KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Hexentanz, Sexualität, Goethe, Walpurgisnacht, Frau, Akt

WalpurgisnachtHexenHexentanzFrauen

  • Avatar
    Von Thomas Bühler (Künstlergruppe Melpomene) hochgeladen im Album Tuschezeichnung getönt weiß gehöht

    Die Hexen werden in der Walpurgisnacht um Mitternacht vom Teufel, in der Gestalt eines schwarzen Bocks, besprungen. Die hier nehmen sich allerdings von dem Burschen selbst wonach Ihnen gelüstet.Der Entwurf stammt von 1987 und ist im Rahmen meiner Examensarbeit entstanden. Gelegentlich überarbeite ich einige meiner frühen flüchtigen Skizzen ganz gerne in dieser Technik. Bei Interesse bitte Email oder persönliche Nachricht.Auf meinen Seiten http://www.atelier-multi-art.de gibts mehr von mir zu sehen.

TitelWalpurgisnacht
Material, TechnikFeder getöhnt und weiß gehöht
Format 21 x 30 cm
Jahr, Ort1987 / 2005
Tags
Kategorien
Info32853 24 6 2 5.2 von 6 - 22 Stimmen
  • 24 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Gast , 22
    guckt etwas missgelaunt der widder :-)
  • Daniel Seltmann
    Daniel Seltmann
    mir gefällt das !
  • MISTER CRUZ
    MISTER CRUZ
    MISTER CRUZ says: nicht mein ding... richtig wie aus alten büchern... bischen zu pervers... sex soll da sallen... denke das hat keinen markt.
  • Martina Bedregal Calderón
    Martina Bedregal Calderón
    War ja klar, dass die Kirche den Teufel als Bock dargestellt hat, denn der Widder wurde bei den Kelten verehrt. Christen......

    Trotzdem ein tolles Bild!
  • Kunstcarlo carlo
    Kunstcarlo carlo
    ein schönes Beispiel für die Kunst um der Kunst wegen ...wundervoll:-) *****
  • Gast , 17
    Das ist Kunst so wie ich sie liebe !
    Es ist vor allem nicht mit Farben überladen.
    Also, ich kann nur sagen : RESPEKT Leute !!!!!

    Herzliche Grüße vom Markus !
  • Gast , 16
    Vergaß zu schreiben das die Zeichnung richtig super ist, lgK
  • Gast , 16
    die modernen Frauen von heute aber auch tztztz.
  • maru
    maru
    und auch dieses hier!
  • Margit Gieszer
    Margit Gieszer
    Sehr schöne lebendige Szene, gefällt mir.
    Klar hat es Hexenzirkel immer schon gegeben - so wie es sie auch heute noch in jeder größeren Stadt gibt. Also sehr wohl auch ein aktuelles Bild!
    Liebe Grüße Margit
  • Pieronymus Kosch
    Pieronymus Kosch
    Toll, wie immer...
    Gruß Pieronymus
  • cobolt
    cobolt
    Hokus Pokus har har har ... Historisch gespreizte Schenkel.
  • cobolt
    cobolt
    Ein Bild aus alten Büchertagen.
  • Gast , 11
    Die Hexen zu dem Brocken ziehn,
    Die Stoppel ist gelb, die Saat ist grün.
    Dort sammelt sich der große Hauf,
    Herr Urian sitzt oben auf.
    So geht es über Stein und Stock,
    Es farzt die Hexe, es stinkt der Bock.
  • Gast , 10
    Schöne Weiß-Höhungen und tolle Zeichnung
  • Gast , 9
    Erinnert mich irgendwie an goyas caprichos - ganz groß
  • bastian schreck
    bastian schreck
    extraordinary! deine arbeiten haben eine menge können und humor zu bieten. kompliment!
    grüße, bastian
  • kiluga
    kiluga
    krass grell stark.. !!!!
  • Angelika Reeg
    Angelika Reeg
    genial
    lg angy ;-))
  • efwe
    efwe
    ;)
  • Gast , 4
    spitze!
  • Gast , 3
    da wachsen mir doch gleich hörner & hufe
  • Gast , 2
    procul o procul este profani. (fort mit euch, ihr gottlosen)
  • El-Meky
    El-Meky
    LECKER !!!
    ohne Worte ...
    lg Ella