KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Malerei, Abstrakt, Gefallen

  • Von marlene hochgeladen

    hab eine ganz neue manuuntypische art ausprobiert..........

Titelder königins gefallen
Material, Technikacryl auf leinwand
Format 40x30
Jahr, Ortauf dem land, 2013
Preis 120 EUR
Tags
    Kategorien
    Info1081 15 9 2.6 von 6 - 11 Stimmen
    • 15 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
    • marlene
      marlene
      dankeschön timber
    • timber
      timber
      jau...das ist gut...gefällt mir...
    • marlene
      marlene
      auch hier ganz lieben dank an dich.......:-)
    • Padfinder
      Padfinder
      Eine tolle originelle Idee.Sehr schön.
    • marlene
      marlene
      sie träumen sich weit weg auf eine wiese......ohne verpflichtung.......in ein paralleluniversum.......wo sie allein sind...unter ihrer käseglocke..........diese beiden haben mehr als viele andere...................soooooo viel herzenswärme..............
    • marlene
      marlene
      sie wissen es gibt keinen möglichen oder unmöglichen weg zu einander zu gelangen..........sie genießen das sein.....gedanken sind frei...........voller sehnsucht...................
    • otto_incognito
      otto_incognito
      ist recht herzallerliebst! Ich freue mich ja schon, wenn ich diesen verschlingewurzelten kleinen Lustknaben sehe, der da so herzig der Königin zu Frommen die Flöte bläst, Tausend und eine Nacht drängen sich auf, auf ewig unerfüllt - denn soll ich was verraten?!
      Ich glaube, die Königin hat keinen Unterleib!
      Mehr noch, so wie sie dort unter ihrem Baldachin, das Haupt auf einer Halskrause thronend, ohne daß dies eine Fortsetzung fände, denn die Bettdecke unter ihr wird zur Fläche,unter der sich keine Körperformen abzeichnen möchte ich sagen, sie besteht nur aus ihrem Kopf!, rätsel - und zauberhaft eingesponnen in eine unhörbare Melodie, auf ewig festgesetzt und lauschend.
      Mir geht es hier so wie z.B. bei Deinem Bild "Begegnung", das mit dem Fisch, man möchte die ganze Geschichte dazu hören...
    • marlene
      marlene
      hallo sVen.........das hast du aber schön geschrieben.......supercool........hatte bei diesem bild die 7 gar nicht erwartet............freu mich voll..........
    • Roderich
      Roderich
      geflochten wie eine breze, liegr der narr ihr zu füßen, seiner königin und auch seinen vorstellungen wie sie denn ist. ihr kragen sind wie die ausgebreiteten schwingen eines kauzes, so ist er die maus, und tut wieder nicht daran aus seinen schatten vorzutreten. narren, helden - im grunde zwei namen für nur eine sache.
      ich will kalif anstelle des kalifen werden!...oder die königin ist tot, es lebe der narr!
      um ihr zu gefallen muß mann schon närrisch sein, oder zumindest königinen an seiner seite dulden.
      ich leg mich lieber unter die sonne, auf eine wiese aus sand oder eine weiße wand, heb die hand in den sternenhimmel und warte sehnsuchtsvoll auf dich, du bist keine königin, dennoch bist du königlich!
    • marlene
      marlene
      hallo florin......vielen vielen dank...........lieber gruß an dich......
    • florin
      florin
      klasse!
    • marlene
      marlene
      hallo peter.......
      du hast recht das gedicht paßt sehr gut...........und ich habs so gemeint........respekt......:-)
    • Peter Pitsch
      Peter Pitsch
      Theater

      Rein in die andere Haut
      ich mime wen ihr wollt
      ob Lakai, ob Clown
      ich bin´s für euer Geld
      ihr, hinter den Lichtern:
      breites Aufgebot
      schadenfroher Gestalten
      euphorisch vor Entsetzen
      wenn ein Possenreißer
      (der Schose überdrüssig)
      den Souffleur erschlägt.

      Manu, das Gedicht ist zwar schon etwas älter ... doch ich finde, dass es ganz gut passt zu deinem Motiv, obwohl deine Intention vielleicht eine andere war. Herzlicher Gruß, Peter :-)
    • marlene
      marlene
      du schreibst mehr als zwei worte.......da träum ich heute davon......freut mich........
    • Gast , 1
      Schönes Bild

      Lebendig
      Eigen und individuell