KunstNet nutzt Cookies. Details.
Mini

TitelIchdarfnichtschlafen
Tags
    Info442 31 5 2 3.2 von 6 - 9 Stimmen
    • 31 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
    • egaawressaW
      stell einfach ein werk mit einschläfernder wirkung ein...


      Ommmm


      bestens...aber noch vieeel zu früh...darf bernd, das brot, auf kika-lounge nicht auslassen :honk:
    • D-J
      D-J

      Du hast den Zwiespalt zwischen der absoluten Schläfrigkeit und der Angst einzuschlafen sehr gut getroffen!!!

      Sehr gute Arbeit!


      danke dir, aber der titel geht auf ein buch zurück, das ich letzthin hörte.
    • D-J
      D-J
      stell einfach ein werk mit einschläfernder wirkung ein...


      Ommmm
    • eloduGeoJ

      Du hast den Zwiespalt zwischen der absoluten Schläfrigkeit und der Angst einzuschlafen sehr gut getroffen!!!

      Sehr gute Arbeit!
    • egaawressaW
      stell einfach ein werk mit einschläfernder wirkung ein...
    • D-J
      D-J
      und wie kann ich dir helfen?
    • egaawressaW
      nabend D.J.,
      hilf mir. meine augen kleben an diesem bild, und dabei hat mich doch erst gestern n8 der schlaf nicht finden können...
      mit deiner abbildung 'formulierst' du eine ganz spezifische, mir sehr bekannte stimmung. das finde ich selten. auf mich wirkt es magnetisch.

      mit übernachtagtem gruss

      WeWe

      p.s.: willkommen im 21sten jhdt!
    • D-J
      D-J
      Cooles Bild, gefällt mir gut, auch wenn man echt müde wird schon vom schauen:-)LG.

      Es wäre schön wenn man an seinem "Gefällt mir" auch eine gute Begründung anfügen würde, sonst bleibt dieses "Gefällt mir" einfach belanglos.


      mich stört das nicht. und da es mein bild ist, unter dem das stattfindet ...
      für deine belangvollen werke natürlich kannst du ein reichliches mehr an kritik einfordern. es sei dir unbenommen.
    • oireguL
      Cooles Bild, gefällt mir gut, auch wenn man echt müde wird schon vom schauen:-)LG.

      Es wäre schön wenn man an seinem "Gefällt mir" auch eine gute Begründung anfügen würde, sonst bleibt dieses "Gefällt mir" einfach belanglos.
    • Jadranka Keilwerth
      Jadranka Keilwerth
      Cooles Bild, gefällt mir gut, auch wenn man echt müde wird schon vom schauen:-)LG.
    • D-J
      D-J
      mir ist so trollig zumute. da weiss einer nicht, wie er seine eigenen stricheleien mit blick auf ein wasauchimmer-studium zu verorten hat und schmeisst gleichzeitig mit begriffen wie affinität und rezeption um sich. könnte es sein, dass da jemandem die kn-abstinenz nicht bekommen ist?
    • oireguL
      @D.J. Warum versuchtst Du Malerei zu simulieren? Was soll das? Sind Illustrationen mehr nicht.

      herzlchen, ich simuliere nie. weder malerei, noch orgasmen.
      und du, schätze ich, tätest besser daran, dich auf deine eigene entwicklung zu konzentrieren, statt meine lenken zu wollen.


      Versteh mich nicht falsch, ich will nur verstehen warum DU als Künstler bestimmte Dinge tust wie du sie tust! Ich finde die anderen Bilder von Dir sind besser! Das hie finde ich irgendwie zu illustratorisch und hat nicht mehr diese seltsame Aura.


      ich habe nicht den hauch einer ahnung, warum andere leute verstehen wollen, warum ich was wie mache. aber ich bin mir ziemlich sicher, dass ich keine lust auf derartige erklärungen habe, weil ... kunst erklärt sich selbst oder eben nicht.
      übrigens erhebe ich bei diesem dingens da oben nicht den anspruch, es kunst genannt haben zu wollen. schon allein, weil ich selbst mich noch nie künstler genannt habe. sollte ich mit dem einen oder anderen meiner bilder dennoch künstlerische ansprüche erfüllen, tut mir das schrecklich leid für die richtigen künstler.

      und was bist du?


      Also, auf die Frage "was ich bin" kann ich Dir leider keine schlüssige Antwort geben, wer weiß schon "was" er ist! Alles andere habe ich erläutert. Ich nutze diese Plattform als "Kunst-Schauplatz" doch gerne um mir den einen oder anderen Gedanken über die hier präsentierten Werke zu machen, warum denn auch nicht? Deiner Behauptung, es würde Dir nicht um Rezeption gehen, kann ich keinen Glauben schenken solange Du hier deine Werke einer kleinen aber feinen kunstaffinen Öffentlichkeit präsentierst.
    • D-J
      D-J
      @D.J. Warum versuchtst Du Malerei zu simulieren? Was soll das? Sind Illustrationen mehr nicht.

      herzlchen, ich simuliere nie. weder malerei, noch orgasmen.
      und du, schätze ich, tätest besser daran, dich auf deine eigene entwicklung zu konzentrieren, statt meine lenken zu wollen.


