KunstNet nutzt Cookies. Details.
Energie, Wunde, Druckgrafik, Linoldruck, Linol

EnergieWunden

  • Avatar
    Von CSB hochgeladen im Album Linol

    Eine Arbeit die in der Silvesternacht 2012/13 ihren Anfang nahm. Große glühende Balken wurden auf Fußbodenlinoleum gelegt und erzeugten so schmurgelnd über ein bis zwei Stunden die ersten Spuren auf dem Druckträger. Im Atelier wurden die Formen ausgeschnitten und in der Technik der verlorenen Platte und in mehreren Druckgängen gedruckt. Das Linoleum wurde im a la poupé Verfahren wie ein Tiefdruck eingefärbt und wieder ausgewischt. Die drei hier gezeigten Arbeiten waren inspiriert vom Besuch steinzeitlicher Höhlen rund um das Achtal. Matriarchat, Existenz in Abhängigkeit zur großen Mutter und Jagderfolg, Wunden, Leben und Überleben

TitelAbwesen
Material, TechnikLinol/-Tiefdruck, a la poupé, Ölfarbe
Format ca. 54 x 75
Jahr, OrtJan 2013, Deutschland
Preis 945 EUR Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info374 2 1
  • 2 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • CSB
    CSB
    Clemens, das ist eine schöne Arbeit. Die Methode "à la poupé" ist nicht mehr so bekannt. Verstehe ich das richtig, dass jeder Druck eigentlich eine Monotypie ist, da der Farbauftrag ja nicht immer exakt gleich ausfällt? Gefällt mir aber sehr gut. Gruss Ruedi

    Danke für das positive Kommentar. Ja, ist so. Jeder Druck fällt leicht unterschiedlich aus. In dem Fall habe ich aus der Mappe Linol sowieso nur drei Abzüge pro Motiv gedruckt. A la poupé ist eigentlich eine Technik aus dem Tiefdruck. schöne Grüße
    Clemens
  • R. Brunner
    R. Brunner
    Clemens, das ist eine schöne Arbeit. Die Methode "à la poupé" ist nicht mehr so bekannt. Verstehe ich das richtig, dass jeder Druck eigentlich eine Monotypie ist, da der Farbauftrag ja nicht immer exakt gleich ausfällt? Gefällt mir aber sehr gut. Gruss Ruedi