KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Malerei

  • Avatar
    Von _Josch_ hochgeladen

    Dies ist ein Detail eines Bildes, das ich bereits hochgeladen habe. Ich habe hier bereits einige Bilder hochgeladen und mich dabei immer weiterentwickelt. Anfangs habe ich mehrKommentare, vor allem Lob bekommen. Je realistischer, desto größer die Resonanz. Dann habe ich mich intensiv mit Abstraktionen und der Farbe als Material beschäftigt: Lasurtechniken, verlaufende Farben, dicke Farben, transparent und opak... Das Ergebnis: Keinen intressiert es mehr! Falls etwas nicht aussieht wie ein Foto ist es Käse. Dabei zieht hier noch nicht mal der Spruch: "Das könnte doch jeder!" Das Bild hat sogar einen schönen symbolischen Tiefgang (nicht im Detail sehbar): Keinen intressierts. Bin etwas gefrustet... bald lade ich nochmal ein realistisches Bild hoch und wartet ab was passiert. Nicht dass ich Realismus überwunden hätte, aber er steht Abstraktion und Farbe als Material schon im Weg! Auf weitere Kritiken, wie: "Schon ganz gut, aber der Arm ist ein wenig zu dünn, die Wangen zu eingefallen und die Nase wirkt irgendwie flach!"

TitelUnverständnis über den Kunstgeschmack bei Kunstnet
Preis Anfrage stellen
Tags
    Kategorien
    Info1235 17 10 2 4.7 von 6 - 7 Stimmen
    • 17 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
    • Gast , 17
      Gib nicht auf, gib mehr! Während hier alle zirkusmäßig miteinander rumschieben, macht mich jedes Deiner Bilder froh. Ein paar wenige richtig zu packen, ist hoffentlich mehr wert als solch eine Inszenierung. Am Ende kauft ja auch nur einer das Bild. Kompliment inklusive Ermutigung, ARiane
    • Gast , 16
      Ich denke es ist in der Tat eine Frage der Kenntnisse und fundierter Auseinandersetzung mit der Abstraktion. Wenn man was vernünftiges zu einem Werk sagen möchte, braucht es schon Hintergrund, den viele einfach nicht haben (mich eingeschlossen). Wer will sich schon als Dussel outen.
      Und so kommen eben Kommentare wie, toll, super, oder nicht gut..... Ob diejenigen, die professionell arbeiten überhaupt Zeit haben sich in einem Forum herumzutreiben und Kommentare zu schreiben..... ich weiss es nicht.
      Was man sich aber von allen Usern wünschen könnte, sind Eindrücke, Wirkungen, die persönliche Sicht auf das Werk. Das geht auch ohne jeden Kunstverstand und gibt dem Werkenden einen Hinweis, wie das Bild oder was auch immer wirkt.

      Diese Bewertungen gehören aus meiner Sicht abgeschafft, weil es im Menschen einen unnötigen Wettbewerb induziert, alle Facetten von Politik und Seilschaften im Forum zu generieren.
    • mrpicment
      mrpicment
      "Schönmalen" gewiss des Lobes oder das eigene Ding "auf eigene Gefahr"? Keine Frage für einen Künstler!
      Ob jetzt die falsche Zeitepoche oder die nicht vorhandene Fachkompetenz des Publikums der Grund für fehlende Anerkennung ist... hmmm!
      In ganz seltenen Fällen kann´s natürlich auch sein, dass die "eigene" Kunst nicht überzeugend genug ist.
    • Roderich
      Roderich
      Wenn du hier als ehrlicher Kommentator deine Meinung sagst, wirst du regelrecht gemaßregelt.
      Hier findet eine Orgie der Bauchpinselei, die ihresgleichen sucht, statt. Habe hier schon Sätze gelesen wie: "Sag mal hast du mein Bild eigentlich schon geschoben?" Das alles hat mit ehrlichem Interesse an den Werken nichts mehr zu tun. Du hast völlig recht mit deinem Frust.
      Dein Bild ist auffallend anders und sehr interessant. Erinnert mich ein wenig an afrikanische Malerei.


      schreib doch einfach was du denkst und las dich von den anderen nicht beeinflussen/beeindrucken. ich schreib immer was ich gerade denke, das ist zwar oft nur dummes geschwätz, die erkenntnis darüber hält mich aber nicht ab es zu tun.
      wenn man anderen das feld überlässt muß man sich nicht wundern wenn es gegen den eigenen geschmack läuft.
    • Gast , 13
      Die haben doch fast eh alle kein bock auf Malerei oder Zeichnen. Was erwartest du ? Die Interesse ist einfach ( mit Ausnahmen natürlich ) nicht da. Aber wenn du hier ein Lob unbedingt haben willst, ist es schon bisse traurig. ich find das Bild aber auch ganz gut, ja aber auch nicht mein Geschmack oder die Richtung die ich mag. Spielt aber keine Rolle erstmal. Du musst zufrieden sein mit dein Zeug und das bist du wohl nicht
    • Gast , 12
      mit deinem können solltest du darüberstehn, josch ;))))
      deine arbeiten sind supergeil !!!
    • lisa
      lisa
      Ist da ein Strick um den Hals?
    • Gast , 10
      Hallo Josh! Kann Dich gut verstehen - habe schon längst überlegt abzuhauen! Zugegeben - meine digitalen Sachen sind wohl unter aller Sau, aber die Wassermalerei hat immerhin Ansätze! Habe auch schon Komplimente/Zugeständnisse Richtung Photorealismus gemacht - hat keinen interessiert. Stehen wohl alle drüber! Aber schau Dich ruhig mal um - reich werden die damit bestimmt nicht!

