KunstNet nutzt Cookies. Details.
Kindergutenachtgeschichte, Hurlibu, Wolken, Entscheidung, So ein mist, Regenbogen

KindergutenachtgeschichtehurlibuWolkenEntscheidung

  • Avatar
    Von A-Hatter hochgeladen im Album vor 2013

    Also das ist eine Illu zu einer Kindergutenachtgeschichte und die geht so:
    Herr Hurlibu fällt aus allen Wolken auf die untere Seite eines Regenbogens. Wie er das schafft weiß keiner. Wegen der kalten Farben bekommt Hurlibu einen kalten Po. "So ein Mist!" schimpft Hurlibu und rutscht den Regenbogen runter. Am Ende landet er in einem Kupferkessel voller hartem Gold. "Aua!" schreit er, klettert aus dem Topf und kickt ihn fort. "Aua!" schreit Hurlibu erneut und hält sich seinen Fuß. "So ein Mist!" schimpft er. Hurlibu schaut sich um und entdeckt, dass er auf einer riesig großen Wiese gelandet ist. Wo er nur hinschaut ist alles grün. Nur hie und da lugt ein Gänseblümchen hervor, das gierig sein Blütenköpfchen der Sonne entgegen reckt. Da schließt sich das Loch in den Wolken über ihm. Es wir dunkel. Erst blitzt es und dann donnert es und dann fängt es an zu regnen. "So ein Mist!" schimpft Hurlibu. Er schließt die Augen und deutet mit ausgestrecktem Arm auf eine Stelle am Horizont. Langsam fängt er an sich um seine eigene Achse zu drehen. Er dreht sich schnell und immer schneller bis er abrupt, ein wenig schwankend, stehen bleibt. Hurlibu öffnet seine Augen. Sein Blick folgt seinem ausgestreckten Zeigefinger. "Aha!" meint Hurlibu und rennt los. Er läuft und läuft doch scheint er seinem anvisierten Ziel nicht näher zu kommen."So ein Mist!" schimpft Hurlibu. Er beißt die Zähne zusammen und rennt noch schneller und immer schneller, bis er so schnell ist, dass keine Zeit mehr zwischen seinen Laufschritten vergeht. So kommt er schließlich an sein Ziel am Horizont. Es ist eine lange, sehr sehr lange Leiter, die steil in den Himmel ragt. "Aha!" meint Hurlibu und klettert die Leiter hinauf. Er klettert lange und immer immer höher, bis er die Wolken erreicht. Und selbst durch die Wolken klettert Hurlibu hindurch bis er über den Wolken die Sonne sehen kann. "Schön!" meint Hurlibu. Dann sucht er sich eine ganz besonders weiche Wolke, setzt sich hin und lässt seinen durchnässten Körper von der Sonne trocknen. Hurlibu muss gähnen weil er so müde ist und so legt er sich hin und macht ein Schlümmchen.

TitelHerr Hurlibu fällt aus allen Wolken
Material, TechnikFilzer auf Aquarellpapier
Format A4
Jahr, Ort2012 / NRW
Preis Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info706 6 3 2.3 von 6 - 3 Stimmen
  • 6 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Daniel Cool
    Daniel Cool
    Kinder sollten sich früh an den Regenbogen gewöhnen
  • Wolkenfrosch
    Wolkenfrosch
    Schöne Geschichte!
    So wie es aussieht, ist Herr Hurlibu wohl auf dem Nebenregenbogen gelandet, bei dem ist nämlich rot innen und violett außen.
  • enoilemak
    witzig....nett gezeichnet!!!!
  • A-Hatter
    A-Hatter
    ...der Forenkönig
    Der Forenkönig
    mit seinen ewigen 0-Punkten mag mir eine PN schicken. Auf das ich ihn kennen lerne und danach weiß was er mit seinen demotivierenden Votes im Eigentlichen bezwecken will.
    LieGrü, hatter
  • Tamarelke
    Tamarelke
    Ich liebe Kindergeschichten ...:-) ...diese Geschichte ist wundervoll !!!Beste Grüße
  • seiltaenzer
    seiltaenzer
    schöne Geschichte zu einer fantasievollen Ilustration - mag sowas und nehme die Geschichte heute Nacht mit ins Bett................. :-)