KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • 2 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • BFnaitsabeS
    Warum Gemmel bei dem unendlichen Gestaltungsfreiraum, den er sich in seinen gegenstaendlichen Bildern kompositionstechnisch erarbeitet hat, dann abstrakt arbeitet, ist mir nicht so ganz verstaendlich. Ich finde die figuerlichen Bilder spannungsvoller. (Das einzige seiner abstrakten Bilder, was da meiner Meinung nach ranreicht, ist die karierte Op-Art-Tapete.) Die reduzierten Farben mag ich an allen Bildern.
  • imihsas
    sehr dekorativ... würde das bild allerdings um 90 grad drehen... im uhrzeigersinn... dann wärs ein alien... hihi