KunstNet nutzt Cookies. Details.
Böhmisches turmhaus, Aquarellmalerei, Aquarell, Monumental

böhmisches turmhausAquarell

  • Avatar
    Von piotr_koshokar hochgeladen im Album Monumental

    Das Experiment Russische Aquarelle ging heute weiter. Das hier ist Ergebnis einer 4 Stündigen Arbeit.

TitelBöhmisches Turmhaus
Material, TechnikHahnemühle Fineart 300g/m²/ Russisches Aquarell
Format A 4
Jahr, OrtAugust/2012 Dresden
Preis Anfrage stellen
Tags
Info904 47 9 2.8 von 6 - 15 Stimmen
  • 47 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • piotr_koshokar
    piotr_koshokar
    oh Gott, das war ja der Anfang, danke Dir, Thomas! GLG Piotr
  • ThoWe
    ThoWe
    ..ja toll!! Gefällt mir - GLG Thomas
  • draftman
    draftman
    das sieht nach Reiseeindrücken aus. Ich liebe solche 'Souvenirs'
  • piotr_koshokar
    piotr_koshokar
    Mioara,multumesc, Danke!
  • Mioara Mitu
    Mioara Mitu
    buna, Piotr! Ich liebe diese Arbeit!
    lg Mioara
  • piotr_koshokar
    piotr_koshokar
    Hallo feedra, ich danke dir für deinen lieben Kommentar, freu mich.... Lg Petja
  • erdeeF
    Ohhh was ganz anderes...ich mag Architekturbilder. Klasse Petja...LgF
  • piotr_koshokar
    piotr_koshokar
    Hallo Rudi, ich danke dir für dein Kommentar und Schieben! Lg Piotr
  • FLOD_URUG
    ich finds sehr gelungen, Respekt. LG Rudolf
  • Monka
    Monka
    ich finde du hast es toll gemalt ... ist deine Sicht ... mehr davon ..:-))
    LgM
  • piotr_koshokar
    piotr_koshokar
    Der Anfang ist gemacht und unten die Wände sind schon okay mit dem abgegilbtem Putz.
    Wenn noch den Schatten rechts vom Dach abschwächt(Hauptturm zum Rundturm hin)) und Fenster nicht so schief dann ists passabel fürn Anfang.
    Motiv jetzt erstmal zweitrangig weil Ansicht draufzu gerichtet.


    Danke Ganglion für deinen Kommentar. Das Bild habe ich schon umgearbeitet, möchte aber nicht nochmal hochladen.
  • Ganglion
    Ganglion
    Der Anfang ist gemacht und unten die Wände sind schon okay mit dem abgegilbtem Putz.
    Wenn noch den Schatten rechts vom Dach abschwächt(Hauptturm zum Rundturm hin)) und Fenster nicht so schief dann ists passabel fürn Anfang.
    Motiv jetzt erstmal zweitrangig weil Ansicht draufzu gerichtet.
  • piotr_koshokar
    piotr_koshokar
    Günter, danke für deine Worte und Schieben!
  • Günter
    Günter
    piotr weiter so, das wird, Du bist auf dem richtigen Weg, die Wahl der Farben gefällt mir
    sehr gut!
  • piotr_koshokar
    piotr_koshokar
    Egon ich danke dir für deine Aufmerksamkeit! Sicherlich hast du Recht mit der Ansicht des Gebäudes- ich habe eigentlich keine Angst vor Schwierigkeiten, versuche mich immer wieder, bis ich das Motiv in etwa so hinbekomme, wie ich es sehe.... mit der Auswahl, muss ich noch lernen! Lg Piotr
  • piotr_koshokar
    piotr_koshokar
    Moni, ich danke dir für deinen Kommentar und aufmunternden Worten! Lg Piotr
  • Egon Miklavcic
    Egon Miklavcic
    Ein nettes Motiv - ich kenne den Platz zwar nicht aber ich glaube , dass man mit einer etwas anderen Ansicht mehr daraus machen könnte
    Frontalansichten sind immer problematisch weil es fast unmöglich ist Tiefe hineinzubringen - Schrägansichten von Gebäuden dagegen sind zwar perspektivisch etwas schwieriger aber damit wird die Ansicht plastischer

    Lg.Egon
  • enoilemak
    ich stimme ute zu, was das harte schwarz betrifft......
    ansonsten bist du auf einem sehr guten weg,mein lieber piotr
    :DDD
  • piotr_koshokar
    piotr_koshokar
    Hermann, danke dir fürs Schieben!
  • piotr_koshokar
    piotr_koshokar
    aber aber, nicht einschnappen, wenn hier einer das tun sollte, dann vielleicht ich! Tu ich aber nich, weil ich doch die Kommentare lesen will, ob sie denn so stimmen wie sie geschrieben werden, das werte ich schon selbst, es ist immer noch mein Bild, um welches hier geht. Und gemalt habe ich mit der Maßgabe, dass so stimmt, das muss nicht jedem gefallen. Wie schon mal geschrieben, ich lerne dadurch, versuche zu ändern was zu ändern geht, aber reinreden, lasse ich mir nicht, von niemanden! Richtig, schreiben kann jeder was er will und wie es meint, ich suche mir aus, was ich für mich brauche, das ist nicht verboten!!!

