.

TitelAnderswelt
Material, TechnikMischtechnik
Format 40X30
Jahr, Ort2012
Preis Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info1935 20 4 1 4 von 6 - 8 Stimmen
  • 20 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • LebeDeinTraum
    wow ,dass bild ist echt super toll geworden.
  • private social club
    private social club
    .....schau mal in dein postfach......
  • Gast , 8
    Sehr gut dargestellt!

    Hab selbst so einen. Aber der hat des Methylphenidat nicht vertragen.
  • heinrich
    heinrich
    Selbstregulation soll helfen..


    :-)
  • absurd-real
    absurd-real
    ...Frau Springer, ist Ihnen schon mal der Verdacht gekommen das man einfach nur seine Meinung äußert.....Desweiteren danke ich Ihnen für Ihre persönlichen Probleme die Sie damit zu kompensieren versuchen, indem sie mich geschätzte 20 mal via Mail mit kindlichen Beleidigungen versucht haben aus der Reserve zu locken, nur weil ich Ihnen nicht mehr geantwortet habe. (siehe Bild oben...und versuche die Zusammenhänge zu knüpfen) Alles klar jetzt?! Danke
    ich möchte von Ihnen keine weiteren Meinungen hören zu meine Sachen, ich bitte dies zu akzeptieren. MfG

