KunstNet nutzt Cookies. Details.
Malerei, Real, Figural, Stunde, Wahrheit

TitelStunde der Wahrheit
Material, TechnikTusche,Acryl
Format 50x60
Jahr, Ort2012
Preis Anfrage stellen
Tags
    Kategorien
    Info977 12 11 4 4.5 von 6 - 10 Stimmen
    • 12 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
    • ebaZ
      Ich kann nichts sexistisches gegen Frauen daran finden. Es kann auch die Stunde der Wahrheit für den Mann darstellen. Den Männern wird nachgesagt, ständig an Sex, Potenz und nochmal Sex zu denken, sowie allzeit bereit zu sein und Frauen als Objekte zu betrachten. Was wenn der Mann die Frau im Hintergrund liebt, umgarnt und endlich ihre Hingebung erreicht hat und dann in der Stunde der Wahrheit zugeben muss, dass ES alles andere als gross und hart ist?
      Das man(n) künftig auf frische Baterien achten sollte, bevor die Lust hochkommt?!
      Ausserdem sehe ich noch eine Bassgeige.....
      *****

      gut gesagt
    • xylo
      xylo
      Ich kann nichts sexistisches gegen Frauen daran finden. Es kann auch die Stunde der Wahrheit für den Mann darstellen. Den Männern wird nachgesagt, ständig an Sex, Potenz und nochmal Sex zu denken, sowie allzeit bereit zu sein und Frauen als Objekte zu betrachten. Was wenn der Mann die Frau im Hintergrund liebt, umgarnt und endlich ihre Hingebung erreicht hat und dann in der Stunde der Wahrheit zugeben muss, dass ES alles andere als gross und hart ist?
      Das man(n) künftig auf frische Baterien achten sollte, bevor die Lust hochkommt?!
      Ausserdem sehe ich noch eine Bassgeige.....
      *****
    • Roderich
      Roderich
      ich find es klasse und eher sinnlich, lädt ein zum fantasieren.
      wäre etwas für mein wohnzimmer.
    • sremmadnoiram
      md mal wieder klasse - wie gut, dass du da bist! :-))
    • m-98iwdM
      Dazu muss man nichts schreiben. Pervers sind alle Menschen auf ihre Art. Die Pornoindustrie boomt wie sau...Mensch Markus siehst du, du bist der einzig Perverse auf dem Planeten. Ich denke mal die Pornoindustrie verdient nur durch dich.
    • sremmadnoiram
      ich find´s ok ... und bim ne frau ... ehrlich .-)
      ich finde die werke von markus sind nicht gefällig, schwer zugänglich - das sind so welche, wo ich mir wünschte, es gäbe tags und infos, was dich bewegte ... kann aber auch verstehen, wenn das nicht gemocht wird - ich tu´s zwar bei meinen sachen, aber ist auch immer ein komisches gefühl. kunst erklären ist halt einfach daneben. ... aber vielleicht so ein paar wörter? was du schreibst über´s loslassen find ich sehr gut.
    • 500mg
      500mg
      find ich auch, und soviel ich weiß, is Penetration olympische Disziplin 2016
    • Si Me
      Si Me
      Pablo P. hat auch jede Menge angeblichen "Schweinskram" gemalt und skizziert. Man sieht diese Bilder aber leider viel zu selten. Genitale Darstellungen in der Kunst, sind halt nicht unbedingt was für "Klemmis". Ich würde mir so ein Bild sicher auch nicht so einfach in die Küche hängen wollen. Trotzdem find ich's kreativ und klasse!
    • nagirrok
      Das Bild ist doch gut gemacht, sexistisch meinetwegen, warum nicht?
    • mikajo
      mikajo
      Ein Durcheinander!!!!! :-) Typisch MB :-*
    • Markus Bittermann
      Markus Bittermann
      also ich kann bei diesem Werk absolut nichts schmutziges erkennen....interr, daß Leute irgendwie allergisch darauf reagieren, wenn es um Sex, Glauben etc. geht... gerade diese Spannung bzw dieser Kontrast (liebliche Farben, Linienführung-Sex) machts doch gerade aus.

      Ich denke, daß du selbst zuviel den Kopf, Verstand einschaltest, wenn du kreativ bist, sein willst...und das ist kontraproduktiv (auch beim Betrachten)...lass doch mal los! - die Kunst loszulassen um das gehts..und nicht darum schön zu malen, um zu gefallen.
      Ob ichs an den Mann oder Frau bringe spielt für mich keine Rolle

      Ich denke dir ist das Bild zuwenig gefällig...

      P.S. danke für deine Meinung. meine Toleranz gegenüber Kommentaren ist auch schier grenzenlos ;) sexistische Grüße!
    • robolotion
      robolotion
      Welche Wahrheit?

      Die Toleranz der KN-Admins/-moderatoren mus schier grenzenlos sein...

      Während man der Farbgebung und Linienführung noch eine gewisse Ästhetik abgewinnen kann, lässt sich das vom Motiv nicht gerade behaupten. Es reflektiert Sexismus und lässt das alte Dogma wiederaufleben, dass Sex etwas Schmutziges sei.

      Würde mich nicht wundern, wenn Du's an den Mann bekämst. An die Frau eher nicht.