KunstNet nutzt Cookies. Details.
Malerei

TitelI am done with you. I'm sailing my own. my own sweet way. around the world
Preis Anfrage stellen
Tags
    Kategorien
    Info1221 9 36 4 5.7 von 6 - 14 Stimmen
    • 9 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
    • tsieG_ierF
      Ich mag sie trotzdem nicht!
    • rundesdreieck
      schnecken sind sowas von abgefahrene creaturen !
      sie schwimmen auf ihrem eigenschleim, mit eigenheim.
      :-)
      dann die antennen ! groundcontrol to major tom.
      und diese laaaaaangsaaaamkeit. zeit spielt keine rolle.
    • tsieG_ierF
      Ausser dieses, hab ne Schneckenphobie...^^
    • LillaVarhelyi
      LillaVarhelyi
      sehr schön ,man denkt nach.... lg
    • wolle_das_wo
      wolle_das_wo
      Es sind 2 Bewegungen im Spiel: Das treibende Floss, von dem man nicht weiß, wo und ob überhaupt es ankommt. Die Langsamkeit aber auch Beharrlichkeit der Schnecke. Könnte heißen, wenn du ein Risiko (eine Trennung ist meistens auch ein Risiko) eingehst, brauchst du unter Umständen Geduld, um auf ein gutes Ende zu warten.
    • eloduGeoJ

      Schönes Bild...

      ich muß es schon die ganze Zeit anschauen
      und weiß doch net recht, was es mit mir macht...

      Soll ich die Trennung verschmerzen?
      Oder mich auf die Reise freuen?

      Letztlich wird wohl eines von beiden auf der Strecke bleiben...
    • Dieter Ulrich
      Dieter Ulrich
      Schön!
    • wolle_das_wo
      wolle_das_wo
      Wird die Schnecke diese Seereise überleben? *grübel*
    • hatsa
      Meine Güte ist das gut!!!! Hehe;-)))