KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Malerei

Preis Anfrage stellen
Tags
    Kategorien
    Info780 6 1 6 von 6 - 1 Stimme
    • 6 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
    • kugelblitz
      kugelblitz
      Das Bild ist jedenfalls gar nicht schlecht: Die Details sind super gemacht und der Sinnzusammenhang ist sehr deutlich erkennbar!! LG Kugelblitz
    • paul gribov
      paul gribov
      Ja aber alle anderen Drogen, auf die ich bewusst verzichte wie Amphetamine oder Koka puschen auf, machen wach. Kiffen ist in dem Sinne eine atypische Droge^^, und eine Mischung aus Psychopharmaka und Kiffen ist oft sehr interessant, naja früher hat es auf mich eher aufputschend gewirkt, jetzt wirkts wie auf die meisten eher downregulierend, Müdigkeit Apathie Ruhe, gibts selten so euphorische Momente aber selten. Ja zum teil machts mich sehr lasch und träge aber unter Umständen ist es nützlich, naja... ist ne sehr komplizierte Geschichte
    • kugelblitz
      kugelblitz
      Naja Kiffen macht schon irgendwie kreativ - man überschreitet schneller Grenzen und provoziert (ungewollt) mehr! Aber man wird auch müde...
    • paul gribov
      paul gribov
      komische Motive sind nur ein Teil meiner Einzigartigkeit, Alkohol vertrage ich nicht, aber dieses Etwas, was Kiffen bringt reicht mir aus, ich bin damit zufrieden, die offene Frage bis heute ist, wie wirkt sich das auf Kreativität aus.
    • kugelblitz
      kugelblitz
      Dies ist ja tatsächlich ein Kiffer-Bild - Lach - Mr. WULF hat recht: Cannabis ist teuer und hat doch nicht so die umhauende Wirkung... obwohl ich Bob Marley und Co. ziemlich gelungen finde! Verschwende Dein Talent nicht so! :))))
    • Gast , 1
      Wie ist eigentlich deine Einstellung zu Cannabis ?....ganz ehrlich wenn du vernünftige Motive hättest, würde dein Malstil viel interessanter sein. Das Leben besteht doch nicht nur aus kiffen und zocken.