    hehe, Selbstredend Fr. Springer. Hiermit bestätige ich Ihr Anliegen gemäß Paragraph 01 Absatz 2 des Gesetzes Nr. 88/2012 der KN- Verordnung Nr.666. Für weitere Anfragen Ihrerseits wenden Sie sich bitte an die nächste Dienststelle. GfM R.A.
  • Melanie Springer
    Melanie Springer
  • absurd-real
    absurd-real
    ...Frau Springer, ist Ihnen schon mal der Verdacht gekommen das man einfach nur seine Meinung äußert.....Desweiteren danke ich Ihnen für Ihre persönlichen Probleme die Sie damit zu kompensieren versuchen, indem sie mich geschätzte 20 mal via Mail mit kindlichen Beleidigungen versucht haben aus der Reserve zu locken, nur weil ich Ihnen nicht mehr geantwortet habe. (siehe Bild oben...und versuche die Zusammenhänge zu knüpfen) Alles klar jetzt?! Danke
  • Gast , 1
    melli...Daumen hoch ..weiter so:-)))
  • Gast , 5
    hallo melanie, finde es absolut toll das du mit diesem bild die aufmerksamkeit auf diese krankheit ziehst! habe nicht im geringsten vermutet das du für ritalin werbung machst!:O) dieses bild drückt einfach die wahrheit aus,deswegen musste ich auch meinen beitrag hier loswerden:) die meisten kennen sich mit ADHS und Ritalin nicht aus und einmal zuviel aufklärung ist schon der halbe gewinn! und dein bild trägt dazu bei, was ich hervorragend finde!!!wünsche dir und deinem sohn viel kraft ...lg MO
  • Melanie Springer
    Melanie Springer
    Hallo Ihr lieben,
    vielen vielen dank für eure lieben kommis. Und Mo, ich hätte es besser nicht ausdrücken können:-). Bei meinem Sohn ist es sehr schwierig zur Zeit, da ich im moment versuche von den ganzen medis runter zu kommen, denn die nebenwirkungen sind schlimmer bald als seine krankheit. bei mir gibt es für jeden tag eines tagesplan, den er abarbeiten muß um so struktur in sein leben zu bekommen und es ihm somit zu erleichtern. natürlich gibt es zu den plänen auch ein sternchen programm, das wenn er sachen regelmäßig und kontinuirlich macht auch belohnt wird. z.b. eine halbe stunde fernsehen u.s.w. eben das was er sonst alles nicht darf. ritalin ist auf gar keinen fall eine lösung, aber eine hilfe so wie es alex schon sagte überhaupt mit ihm an was arbeiten zu können, da sonst ja alles durch den schlauch rauscht wie mo so schön sagte.Wir machen ergo und auch psycho therapie, aber alles hilft nur bedingt Liebevolle Konsequenz hilft nur bei solchen kiddis . ...und irgendwie wollte ich nicht mit dem bild darstellen das mit ritalin alles gut ist , um gottes willen, wenn das so einfach wäre . nein ich wollte einfach nur kindern und eltern sagen damit das es ein anfang ist um aus einem kleinen teufel ein kleiner engel werden kann, mit dem begleitenden mitteln. ich glaub ich hab da echt nen fehler gemacht irgendwie grins*
    aber ein nochmaliges danke an euch alle :-) ich arbeite es nochmal über aber erstmal muß ich es sacken lassen lächel*
  • Gast , 5
    Für die, die nicht wissen was ADHS ist! ADHS muss man sich so vorstellen-ich versuchs mal ganz simple zu erklären: nehmen wir mal bildlich einen schlauch, der ist stellvertretend für die nerven! dann nehmen wir einen schwamm, stellvertretend für die puffer die sich in den nerven befinden! bei gesunden menschen läuft das so ab:die impulse gehen vom hirn aus durch diesen schlauch und werden von dem schwamm gefiltert (konzentration)! bei ADHSler sausen die impulse nur durch den schlauch, da kein schwamm vorhanden ! somit sitzt es zb. im unterricht, schreibt vielleicht gerade, draußen fliegt evtl. ein vogel vorbei und das kind ist schon abgelenkt, weil es sich nicht auf eine sache allein konzentrieren kann, da ja auch nix gefiltert wird!deswegen sehr zu empfehlen: aktivitäten die das kind auspowern und zusätzlich die konzentration fördern! zb. taekwondo (fö(o)rdert hirn/ körper und vor allem die konzentration!), nicht sagen das dazu die zeit fehlt, man kann mit den lehrern sprechen und die hausaufgaben zb. minimieren um dafür zeit zu gewinnen! wär ja auch im interesse der lehrer!!!...die meisten "normalen" erzieherische maßnahmen schlagen oft fehl, weil die geduld von kind und elternteil schnell in ungeduld und strafen wechselt und somit keinerlei fortschritt gewonnen wird! was aber noch ein tip wäre:unbedingt jeden tag mit festen ritualen und gemeinsamen "ruhigen"gesprächen einrichten...zb. wie war dein tag-was lief falsch-was richtig usw.....das kind muß sich angenommen fühlen in seiner art, es braucht sehr viel aufmerksamkeit...ok nicht immer zu bewerkstelligen im alltag:(....aber somit kann man sich und dem kind das leben erleichtern. heilbar ist ADHS nicht, es ist eine veranlagung. erst wenn das kind die pubertät hinter sich hat , selbst merkt das es so nicht weiter kommt und deswegen überall aneckt und sich durch das fortgeschrittene alter selbst vom kopf her regulieren kann, weil einfach die vernunft im alter ausgereifter ist/wird....erst dann wird auch sein leben leichter und LEIDER dann hören die meisten mit ritalin erst auf:(. ein ADHS kind kostet viiiel zeit und viele viele nerven, aber versuche der gesundheit deines kindes zuliebe, die dosis so gering wie möglich zu halten!!!! ritalin ist eine hilfe, aber kein heilmittel-schon gar nicht ein ruhigstellmittel für den hausfrieden!!!!
  • absurd-real
    absurd-real
    Hm, Ritalin ist bestimmt erstmal eine gute Sache und zeigt seine Wirkung, doch kann sich dieses "Engelszeug" sicherlich später zu einem wahrhaftigen Teufelszeug entpuppen. Und kann bei langfristiger Einnahme zB angeblich Parkinson auslösen..Jedenfalls ist meine Meinung, das es falsch wäre,wenn man meint dass ein Kind nur durch die Pillen allein geheilt werden kann, sondern viel wichtiger scheint mir das eine stabile und konstante Verbesserung sich eher durch erzieherische Maßnahmen erzielen ließe...Auch wenn sich durch Ritalin ggf. -auf Grund zu langem nicht erkennen der Symptome- eine Basis erzeugen lässt mit der man überhaupt erstmal arbeiten kann.
  • Gast , 5
    fast vergessen....hast du sehr gut dargestellt! würde den hintergrund auf der engelseite heller/freundlicher gestalten!:O)
  • Gast , 5
    ohne ritalin teufel, mit ritalin engel...leider gibt es für dieses ,doch nicht ganz harmlose , "medikament" keine langzeitstudien:( ...auf jeden fall hemmt es das wachstum des kindes, später kann es sich auf bluthochdruck auswirken! die organe MÜSSEN regelmäßig kontrolliert werden, aber das kind muß eh regelmäßig im krankenhaus untersucht werden!!! da jede einzelne tablette nur je 4 stunden wirkt, sollte man sich genau ausrechnen für wie lange das kind diese einnehmen soll...also wenns geht nur für die schulstunden 1,5 tabletten! auch wenn es schwer fällt und nachmittags der teufel wieder rauskommt und man mit dem kind 5 bis mehr stunden an den hausaufgaben sitzt....ritalin ist Kein spaß!!!
  • Gast , 1
    find ich auch, melanie
  • Gast , 4
    wenn das so ist, solltes du das Bild so lassen, ich finde es drückt genau das aus was du sagen wollest. Übrigends ein sehr gutes Bild...halb Teufelchen halb Engel, es kommt auf jeden Fall rüber. Lg
  • Gast , 3
    ADHS-Anders Denkendes Hermann Syndrom- gaaaanz schlimm!!
  • Gast , 1
    dann kann ich verstehen, daß du malst...da kann man viel vergessen,stimmts?
  • Melanie Springer
    Melanie Springer
    danke dir moni, ja es ist ne ziemlich schlimme krankheit, ohne hilfe der medis mehr teufel als engel :-) ich bin echt dankbar das es schon hilfe für die krankheit gibt.
  • Gast , 1
    ich kenn die krankheit nicht,aber verarbeitung im bild ist ne gute idee!! man kann schon einiges deuten!!

Bisher: 507.153 Kunstwerke,  1.951.516 Kommentare,  280.354.389 Bilder-Aufrufe
Stelle eine Anfrage um das Bild: ‚‚Anderswelt‘‘ zu kaufen! KunstNet ist eine Online Galerie für Kunstinteressierte und Künstler. Kunstwerke kannst du hier präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Künstlern austauschen.