      Versteh mich nicht falsch, ich will nur verstehen warum DU als Künstler bestimmte Dinge tust wie du sie tust! Ich finde die anderen Bilder von Dir sind besser! Das hie finde ich irgendwie zu illustratorisch und hat nicht mehr diese seltsame Aura.


      ich habe nicht den hauch einer ahnung, warum andere leute verstehen wollen, warum ich was wie mache. aber ich bin mir ziemlich sicher, dass ich keine lust auf derartige erklärungen habe, weil ... kunst erklärt sich selbst oder eben nicht.
      übrigens erhebe ich bei diesem dingens da oben nicht den anspruch, es kunst genannt haben zu wollen. schon allein, weil ich selbst mich noch nie künstler genannt habe. sollte ich mit dem einen oder anderen meiner bilder dennoch künstlerische ansprüche erfüllen, tut mir das schrecklich leid für die richtigen künstler.

      und was bist du?
    • oireguL
      Der Reiz einer digitalen Arbeit besteht mitunter auch darin, nicht komplett zu verdecken, dass es sich um eine digitale Arbeit handelt sondern die besonderen Eigenschaften der Pixelwiedergabe einfließen zu lassen.
    • Xabu Iborian
      Xabu Iborian




      "Ölbilder, Aquarelle, Zeichnungen, etc. bestehen auch aus Pixeln."

      Ach ja, ich dachte Farben bestehen aus Pigmenten und Computergrafik aus 0 und 1.


      Genau, Pigmente. Siehst Du 0 und 1 auf Deinem Monitor?

      "Das musst du noch nicht mal bis runter auf die Ebene der diskreten Zustände".
      Der Satz macht in dem Kontext und auch sonst keinen Sinn.


      Doch, tut er.


      "Alles nur eine Frage der Dimension."

      Ja und diese Bilder sind sehr eindimensional.


      Sehe ich anders.
      Und wie ich unter diesem Beitrag sehe, gefällt Dir nur diese eine Bild auf Grund dessen was es darstellt nicht.

    • oireguL
      @D.J. Warum versuchtst Du Malerei zu simulieren? Was soll das? Sind Illustrationen mehr nicht.

      herzlchen, ich simuliere nie. weder malerei, noch orgasmen.
      und du, schätze ich, tätest besser daran, dich auf deine eigene entwicklung zu konzentrieren, statt meine lenken zu wollen.


      Versteh mich nicht falsch, ich will nur verstehen warum DU als Künstler bestimmte Dinge tust wie du sie tust! Ich finde die anderen Bilder von Dir sind besser! Das hie finde ich irgendwie zu illustratorisch und hat nicht mehr diese seltsame Aura.
    • D-J
      D-J
      @D.J. Warum versuchtst Du Malerei zu simulieren? Was soll das? Sind Illustrationen mehr nicht.

      herzlchen, ich simuliere nie. weder malerei, noch orgasmen.
      und du, schätze ich, tätest besser daran, dich auf deine eigene entwicklung zu konzentrieren, statt meine lenken zu wollen.
    • oireguL
      Aber ich finde deine anderen Arbeiten gut:)!
    • oireguL


      "Ölbilder, Aquarelle, Zeichnungen, etc. bestehen auch aus Pixeln."

      Ach ja, ich dachte Farben bestehen aus Pigmenten und Computergrafik aus 0 und 1 oder was meinst Du mit diesem pseudointelligenten Satz?

      "Das musst du noch nicht mal bis runter auf die Ebene der diskreten Zustände".
      Der Satz macht in dem Kontext und auch sonst keinen Sinn.

      "Alles nur eine Frage der Dimension."

      Ja und diese Bilder sind sehr eindimensional.


      Die Wahrnehmung ist auf Grund der Konstruktion des Auges sowieso immer pixelig.
      Das kann man besonders schön im Dunklen nachvollziehen.

    • oireguL
      @D.J. Warum versuchtst Du Malerei zu simulieren? Was soll das? Sind Illustrationen mehr nicht.
    • reichklein
      reichklein
      da wird einem beim hingucken schon ganz rammdösig in der rübe, gut gemacht
    • D-J
      D-J


      dabei ist schlaf unentbehrlich

      stimmt, deswegen ist ihm auch so schwummerig zumute.


      Und das kommt sehr gut rüber.



      ihgitt! und so pixelich ... :/
    • Xabu Iborian
      Xabu Iborian


      dabei ist schlaf unentbehrlich

      stimmt, deswegen ist ihm auch so schwummerig zumute.


      Und das kommt sehr gut rüber.

    • D-J
      D-J
      dabei ist schlaf unentbehrlich

      stimmt, deswegen ist ihm auch so schwummerig zumute.
    • eid
      dabei ist schlaf unentbehrlich
    • Xabu Iborian
      Xabu Iborian


      Ölbilder, Aquarelle, Zeichnungen, etc. bestehen auch aus Pixeln.
      Das musst du noch nicht mal bis runter auf die Ebene der diskreten Zustände.
      Alles nur eine Frage der Dimension.

      Die Wahrnehmung ist auf Grund der Konstruktion des Auges sowieso immer pixelig.
      Das kann man besonders schön im Dunklen nachvollziehen.

    • D-J
      D-J
      Pixelwerk.

      ja, und? wie beinahe alle meiner letztjährigen auch.
    • oireguL
      Pixelwerk.
    • _aidualC
      Warum nich...Freddy Krüger?
    • D-J
      D-J
      dankeschön.
    • enottoonam
      Hallo wach!....gefällt mir gut dieses Bild