KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Tennisarm, Fuchsnäschen, Fragil, Liebe, Begierde, Ring stadtwurst

HackfleischfragileLoveLust

TitelEin Traum aus Fleisch
Material, TechnikÖl auf Leinwand
Format 60 x 60 cm
Jahr, Ort2013 / Nbg.
Tags
Kategorien
Info1855 22 59 1 4.2 von 6 - 24 Stimmen
  • 22 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Roderich
    Roderich
    danke schön Rainhard. :)
  • Gast , 17
    Du hast einen Still der mir gefällt ;- )
  • Nadine Schuller
    Nadine Schuller
    Die Farben sind der Knaller!
  • Roderich
    Roderich
    danke schön Ulrike.
  • Ulrike Bretthauer
    Ulrike Bretthauer
    Finde deine Arbeiten sehr speziell und gut! VG Ulu
  • mad
    mad
    ich mags ja so bei dir. ist klar, oder? ... kann ich bloß bis jetzt noch nicht. ist eine entwicklung ... vom korrekten weg zu kommen.
  • Gast , 15
    schöner bunter Fleischreigen....:-)) tollll!!!
    LgF
  • Valeri Lanski-Waldt
    Valeri Lanski-Waldt
    super!
  • Roderich
    Roderich
    freut mich soviel positive resonanz zu erhalten, danke und gruß an euch. :)


    @moni: aus dem nahkästchen geplaudert - ja häufig direkt aus der tube, alle dunklen vermenge ich aber in der regel großzügig mit zink- oder titanweiß (je nachdem ob ich's pastelliger will oder einfach nur heller), außerdem wasche ich die pinsel nicht aus (während des malens) sondern reinige sie nur grob mit einem tuch und mische die farben häufig erst auf der leinwand.
  • Gast , 13
    du malst sehr starkfarbig, ich nehme an, vorwiegend mit ungemischten tönen???
    sehr ausdrucksstark ;)))
  • florin
    florin
    großartig!
  • mad
    mad
    ja, ein mann muss halt auch mal zupacken können .-)
  • Gast , 10
    da ist ja was los und so in farbig.
  • Gast , 9
    wieder mal ein unverkennbarer roderich, schrill, bunt, toll lg pat

    ja..muss ich auch sagen..suuper!
  • utrum
    utrum
    eine frohe botschaft,
    ... eng, ob kaos, augenweide... entzückt im charme ist die süße ein schatz, ein lieblich vergnügen.
    bescherweise wird einmal behauptet werden es mach mad.. so erfahren bei stadtwurst in suburbia... viel senf und die patschnzipfel gehen runter wie oel...
    der tennisarm ein wunder nackt befriedigter gelüste schnaboliert und lässt demutig alles über sich ergehen. greifen heißt begreifen. die pure freude. heruntergeschlungen mit litern von bier kringelt sich die wurst vor lachen im magen. labsal für die trägen zotten im darm... sie mögens wie die fliegen.. braun und warm... :) farbe wie ein achtel spachtel, kontur wie mit zahnstocher.. gefräst und aufgefüllt, durch ineinander verlaufende sicken... es fließt!
  • reichklein
    reichklein
    an so einem traum sollte man tatsächlich festhalten, find ich klasse
  • Ulrike Bretthauer
    Ulrike Bretthauer
    Seeeehr gutt!
  • Roderich
    Roderich
    gruß und dank an euch.
    @Ursula - wie ich das bild fertig hatte und es ansah ist mir wieder ein klassiker aus alten wavetagen eingefallen und der tag oben ist eine kleine hommage an den song.
    Cancer Barracks - Beischlaf Mit 60 KG Hackfleisch
    Cancer Barracks - Beischlaf Mit 60 KG Hackfleisch
    ...nicht zu ernst nehmen, den text. ;)
    auf den schrecken erst mal DM, nicht wahr!
    Depeche Mode - Question of Lust
  • U. Ziethen
    U. Ziethen
    Er umfasst besitzergreifend ihre Körpermitte und sie schmilzt dahin, in seine offenen Arme. Hoffentlich ist das mit dem Hackfleisch nicht so ernst gemeint.
  • Gast , 3
    Mensch rodi nicht immer so grob!!
  • Gast , 2
    wieder mal ein unverkennbarer roderich, schrill, bunt, toll lg pat


    Ja, kann mich nur anschliessen. Lg Phil
  • Patrizia G.
    Patrizia G.
    wieder mal ein unverkennbarer roderich, schrill, bunt, toll lg pat