KunstNet nutzt Cookies. Details.
Luda, Violett, Schwarz, Mischtechnik, Orange, Farben

Luda25ViolettSchwarz

  • Von Elvira Menge hochgeladen im Album portraitserie mit text

    30
    …So bekam ich mein erstes Kind. Kaum hatte ich es raus gepresst, war es abgenabelt, nahm die Schwester das Kind in den Nebenraum und das einzige was ich wahrnahm war der erste Schrei nach Luft. Der Hausarzt der mein Kind untersuchte kam zu mir, sagte ich sei sehr tapfer gewesen das Baby wohlauf ich müsse mich noch eine Weile ausruhen er würde die Formalitäten mit meinem Vater regeln dann käme er wieder. Auch auf mein Flehen und betteln durfte ich dieses kleine Wesen nicht einmal in den Arm nehmen, in dieser Welt begrüßen, es sei nicht gut für mich da es unmöglich das Kind zu behalten. Er ging in den Nebenraum ich konnte nichts Genaues ausmachen da ich immer noch fixiert war musste ich flach liegen bleiben, konnte hören wie die Schwester mein Baby liebkoste. Der Arzt verschwand in dem Raum durch eine weitere Tür um Vati rein zu holen. Vati war aufgeregt wollte sofort zu mir eilen was der Arzt ihm verwehrte es würde mir gut gehen und er hätte sich schon genug um mich gekümmert. Vati entdeckte das Kind wollte es stolz hochnehmen nun bekamen die zwei richtig Krach, brüllten sich lauthals an da der Arzt ihm auch das verwehrte und Vati der Meinung war es sei ja schließlich sein Kind. Ich versuchte mich aus den Fesseln zu winden aber sie waren einfach zu fest. Der Arzt schickte die Schwester mit dem Kind aus dem Raum und anschließend zu mir mich zu beruhigen und sie stritten weiter. Vati schrie den Arzt an er würde genauso drin hängen wenn er es publik würde könne er seine Praxis aufgeben und er war doch mit der Bezahlung einverstanden. Der Arzt beruhigte sich bat Vati jetzt die Papiere auszufüllen. Vati gab dem Kind meinen Nahmen was der Arzt zwar nicht gut fand aber duldete als mein Vater auf die Frage ob er jemanden gefunden hätte seine Schwester nannte flippte er dennoch wieder aus. “Sie wollen es ihrer Tochter wirklich schwer machen, ihr Kind in der Verwandtschaft zu wissen.” Die Schwester hatte mir eben die Handfesseln gelöst ich mich aufgesetzt um Vati zu sehen wie er händereibend siegessicher den Arzt für doof erklärte das er glaubte die Schwester würde das Kind aufziehen.

TitelLuda 30
Material, Technikaquarell/tusche
Format 70x50
Preis Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info390 1 von 6 - 2 Stimmen