    Liebe Grüße an allen, die es wollen, Piotr
  • amtU
    Ute FArr findet Fehler und kommentiert sie, weil Piotr das auch will!! kann auch schreiben TOLL es ist alles erlaubt..aber das entspricht nicht meiner Meinung...
    Schreib jetzt nichts mehr hat eh keinen Zweck
  • Irina Usova
    Irina Usova
    Ich weiß nicht, was die Ute F. hier Fehler bei den Fenster sucht, meine Meinung als Bauing.,
    hast Du grafisch sehr richtig alles gezeichnet, außerdem Aquarelle erlauben alles, LG.Ira
  • amtU
    ja das stimmt aber die senkrechten.(.die sich z.b.bei nur 2 Fluchtpunkten nicht verandern..da heißt es immer die senkrechten bleiben senkrecht....) die verlaufen genau wie die Seitenwände zu dem imaginären fluchtpunkt oben... denn dadurch dass man hier von unten nach oben schaut gibts 3. Fluchtpunkt oben...alle Linien die paralell sind treffen sich dort, dazu gehören auch die seiten der Fenster...also genauso leicht schräg
    Und...weiß gibts nie bei Aquarell.. das ist doch das Papier..das man frei läßt oder Gouache Farben aber das ist bischen weniger könnerhaft..gelinde gesagt.. LG
  • piotr_koshokar
    piotr_koshokar
    liebe Ute, mit dem oberen Fenster komme ich nicht ganz mit, soll das heißen, die Fenster müssen wie das Gebäude verlaufen? ich dachte eher, Fenster und Türen müssen parallel zu Erde, also zum Boden gerichtet sein, oder auch zum Dach, wenn das Dach parallel zum Boden ist?

    Lg Piotr
  • piotr_koshokar
    piotr_koshokar
    Ich danke dir liebe Ira für deinen tollen Komemntar auch fürs Schieben! Ja, die Türme sind beide etwas konusmäßig nach Oben verlaufend. Wobei die Rechte Wand(Ecke) des Vorderen Turmes etwas zu gerade geworden ist, das sehe ich jetzt auch, wenn ich es betrachte. Ich hatte aber auch nicht die Absicht ein Foto zu kopieren. Mit dem Schwarz und Weiß hast du recht, weiß gibt es in diesem Set gar nicht. Ich habe gestaunt wie ergiebig und intensiv diese Farben sind, praktisch eine dünne Linie zu ziehen reicht die farbe sehr lange, im Gegenteil zu Acryl. Diese Art des Aquarellmalens hatte ich zuletzt vor über 40 Jahren in der Schule gehabt, es macht aber schon wieder Spaß.

    Damit wäre ich bei dir liebe Moni angelangt, ja es macht Spaß und ich werde natürlich leichte Motive zum festigen malen, die schwierigeren werden irgendwann auch folgen, Danke dir auch herzlichst für deinen Kommentar und den aufmunternden Worten!

    Lg Piotr

  • amtU
    Wenn der ganze Turm durch die Perspektive mit 3 ! Flcuhtpunkten auch in den Senkrechten nach oben zu einem imaginären Fluchtpunkt zuläuft müssen die Fenster dementsprechend auch zu diesem fluchtpunkt verlaufen ( Linien die Paralell sind!)
  • enoilemak
    scheint dir spaß zu machen...die aquarellmalerei
    mach weiter auf dieser schiene!!
    die motive werden sich von selbst
    ändern.....:DDD
  • Irina Usova
    Irina Usova
    Ich kenne dieses Gebäude nicht, da kann ich auch nicht verurteilen, ob die Wände so schief oder
    gerade stehen,in diesem Fall kennen die so schief stehen, dann hast Du das Fenster und das Tür,
    meine Meinung,ganz richtig gemalt. Schwarze und weiße Farben soll man in Aquarellen nicht benutzen, schwarze Farben sind nur zum verdunkeln anderen Farben. Stat swarze Farbe nehme die
    dunkelblau und dunkelrot(kraprot).Ich mische alle Töne direkt auf dem Papier... Die russische Farben sind wirklich zum Preisvergleich die beste in der Welt( habe ich in deutschen
    Kunstzeitschrift gelesen) Selbst habe ich aber mit den primitivsten chinesischen angefangen
    und habe auch tolle Aquarelle bekommen. Aber Deine Erste Aquarelle finde ich auch als super gelungenen und Aquarelle müssen nicht Perfekt sein, das ist sogar interessante dabei, LG.Ira



