KunstNet nutzt Cookies. Details.
Ddr, Zeichnungen

Ddr

  • Avatar
    Von Rene Haferkorn hochgeladen im Album Typisch DDR

    So hätte ein Logo einer Werbebroschüre für Reiseziele in der DDR aussehen können.Werbung die es so nicht gab. Die DDR, eine alles verbindende Autobahn sowie sächsische Schweiz und Ostsee.Damals gings am besten von Süd nach Nord oder gen Osten Richtung großer Bruder. Die westliche Hemisphäre war ja bekanntlich schwieriger zu erreichen.Ostdeutsche Geschichte in Bild und Grafik.Ich zeichne nach Gefühl und Erinnerung an die ehemalige
    DDR aus meiner Kindheit.Werbung um Produkte bzw.einfache Dinge die sich eingebrannt haben.

Material, TechnikAuf normales Zeichenpapier Buntstift,Radierer,Fineliner,Hintergrundfarbe mit Computer
Format A4
Jahr, Ort2012 Sermuth/Sachsen
Tags
Info776 9 1 1 von 6 - 1 Stimme
  • 9 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Elke Harders
    Elke Harders
    Ich finde nicht, dass die Serie " Aufarbeitung" ist. Verklärung scheint mir zutreffender. Ist ja toll, wenn jemand ein Thema hat, aber das...?
  • heinrich
    heinrich
    Ich übertreibe nicht...
    In Vergleich mit dir...

    :-)
  • D-J
    D-J
    dafür sind wir doch hier: um unsere meinung zu schreiben. ;)

    mit dem "bild mit stil" übertreibst du jetzt aber wirklich. sowas hätte wir schon im heimatkundeunterricht machen können (für ortsfremde: grundschule).
  • heinrich
    heinrich
    Das ist deine subjektive Meinung...
    Ich sehe hier nichts verklärt...
    Nostalgie ist ein sehr persönliches unerklärliches Gefühl...

    Kitchbilder wenn sie zu Leitbilder werden
    sind auch nicht so toll...

    Hier ist aber ein Bild mit Stil...
    Unbeachtet auf Inhalt
    kann als Beispiel dienen..

    :-)
  • D-J
    D-J
    Was ist schlimmer:
    Ein Kitschbild oder ein stilisiertes nostalgiebild?

    :-)


    die frage stellt sich für mich so nicht.
    kitsch ist kein kriterium, sondern nur eine frage von geschmack.
    nostalgie jedoch kann gut sein, um in erinnerung zu bringen. dann sollte sie die wahrheit aber nicht gar zu sehr verklären. immerhin befinden wir uns in einer zeit, in der bereits eine generation erwachsener DAS nicht mehr erlebt hat.
  • heinrich
    heinrich
    Wieso nicht?
    Was ist schlimmer:
    Ein Kitschbild oder ein stilisiertes nostalgiebild?

    :-)
  • D-J
    D-J
    der sinn und zweck dieser serie will sich mir auch nicht so recht erschließen. gerade das thema reisen war ja ein recht brisantes. drinnen bist du kaum unter gekommen, weil überall diese fdgb-heime rumstanden, die mit betriebsurlaubern voll waren. und nach draussen gings kaum weiter als bis polen, cssr und ungarn. schon die "bruderländer" rumänien und bulgarien waren schwierig, von jugoslawien gar nicht zu reden. reisebüros waren da eher sinnentleert und beschränkten sich auf die örtliche vermittlung von privatzimmern.

    was also willst du uns damit sagen? auch nostalgie sollte nicht allzu weiter über den teppich steigen.
  • Günter Haberecht
    Günter Haberecht
    Ja, typisch DDR! Das sind so auch meine Erinnerungen, an diese Zeit. Schlicht und einfach. Was wollten sie auch sonst vermarkten? Gut! lg Günter
  • _aidualC
    Langweilig kann man nur sagen...Die Schrift geht garnicht und das Motiv ist irgendwie auch sinnbefreit..Für mich jedenfalls