KunstNet nutzt Cookies. Details.
München, Illustration, Künstler, Akkordeon, Musik, Strand

ReviOliverMünchenKunst

TitelThe Breeze
Material, TechnikAcryl auf Leinwand
Format 80 x 80cm
Jahr, Ort2012, München, Bogenhausen
Preis Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info1221 7 15 1 5 von 6 - 4 Stimmen
  • 7 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • heinrich
    heinrich
    Die dame bohrt in allen nasen ...
    Die ihr unter die finger geraten...
    Auch in deiner...
    Wenn du das noch nich bemerkt hast...

    :-)
  • Revi Oliver
    Revi Oliver
    Ein großes Dankeschön fürs Kommentieren.
    Jaska, wo siehst du eine Zunge?
    Bei der Dame oberhalb des Mundes?
    Dann würde sie ja damit in der eigenen Nase bohren. Huch!

    Die feinen Linien sind übrigens mit schwarzem Zeichenstift.

    Weder Schifferklavier, noch Posaune oder Dudelsack spielen die Damen am Strand.
    Heutzutage sind die faul und wollen nur chillen.
  • Hanne Neß
    Hanne Neß
    Ein interessantes Werk ReviOliver, längeres Hinschauen erforderlich. Mir gefällt der sehr eigene Stil - bis auf die Zunge!!!
    @Claudia - was meinst Du mit "dann würden hier (wo)auch mal vernünftige Sachen entstehen?)
    Wo sind Deine "Sachen"?
  • Thomas Müller
    Thomas Müller
    Klasse, ein Bild zum immer wieder hinschauen, so muss es sein !
  • Kristina Rausch
    Kristina Rausch
    Klasse, deine Acrylbilder sehen so leicht wie Aquarelle aus. Die feinen Linien hast du doch nicht mit Acryl gemalt?
  • _aidualC
    Jo das sieht ordentlich aus..Wenn man sich mal an sowas orientieren würde und mal genauer hingucken würde, warum es so gut aussieht, dann würden hier auch mal vernünftige Sachen entstehen. Natürlich auch wieder mit Übung und Anstrengung verbunden.
  • simulacra
    simulacra
    Locker fluffig, Fein!
    Ich versuche mich gerade daran zu erinnern, wann mir eine Dame am Strand mit dem Schifferklavier eine liebliche Weise vorspielen wollte. Das ist bestimmt seeehr lange her.
    ;)