KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Street art, Musik, Menschen, Gesicht, Malerei,

HardcoreMusikMenschGesicht

  • Avatar
    Von Adriana Koska hochgeladen

    Der Titel sagt es. Eine Fantasie durch spielen...
    Inspiriert wurde ich von einen Konzert in Köln durch die US-Band CONVERGE, deren Musik mich nachhaltig berührt hat.

TitelIf Chris Martin would be a hardcore shouter, that's how he would look like
Material, TechnikCollage und Acryl auf Papier
Format ca. 20 x 20 cm
Jahr, Ort26.11.2012
Preis verkauft
Tags
Kategorien
Info1250 15 4 6 von 6 - 2 Stimmen
  • 15 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Monka
    Monka
    stark im Ausdruck
  • Adriana Koska
    Adriana Koska
    @mad: Bitte nicht falsch aufgreifen! Damit wollte ich die digitale Kunst/ digitale Artbeitsweise nicht schlecht reden! Es sind eindeutig verschiedene Arbeitsweisen. Ich fühle mich einfach der Malerei mit traditionellen Mitteln verpflichtet.
  • mad
    mad
    >> Weil sich die Malerei auf der Leinwand für mich viel authentischer und lebendiger anfühlt. Ich will die Farbe an meinen Fingern spüren und nicht Pixel von A nach B schieben, damit sie ein Bild ergeben (müssen) ;-)

    für mich ist fotografie und bildbearbetung genau so authentisch und ich finde den vergleich unpassend, weil es einfach versch arbeitsweisen sind. lg
  • Adriana Koska
    Adriana Koska
    warum nicht als digi-work ? .-))) (witzle !)
    >> Weil sich die Malerei auf der Leinwand für mich viel authentischer und lebendiger anfühlt. Ich will die Farbe an meinen Fingern spüren und nicht Pixel von A nach B schieben, damit sie ein Bild ergeben (müssen) ;-)
  • mad
    mad
    Coldplay ist kinderkacke... aber das bild ist genial!!!!

    dachte mir schon so was .-)
  • simulacra
    simulacra
    Coldplay ist kinderkacke... aber das bild ist genial!!!!

    Dankeschön. Du hast mir die Worte aus dem Mund genommen. :D
  • shiva
    Coldplay ist kinderkacke... aber das bild ist genial!!!!
  • mad
    mad
    warum nicht als digi-work ? .-))) (witzle !)
  • Adriana Koska
    Adriana Koska
    Merci! Postfach zurück an Absender ;-)
  • mad
    mad
    >> postfach
  • mad
    mad
    Naja, muss man nicht zwangsläufig kennen. Wobei die Gruppe Coldplay in den Radiosendern und Medien durch ihren Brit-Pop in den vergangenen Jahren relativ präsent waren.

    In diesen Fall hat mich sowohl verzweifelte Post-Hardcore Musik verschiedener Bands und auf der anderen Seite die sensible und sonnige Brit-Pop Musik von Coldplay beim "kreativ sein" inspiriert. So kam ich letzenendes zum Titel, um den Grundgedanken beim Namen zu nenne ;) Musik ist ein ständiger Begleiter bei meiner kreativen Tätigkeit.

    ich lebe recht zurück gezogen ... ,-)
  • Adriana Koska
    Adriana Koska
    Naja, muss man nicht zwangsläufig kennen. Wobei die Gruppe Coldplay in den Radiosendern und Medien durch ihren Brit-Pop in den vergangenen Jahren relativ präsent waren.

    In diesen Fall hat mich sowohl verzweifelte Post-Hardcore Musik verschiedener Bands und auf der anderen Seite die sensible und sonnige Brit-Pop Musik von Coldplay beim "kreativ sein" inspiriert. So kam ich letzenendes zum Titel, um den Grundgedanken beim Namen zu nenne ;) Musik ist ein ständiger Begleiter bei meiner kreativen Tätigkeit.
  • mad
    mad
    ja, so in etwas hab ich es verstanden - kenne nur typ u gruppe nicht. sieht jedenfalls herb aus .)
  • Adriana Koska
    Adriana Koska
    Danke!

    Hierbei ging es um den spielerischen Gedanken, was wäre, wenn der Coldplay Sänger "Chris Martin", wie ein Hardcore Sänger aussehen würde... :) Sein Gesicht war im Ansatz die Vorlage zu dieser Figur.
  • mad
    mad
    verstehe titel nicht - aber wirkt gut