KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Abstrakt, Orpheus, Sinnlos, Skulptur, Stahl, Riss

UnterweltKunstFraktalkunstBilddatei

Titel(1511 pm pm aus02 pm pm aus02 pm gedreht03 pm); Dali´s paranoisch-kritische Methode Nr.3
Material, Technikdigitale Bilddatei erstellt mit Mandelbub3D
Format 3000x3000px; jpg-3,2MB
Jahr, Ort2013, Friedberg
Preis Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info924 5 3 6 von 6 - 1 Stimme
  • 5 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Dirk Dautzenberg
    Dirk Dautzenberg
    bei hochtrabenden Bildertiteln und 1000 Tags werde ich von Hause aus immer mißtrauisch und am Ende fühle ich mich darin bestätigt, dass ein wirklich gutes Werk sowas nicht nötig hätte. oder ? ;-))


    Ich liebe lange tag-listen: mit etwas phantasie passt fast alles auf alles.

    Tja, was ist "hochtrabend", was ist ein "wirklich gutes" Werk? Gibt es objektive Kriterien (gibt hier im Forum auch einige teils heftige Diskussionsseiten darüber)?. Hängt alles sehr auch vom Betrachter, seiner Persönlichkeit, seinem Charakter, seiner Befindlichkeit etc. ab. Geschmackssache eben.
    Ich finde z.B. "Zwei Männer, einander in höherer Stellung vermutend, begegnen sich", von Paul Klee "wirklich gut"; ist der Titel hochtrabend? Vor ca. 30 Jahren fand ich ihn hochtrabend, inzwischen nicht mehr.

    Sechs Fragen lassen nach einem Vortrag von Alfons Schweiggert, der es aus einem Buch ueber Kunst zitiert, wirklich gute Werke erkennbar werden:
    1.) Drueckt das Werk erfolgreich alles das aus, was es ausdruecken moechte?
    2.) Erstaunt es mich jedes mal wieder, wenn ich es betrachte?
    3.) Kann ich meinen Blick, trotz eventueller Irritationen und Aversionen doch nicht von ihm abwenden?
    4.) Veraendert es sich staendig, weil es so vielschichtige Bedeutungen hat?
    5.) Waechst die Kraft seiner puren und geheimnisvollen visuellen Ausstrahlung mit jedem Tag?
    6.) Ist es unvergesslich?
    Ich denke, da ist was dran (obwohl man natürlich jeden einzelnen Punkt endlos diskutieren könnte);
    darum erhebe ich auch nicht den Anspruch, hier Kunst zu produzieren. Der Begriff ist ohnehin inflationär vermarktet und auf den Hund gekommen.
    LG Dirk
  • El-Meky
    El-Meky
    bei hochtrabenden Bildertiteln und 1000 Tags werde ich von Hause aus immer mißtrauisch und am Ende fühle ich mich darin bestätigt, dass ein wirklich gutes Werk sowas nicht nötig hätte. oder ? ;-))
  • Gast , 1

    wahrscheinlich fühlt er sich dann auch so kotzelend, wie dieser typ! Aber warum dunkles?
    Des mog i am liabstn...
  • Dirk Dautzenberg
    Dirk Dautzenberg

    Darth Vader nach 4 Maß dunklem Hefeweißbier...

    wahrscheinlich fühlt er sich dann auch so kotzelend, wie dieser typ! Aber warum dunkles?
  • Gast , 1

    Darth Vader nach 4 Maß dunklem Hefeweißbier...