KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Stalldekoration, Stukkaturen, Bauernhoefe, Malerei

Stalldekorationstukkaturenbauernhoefe

  • Avatar
    Von ErnstG hochgeladen

    Durch Zufall entdeckt, weil ich notgedrungen in diesem Hof umkehren musste. Wie so viele Dinge auf dem flachen Lande verschwinden auch diese Teile langsam aber sicher von den Stallwänden, die einstmals ein umherziehender Maurer namens Barthl mit viel Liebe gefertigt hat. Viele sind im Laufe der Jahre nicht zum Vorteil restauriert worden. Vom Denkmalschutz mit Argusaugen beobachtet, lässt man diese Teile widerwillig stehen und dem Rest verpasst man das 08/15-Gesicht bäuerlicher Architektur.

TitelBauernkunst - OD
Material, TechnikAquarell / Outdoor
Format 35 x 50 cm
Tags
Kategorien
Info1481 12 10 1 5 von 6 - 9 Stimmen
  • 12 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Gast , 11
    und wieder eine meisterliche arbeit ernst, ich bin immer wieder auf's neue fasziniert!
    schliesse mich gern meinen malkollegen an und freu mich schon auf's nächste:)
    lg und schöne pfingsten wünsche ich dir
    burgi
  • Gast , 11
    und wieder eine meisterliche arbeit ernst, ich bin immer wieder auf's neue fasziniert!
    schliesse mich gern meinen malkollegen an und freu mich schon auf's nächste:)
    lg und schöne pfingsten wünsche ich dir
    burgi
  • Danibo
    Danibo
    super Aquarell!
  • Limone
    Limone
    Deine Bilder sind immer von einer beneidenswerten malerischen Qualität. Die Diskussion um den Schatten habe ich interessiert verfolgt. Deine Genauigkeit bei der Umsetzung der Schatten habe ich schon immer bewundert. Obwohl vorrangig kühle Farben zum Einsatz kommen, vermittelst Du uns durch die Schatten den Eindruck von Wärme. Warum sollen die dargestellten Lichtverhältnisse real sein müssen, warum nicht auch als Stilmittel einsetzen, um Räumlichkeit und Temeratur zu schaffen ? Die viele Mühe, die Du uns hier schilderst, hat sich gelohnt.
    LG Limone
  • Monka
    Monka
    um so schöner , wenn du dieses Werk verewigt hast ...und mal wieder meisterlich ...Lg
  • Irina Usova
    Irina Usova
    superschön!!!!
  • Günter
    Günter
    Meisterhaft wie alle Deine Werke! Ich habe den Eindruck, Du tust mehr für die Denkmalspflege als viele beamtete Denkmalschützer! Das Thema "wandernde Schatten" hat schon viele Maler beschäftigt,
    mich auch, deshalb sind ja schnelle Skizzen so unersetzlich, gelle? LG Günter
  • Gast , 5

    Leider kommt mein Kommentar wegen techn. Schwierigkeiten nun verspätet.
    Ernst, ich muß deine Ausdauer deiner Malreisen wirklich bewundern!
    Wieder hast du einen besonderen Leckebissen zu Papier gebracht.
    Eine erstklassige Ausführung und eine exzellente Farbwahl machen für mich dieses Werk zu einen Klassiker!
    VG Jos
  • ErnstG
    ErnstG
    Vielen Dank für Eure Kommentare!
    Aber, aber synafae, hier wird weder gefakt noch mit übernatürlichen Mitteln gemalt. Man darf es gar nicht laut schreiben, dass ich für dieses bescheidene Motiv fünfmal an den Tatort gefahren bin um den Zeitpunkt zu eruieren wo die Sonne (knappe 10 Minuten - Häuser und Bäume haben nur einen schmalen Spalt gelassen) das Motiv so beleuchtet hat wie zu sehen. Noch dazu ein Sonntag Spätnachmittag, aber was tut man nicht alles um der Realität gerecht zu werden.
    Ernst
  • simulacra
    simulacra
    Entweder bist du der Meister der gefakten Kontraste, oder bei euch scheint übernatürlich viel Sonne. Die Bilder strahlen so viel Sonnenschein aus, da kann man sich die Hände dran wärmen
    :D
  • Burkhard Posanski
    Burkhard Posanski
    interessante Geschichte u. toll umgestzt,
    LG Tenzing
  • Thomas Müller
    Thomas Müller
    Mit viel Liebe gefertigt - das passt genau zu deinen einmaligen Aquarellen, wie immer ein Genuss!
    LG
    Thomas