KunstNet nutzt Cookies. Details.
Malerei, Abstrakt

  • Von ph4 hochgeladen

    Durch Grundierung ( 7- 8 Schichten mit der Farbe Schwarz) hat die Oberfläche eine sehr glatte und lederartige Beschaffenheit. Das Gedicht ( VALE ) wurde mit Feder und in mit der Farbe Gold geschrieben.

    VALE



    Schwere Gedankenhalme,
    gesenst durch Messersschneide.

    Weht fort das Seelenleid,
    herrscht Stille im Menschenkleid.

    Die Feen zum Staub gegangen,
    kein Traum nun mehr gefangen.

    Körperholz im Schlot vergeht,
    die Ewigkeit nun vor mir steht.

TitelVALE
Material, TechnikAcrylfarben,Zeichenfeder
Format LEINWAND 5o x 6o
Preis 350 EUR Anfrage stellen
Tags
    Kategorien
    Info364 1