      mfg

      kugelblitz

      Nicht gut
      Dummes Kommentar

    • kugelblitz
      kugelblitz
      Hallo Josh! Kann Dich gut verstehen - habe schon längst überlegt abzuhauen! Zugegeben - meine digitalen Sachen sind wohl unter aller Sau, aber die Wassermalerei hat immerhin Ansätze! Habe auch schon Komplimente/Zugeständnisse Richtung Photorealismus gemacht - hat keinen interessiert. Stehen wohl alle drüber! Aber schau Dich ruhig mal um - reich werden die damit bestimmt nicht!

      mfg

      kugelblitz
    • Gast , 8
      Wenn du hier als ehrlicher Kommentator deine Meinung sagst, wirst du regelrecht gemaßregelt.
      Hier findet eine Orgie der Bauchpinselei, die ihresgleichen sucht, statt. Habe hier schon Sätze gelesen wie: "Sag mal hast du mein Bild eigentlich schon geschoben?" Das alles hat mit ehrlichem Interesse an den Werken nichts mehr zu tun. Du hast völlig recht mit deinem Frust.
      Dein Bild ist auffallend anders und sehr interessant. Erinnert mich ein wenig an afrikanische Malerei.
    • Gast , 7
      habe deine meinung favorisiert
    • _Josch_
      _Josch_
      @ Ranx: Genau das meinte ich! Ich finde es ja gar nicht unbedingt falsch von einem Foto abzumalen, aber die Erkenntnis das eine solche Arbeit REIN TECHNISCH ist und NICHTS mit Kreativität zu tun habe, begreifen die wenigsten. Zumal viele der Komposition der Photovorlagen blind folgen.. Mit dem guten Schiele hast du vollkommen recht: Hab ihn ausführlich studiert und liiiebe seine Werke! Meiner Meinung nach lässt sich die Linie Klimt zu Schiele zu... noch weiter in die Moderne führen. Deswegen versuche ich da nachzuhaken.
      @ Xylo: Ich kann gar nicht sagen wie schön sich dein Kommentar ließt, denn genau darüber habe ich mir hier Gedanken gemacht. NORMALERWEISE ist der Hintergrund transparen und der Vordergrund opak. Hier habe ich es umgedreht und damit zugleich etwas anderes neues probiert: Ich habe ERST den Vordergrund gemalt (von der Form her noch sehr grobflächig) und ihn dann mit der opaken, hellen Hintergrundfarbe klar umrissen und ausgeschnitten. Der Vordergrund ist also von der Form her erst durch den Hintergrund gezeichnet (Form der Figur oder des "Mondes", u.ä.). War jetze auch ein wenig kompliziert geschrieben, aber ich fand es einfach so toll, dass dir aufgefallen ist, dass da was anders als sonst ist!
      @ Reiser: Jepp, aber jeder Mensch kämpft um Anerkennung. Und ich krieg Pickel wenn Leute auf der Basis der 17 Jh kritisieren. Macht in der Musik doch auch keiner!
      @ Ulrike: Danke für die Aufmunterungen!
      @ Constantin: Nein. Wenn ich da schreiben würde: "Bilder sollten nicht nur nach dem Grad des Realismus beurteilt werden", würden mir ja bekloppter Weise alle zustimmen. IN DER PRAXIS aber tut es keiner und das lässt sich am besten an einem Beispiel vorwerfen!
    • Ulrike Bretthauer
      Ulrike Bretthauer
      Bin Dir keine große Hilfe, weil Hobbymalerin. Aber mir gefällt das hier sehr ;-))
    • xylo
      xylo
      Abgesehen davon, dass es mir sehr gut gefällt und ich die Farbkombi braun-blau auch gelungen finde, würde ich mir überlegen, ob die Intensität der Farben bei Hinter- u. Vordergrund wirklich gleich sein sollten. Ich bin kein Maler und wenn ich mich in mein Medium reindenke, dann hätte ich die Farbe für den Hintergrund wenig deckender und etwas heller (transparenter) angelegt, dies hätte den Vordergrund besser rausgeholt. Schwer zu erklären, was ich meine, ich bin halt Drucker....
    • Gast , 3
      suboptimal allzu viel auf die kommentare hier zu geben
    • ranx
      ranx
      da ich mich selber immer mehr vom stupiden abmalen irgendwelcher Gegenstände/ Photos entferne, kann ich dich sehr gut verstehen, es gab hier Zeiten da standen richtig gute Kritiken unter den Arbeiten, die einen, wie auch mich oft weiter gebracht haben.... aber die Zeiten sind hier nun vorbei, da die dementsprechenden Leute gegangen sind. Schade eigentlich, was sich früher hier niemand getraut hätte einzustellen sind hirnlose digitale Photomanipulationen, Hunde und Katzenphotos. Kommentare sind nun: toll gemalt, ganz wunderbar gemalt und unter jedem noch so schlechten Werk wird um die Wette gelobhudelt...einfach zum kotzen.
      Zum Werk, sehr plaktiver Stil, gerade die dünnen ausgemergelten Arme finde ich gut. auch das du an der Wange nicht ins Detail gegangen bist..... spricht für sich.Die Arbeit wäre für mich vollendet, da es nichts mehr an Spannung aufzubauen gibt. Erinnert an den werten E.Shiele
      ps. fotografiere doch Nachbars Katze und stelle sie hier ein..... und Zack du hast Kommentare ohne Ende ;-)
    • Constantin
      Constantin
      @_Josch_ starte doch zusätzlich eine Diskussion im Forum!!! :)