  • piotr_koshokar
    piotr_koshokar
    danke dir fürs Kompliment Valeri!
  • Valeri Lanski-Waldt
    Valeri Lanski-Waldt
    sehr schön! kompliment!
  • piotr_koshokar
    piotr_koshokar
    Elvi, ich danke dir für deinen Kommentar, ich versuche noch zu ändern! Lg Piotr
  • amtU
    Genau ;))---kannst ja immer aus den 3 Grundfarben mischen...geht auch mit Sienna und ultramarin oder oder probiere und russische Aquarllfarben sind ja nichts anderes als wenn schreibst englische...deutsche.. ist egal..ist Pigment mit GummiArabicum...
    Aquarell macht Spaß hab ich auch gerade wieder gemerkt, kann ich aber noch nicht veröffentlichen....( laufender Wettbewerb :) )
    trotzdem auch wenn man nur so übt, gleich Perspektive richtig machen...schult ..

    ach so .wenn zu hart, wieder anlösen mit Wasser, abtupfen mit Tempo..geht ja alles..

  • piotr_koshokar
    piotr_koshokar
    hi,, versuch mal selbst ein warmes schwarz zu mischen, ist zu hart... z.B. Umbra gebrannt und Preussich blau..

    was heißt russisches Aquarell. meinst die Marke?

    Und wenn Perspektive mit 3 Fluchtpunkten...dann auch immer die Fenster anpassen ( vorderer Turm oben...) LG Ute

    Hallo Ute, ich habe gewusst, dass Du sowas schreibst... Da muss ich noch viel lernen. Das sind richtige russische Aquarellfarben, die ich ausprobiere. Mir ging jetzt nicht so um präzise zu malen, sondern um die Farben auszuprobieren. Es ist schon ein Unterschied zu Acryl, da muss ich mich rantasten. Dass es zu Hart ist, sehe ich selber auch, wusste nicht genau wie ich denn nu mischen sollte, Umbra gebrannt ist im set nicht dabei, da muss ich mi Morgen vielleicht was zusammenmischen, heute habe ich genug von der Malerei! Aber danke dir für deine hilfreichen Hinweisen! Bei diesem Schwarz hast du mir schon früher geschrieben, habe nicht vergessen... Lg Piotr
  • 1ydnic
    ich will ja nur meine kunstkinder etwas erziehen :-))))
  • 1ydnic
    gute idee von marion :-))))) hihi....
  • piotr_koshokar
    piotr_koshokar
    Marion, ich danke dir für deine Kommentare, freut mich, dass du so siehst! Lg Piotr
  • sremmadnoiram
    du kannst ja, wenn es fertig ist, oben ins fenster ne kreischende amy malen ... dann isses kult .-)
  • nagirrok
    der Künstler gestaltet das Motiv, nicht der Lehrer, schon gar nicht der Betrachter. Ute hat mit gutem Blick das Maltechnische erkannt und Du kannst sachliche Kritik gut annehmen. Wunderbar.So soll es doch sein.
  • 1ydnic
    ich male nie nach auftrag, ich mache das, was ich als dringend empfinde!
  • piotr_koshokar
    piotr_koshokar
    bei der motivwahl würd ich mir mal einen neuen lehrer suchen, lieber!
    liebe Amy, ich weiß, dass Du anderen Geschmack hast! Ich entscheide selbst wann ich was male. Vielleicht bin ich altmodisch, aber ich stehe dazu, ich male was mir Spaß macht, oder auf Auftrag, da kann ich es mir nicht aussuchen, dann male ich was die Auftraggeber mir geben, oder wollen. So gesehen, ist für mich Aquarelle Neuland, das will ich probieren, will es lernen. Lg Piotr
  • 1ydnic
    aber das ist doch kein lernmotiv! ich hab mit aktzeichnungen angefangen! das ist doch richtig interessant. nicht irgendwelche häuserfassaden nach doofen fotos!!! tsssss....
  • Elvipe
    Elvipe
    so schlecht finde es nun nicht - das dunkle Dach erscheint mir zu dem Turm etwas zu hart abgegrenzt .... sowie auch der Schatten und die Tür- und Fensteröffnungen sind zu hart gemalt

    lG elvi
  • sremmadnoiram
    ja, aber die technik ist nicht alles... motiv? haus, stadt, blümchen... nix was unter die haut geht....
    na ja, da musste hier aber viele, viele ... ihm gehts doch, glaube ich, erstmal ums lernen, oder?
  • amtU
    hi,, versuch mal selbst ein warmes schwarz zu mischen, ist zu hart... z.B. Umbra gebrannt und Preussich blau..

    was heißt russisches Aquarell. meinst die Marke?

    Und wenn Perspektive mit 3 Fluchtpunkten...dann auch immer die Fenster anpassen ( vorderer Turm oben...) LG Ute
  • 1ydnic
    ja, aber die technik ist nicht alles... motiv? haus, stadt, blümchen... nix was unter die haut geht....
  • sremmadnoiram
    ... aber es ist technisch ganz gut, oder?
  • 1ydnic
    bei der motivwahl würd ich mir mal einen neuen lehrer suchen, lieber!