KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Schuhe, Gesicht, Augen, Blick, Nase, Mund
TitelRote Schuhe
Material, TechnikÖl auf Holz
Format 60x42
Jahr, Ort2012, München
Kategorien
Info1238 25 22 3 5.6 von 6 - 16 Stimmen
  • 25 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Gast , 19
    ... fein, fein, LG ALOIS
  • UliS
    UliS
    Wie Haare ? Donnerwetter, mit denen tue ich immer noch etwas schwer. Abertatsächlich sollten es nur Dielen sein. :-)
  • KoL
    KoL
    Der Dielenboden sieht auf dem ersten Blick aus wie Haare..... Absicht? Jedenfalls toll!!!
    http://rb-kunstohnelinie.blogspot.de/2013/07/10-monstaa-das-neue-bild.html
  • Gast , 17
    wenn die schuhe aus schokolade wären, würde ich sagen, sie überlegt, ob sie sie essen soll ;))
    schönes bild, uli !!!!
  • Gast , 16
  • UliS
    UliS
    Freut mich , das es Dir immer noch gefällt, mal sehen ob ich so etwas nochmal mache, die zweiteilung erlaubt viel Ausdrucks- und Interpretaionsmöglichkeiten. Gruß Uli
  • aeterna
    aeterna
    wieder mal drann hängen geblieben, das bild hat was.
    lg
  • Renate Möllmann
    Renate Möllmann
    FINDS IMMER NOCH GUT - HGR
  • Plazotta Edith
    Plazotta Edith
    .. der Farbkontrast ist stark.
  • Ada Johannsen
    Ada Johannsen
    Der Schuh... der Weg ins Erinnerungen. Mein Kompliment... :-)
  • Manuela Riemer
    Manuela Riemer
    Komplementär schön.
  • Renate Möllmann
    Renate Möllmann
    es ist schon alles gesagt - wiederholungen schwächen ab - einfach klasse - hgr
  • UliS
    UliS
    Ja, das Kinn läuft etwas ins Dunkle hinein, an der Iris könnte ich noch einen leichten Strich setzen, um sie etwas runder zu gestalten, unten auf der sieben Uhr Position ist eine kleine Delle darin, mal sehen. Das nit dem Haar..? Nun ja, freut mich, das die Phantasie angeregt ist.
    Gruß Uli
  • Gast , 2
    das ist aber auch ein starkes Ding! Diese Stimmungsachse verleiht dem Ganzen spannenden Erzählcharakter, wobei ich in den Brauntönen sowohl Dielen als auch das Haar der Frau sehen kann.
    So ganz versteh ich jedoch nicht, was da am Kinn passiert...auch die Stellung d. Iris bzw Pupille stimmt nicht

    mbg, Alia
  • UliS
    UliS
    Donnerwetter, freut mich daß mein kleines Bild die Phantasie so anregt. Danke für die Kommentare. Die Schuhe sind im Übrigen gemalt in Zinnoberrot, tatsächlich etwas Kadmiumgelb, in den Schattenpartien mit Permanetgrün versehen. Der Mund hat wieder Zinnoberrot, aber mit Preußischblau versehen, als Hauptfarbe . Beim Auge war ich mir nicht sicher, ob ich es so lasse, oder mit etwas schwarz (Kajalstift) dramatisiere. Habe es aber bisher so gelassen.
    Der starke Bruch zwischen linker und rechter Seite ist ganz bewußt, ich wollte erst gar nicht eine gemalte Verbindung schaffen, die sollten aus den Gedanken kommen. Scheint ja auch zu funktionieren :-)
    Gruß Uli
  • INFARBE
    INFARBE
    Ohweh, sie kommt nach Hause und da liegen diese Schuhe... nicht ihre...

    Das glaube ich auch!
    Spannendes Bild!
  • Felischa
    Felischa
    Interessantes Bild. Ich hätte zwischen den beiden Bildteilen eine Verbindung hergestellt. Z.B. durch kanllrote (kadm.rot + ein wenig kadm.gelb) Lippen und ebenso knallrote (selbe Farbmischung und Intensität wie Lippen) Schuhe. Dann kann der Blick im Dreieck von links nach rechts rauf zum Auge wandern. Und das ganze bekommt eine gemeinsame Struktur und bietet Denkstoff an. Liebe Grüße Felischa
  • AnjaBusch
    AnjaBusch
    Ich finde, das Auge sieht gar nicht erschrocken aus. Der Mund ist für diesen Eindruck verantwortlich. Das Auge für sich genommen wirkt ruhig und nachdenklich.
    Mich irritiert der Kontrast zwischen linker und rechter Seite des Bildes, zwischen Gesicht und Holzdielen, zum einen wegen des Farbkontrastes, zum anderen wegen des Perspektivwechsels. Die Dielen drängen sich (zu sehr?) vor das Gesicht, obwohl sie für sich genommen aussageleer sind. Schön finde ich, dass der Blick nach rechts oben geht und die Schuhe - auf die mein Blick im rechten Teil des Bildes sofort geht - rechts unten liegen.
    Das ist ein Bild, das sofort den Blick auf sich zieht - und sofort eine Menge Fragen aufwirft.
  • Gast , 1
    ...obwohl so ein RiesenSpülberg nach 8 Stunden auf diesen Schuhen bei mir vielleicht auch so einen Gesichtsausdruck hervorrufen würde;-D
  • mila2011
    mila2011
    Sie kommt nach Hause, findet die fremden roten Lackschuhe neben dem Ehebett und ist entsetzt, weil sie ihr leider nicht passen ...

    EIN KLASSE BILD !!!
  • Jadranka Keilwerth
    Jadranka Keilwerth
    Ich tendiere auch zur Meinung von M.G., weil sie echt erschrocken schaut, tolles Werk !Lg.Jadranka
  • KuLe
    Ohweh, sie kommt nach Hause und da liegen diese Schuhe... nicht ihre...
    Ja genau, das ist der Punkt, es sind leider nicht ihre und sie hätte sehr gerne genau diese! :O)
  • reichklein
    reichklein
    sie sieht erschrocken und verletzt aus, ich tendiere zur Meinunng von M.G.
  • Gast , 2
    Nee, sie kommt Freitag abends nach Hause,
    hat geschwollene, schmerzende Füsse
    von diesen Schuhen,
    steht grade an der Küchentür
    und sieht das Gebirge von
    schmutzigem Geschirr... ;-)
  • Gast , 1
    Ohweh, sie kommt nach Hause und da liegen diese Schuhe... nicht ihre...