KunstNet nutzt Cookies. Details.
Karikatur, Selbstportrait, Malerei

KarikaturSelbstportrait

  • Avatar
    Von heli neumaier hochgeladen im Album Karikaturen

    Die Redaktion eines Magazines, die ein Portrait von mir macht, hatte die „Idee”, statt einem Foto, eine Karikatur von mir abzudrucken. Ok, wenn ich mich schon selbst zerstümmeln muss, dann sollen es auch gleich alle sehen :)

TitelSelbstzerstümmelung
Material, TechnikBleistift, Pigmentliner, Acryl und Photoshop
Format 210 x 297
Jahr, Ort2013, Salzburg
Preis Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info704 9 1 3 von 6 - 2 Stimmen
  • 9 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • heli neumaier
    heli neumaier
    Einfach nur gut!
    vielen dank ralf !!
  • hcstimoKflaR
    Einfach nur gut!
  • El-Meky
    El-Meky
    Ich glaube dir würde son Afrolook ala Bob Ross gut stehen ! ;-)
  • heli neumaier
    heli neumaier
    Was war das für ein Magazin? Gefällst Du Dir so?
    naja Susanne, so seh ich halt mal aus. Genau so ;)
  • xin_isus
    Was war das für ein Magazin? Gefällst Du Dir so?
  • heli neumaier
    heli neumaier
    Er sieht ja recht kantig aus , aber gelungen und wohl einmalig :)))
    danke :-) ja, mich schockieren die eigenen falten, die sind nämlich gar nicht mal SO übertrieben :) aber sind eh lachfalten…
  • Hanni-E
    Hanni-E
    Er sieht ja recht kantig aus , aber gelungen und wohl einmalig :)))
  • heli neumaier
    heli neumaier
    Die farbliche Akzentuierung im Gesicht (Licht und Schatten der Hautpartien) macht deine gute Zeichnung kaputt. Zu krass in den Helligkeitsunterschieden, zu viele "Flecken". Vielleicht partiell weniger, dafür großflächigere Akzente bei Licht und Schatten?
    Gruß, S
    hallo synafae! vielen dank für deine anregung… aus einem gewissen standpunkt betrachtet hast du schon recht. ich hätte es mir damit auch einfacher machen können und es würde weicher und vielleicht sogar realistischer ausschauen, aber irgendwie wollte ich das gar nicht. diese art zu arbeiten erinnert mich an das gekritzle, das ich oft während einem telefonat von mir gebe. ohne nachzudenken, wohin ich einen strich setze, fast schon intuitiv und das ist für mich richtig freies arbeiten… kein einzelner farbwischer ergibt in sich einen sinn, aber gemeinsam bilden sie ein ergebnis. besser zu erkennen, wenn man ein wenig die augen zukneift… :) vielen dank nochmal, bin immer über statements froh, über die ich nachdenken kann… lg heli
  • simulacra
    simulacra
    Die farbliche Akzentuierung im Gesicht (Licht und Schatten der Hautpartien) macht deine gute Zeichnung kaputt. Zu krass in den Helligkeitsunterschieden, zu viele "Flecken". Vielleicht partiell weniger, dafür großflächigere Akzente bei Licht und Schatten?
    Gruß, S