KunstNet nutzt Cookies. Details.
Malerei, Landschaften

  • Avatar
    Von Hans Jörg Hamann hochgeladen im Album Der Umweltschrei

    Die außergewöhnliche Gemälde-Dauerausstellung "Der Umweltschrei"
    ist ab sofort im Historischen Wasserschloss 31867 Hülsede, nur 5 Minuten von der Autobahnabfahrt A2 Lauenau entfernt, zu sehen.
    Es werden ganz neue Gemälde des zeitgenössischen, großteils abstrakt und teils gegenständlich malenden Öko-Künstlers Hans-Jörg Hamann gezeigt.
    Die Gemäldeausstellung ist kostenlos!
    Um telefonische Voranmeldung wird gebeten. Sie kann jederzeit unter der Telefon-Nummer 0162-7764355 vorgenommen werden.Sie haben die Möglichkeit jedes gezeigte Gemälde auch käuflich zu erwerben.
    Dazu erhalten sie vom Künstler ein unterschriebenes Echtheitszertifikat.
    Zum Inhalt: Ein klarer, wenn auch nicht geradliniger Weg führt den Blick des Betrachters direkt zum Horizont und in den goldfarbenen, recht aufgewühlten Himmel. Ob es abends ist oder morgens, lässt sich nicht sagen. Erst nach einiger Zeit vergegenwärtigt der Betrachter sich des Torfstechers auf dem Weg. Er ist allein. Wo will der Mann hin, wo kommt er her, fragt man sich. Das Gemälde gehört zur Erstserie von 35 Kunstwerken aus Ha Nam.
    Zur Technik:Dank der besonders natürlichen Eigenschaften der Malsubstanzen, die bei der ökologischen Jeansveredlung als Rückgewinnungsprodukte entstehen, gelingt es dem Künstler eine große flächige Landschaft natürlich zu beleben. Die Farben sinken recht ungleichmäßig in den Malgrund ein, ein gezielt gesteuerter biologischer Zersetzungsprozess verstärkt diesen Effekt. Torfstecher , 2010/11, Hans-Jörg Hamann, Maße: 122 cm x 122 cm x 6 cm

TitelTorfstecher
Material, TechnikÖkogemälde
Format 122 cm x 122 cm x 6 cm
Jahr, Ort2010/11
Preis 1890 EUR Anfrage stellen
Tags
    Kategorien
    Info376