KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Zweite chance, Infarkt, Herz, Veränderung, Malerei

InfarktHerzVeränderungzweite chance

TitelInfarkt
Material, TechnikAcrylspachteltechnik auf Leinwand
Format 60 cm x 60 cm
Jahr, Ort2013 / Velbert
Preis Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info1275 17 39 2 4.5 von 6 - 10 Stimmen
  • 17 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Paul Papenburg
    Paul Papenburg
    Guten Morgen,Marzanna,vielen Dank,das wünsche ich Dir auch!!
  • Gast , 5
    Guten Morgen Paul, einen schönen Tag wünsche Dir :))
  • Paul Papenburg
    Paul Papenburg
    Ganz lieben Dank,Matta!!
  • Gast , 9
    Gute Besserung! Und alles gute.
    Du machst schöne Bilder :)
  • Gast , 5
    Hallo Paul, frohe Ostern :)) lg
  • R. Brunner
    R. Brunner
    Hallo Paul
    Habe erst jetzt gelesen, dass Du z.Z. in der Reha bist. War mir aufgefallen dass längere Zeit Funkstille herrschte, was ja viele Gründe haben kann. Ich schreibe speziell zu diesem Bild, da es sinnigerweise der Ausdruck für Deine Genesung sein soll. Der Aufbruch in einen Neustart und dazu wünsche ich Dir alles Gute und den Mut mit einigen Zwängen der Vergangenheit zu brechen um so neue Wege zu eröffnen. Freue mich auf Deine neuen Kreationen und hoffe dass Du schnell genesen wirst. Geniesse nun die Osterfeiertage.
    Mit besten Grüssen und Wünschen Ruedi
  • Gast , 8
    Wünsche Dir alles Gute, Paul !!! Schön, dass Du so optimistisch bist !
  • Pewe
    Pewe
    Hallo Paul nix Infarkt!!!
    Da bekommt man ja Angst.:-))
    Ich würde sagen: Das einleuten des Frühling s.
    Tolle Farben.Super Bild!!
    LG Peter
  • Paul Papenburg
    Paul Papenburg
    Dankeschön Feedre,zutreffender kann man es nicht beschreiben....!!
  • Gast , 6
    ... der erste Schritt ins neue Leben....ein tolles Bild, voller Hoffnung!
    GGLGF
  • Gast , 5
    dankeschön Paul! Freut mich sehr :)) lg, marzanna
  • Paul Papenburg
    Paul Papenburg
    Ja Ruedi,ich gebe Dir Recht! Die große Angst vieler Menschen vor dem Unbekannten! Das Festhalten an bekanntem,liebgewonnenem aus Angst vor der eigenen Ohnmacht.....sich ins neue Terrain wagen zu müssen......
    Wie hat Kafka das so treffend formuliert: "Jeder neue Weg beginnt mit dem ersten Schritt"
    Ich wünsche Dir einen lichtdurchfluteten Sonntag !! paul
  • R. Brunner
    R. Brunner
    Hallo Paul, erfrischend schön! Infarkt ist leider für die meisten Menchen etwas Negatives da etwas Bekanntes abrupt beendet wird und die Weit- oder auch Aussicht fehlt. Du sagst es sehr klar, ein Neuanfang hat immer seinen Reiz und ist für den Neuanfänger auch schmerzhaft, da ohne Aufgabe kein Neuanfang mögllich ist. Das ist die Challange für die den meisten Menschen die Kraft und der Mut fehlt. Deine aufsteigende Helligkeit der Farben im Bild unterstreicht aber die Entwicklung aus dem "Dunkeln" in das helle, schöne Warme der Zukunft. Wie immer Paul, maltechnisch kann ich keinen Kommentar abgeben, der Inhalt und die Aussage finde ich aber gut. Speziell das Ueberschreiten der kalten Schranken im "Alten Dasein (auch Alltag genannt)" ist mächtig. Gruss Ruedi
  • Paul Papenburg
    Paul Papenburg
    Infarkt ist unterbrechend-bedrohlich,ja! Infarkt bietet dann aber auch die Möglichkeit,alles auf Neu und positiv zu stellen,daher die Farbbgebung im oberen Teil des Bildes. Vielen Dank fürs Vorbeischauen,n_ich_ts! LG Paul
  • Paul Papenburg
    Paul Papenburg
    Vielen Dank für den netten Kommentar,Irmgard!
  • n_ich_ts
    n_ich_ts
    Infarkt ist so etwas wie Pause, Unterbrechung
    etwas Bedrohliches
    dafür sind die Farben so prächtig
  • ipa
    ipa
    Hallo Paul, eine inspirierend, farbenprächtige Darstellung! LG Irmgard