KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • 16 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • ilerb
    das Foto ist leider etwas klein.
    Die Figur gefällt mir gut.
  • lehcsorK
    sehr schön!
  • peter schnaak
    peter schnaak
    zwei nennt man verlorene form weil es heißt entweder die form oder ...habe aber auch schon mal 60 teilige gipsformen gebaut die waren auch verloren: mechanische haftung... wer s nich im kopf hat hats in den beinen
  • uaetcoc
    und dann gibt es immer noch leute die meinen eine mehrteilige form bestehe aus zwei halbschalen..... es ist wirklich einfach gut etwas "odin" im hause zu haben.....
  • peter schnaak
    peter schnaak
    oh ja bei mir si´nd schon auf 70 cm armeleuteformen durchgerutscht so 1-2 mm; das macht man dann noch mal.das zeug schwindet verwirft sich, aber es bildet oberflächen genauer als gips ab. ich versuche laufend mich in gipskeilformen zu perfektionieren, das ist die zeiraubendere alternative schon bei den alten römern belegbar und puzzeln macht ja auch spass. die haben in der gipsformerei bei einer Führung (betriebsspionage)mal nicht schlecht gegukt als ich den trümmerberg in min zusammengesetzt hatte man kann auf einen kopf so 15-30 einzelteile rechnen...
  • uaetcoc
    @parame, ..... der fachman peterschnaak sprach, rein ergänzend: silikon auf diese grösse, da brauchst du einen guten sponsor......
  • reteP
    Ja, das sehe ich jetzt auch, Vera. Übrigens wirkt die Figur so, als würde sie jeden Moment aufstehen...
  • relttaSareV
    Sonst sieht man überwiegend auch sitzende Figuren auf manchmal sehr plumpigen im Vergleich zur Figur Postament oder "Fundament". Und dieses freie Sitzen der Figur, also nicht zum Postament Übergehende - das macht das Ganze edel, feiner in meinen Augen... Gefällt mir! Gruß!
  • relttaSareV
    Ich habe länger diese Arbeit betrachtete und konnte nicht erklären, was in ihr ganz anders ist als in schon gesehenen Skulpturen.... Das ist der normale, leichte Stuhl bzw. Sessel, auf dem die Figur sitzt... (weiter unten)
  • emarap
    Danke, hab schon verstanden. Viel Arbeit!;)
  • peter schnaak
    peter schnaak
    gipsnegativformen in einzelnen ringen, und dann beton rein ,gips muss nass/gut isoliert sein sonst hast du keine gusshaut... silikonformen gehen auch aber ich habe mit dem schlabberzeug keine guten erfahrungen, ein krümel reicht und die volumina sehen komisch aus, na ja müsste jetzt fast ein buch schreiben dauert zu lange
  • emarap
    Das ist ja mal was ganz tolles! Würde gerne wissen wie so ein Guß gemacht wird. Super!
    Liebe Grüße Antje
  • arteP
    Das wäre schön, wenn man die Bilder einfach austauschen könnte, ohne wieder alles löschen zu müssen :)
  • peter schnaak
    peter schnaak
    ja habe auch erst nach dem hochladen gemerkt, das bild ist zu klein darf erst morgen wieder....
  • paracryl
    paracryl
    Bischen größer wär schön gewesen. Aber mir gefällt es auch gut. Hängen die Füße in der Luft?
  • reteP
    Genial! Edel, minimalistisch und lebendig zugleich.

    Liebe Grüße

    Peter