KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • 19 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • efwe
    efwe
    und zweifel koennen aus sackgassen auch herausfuehren.
  • doowderf
    es ist dir nicht wurscht. da glaub ich fest dran
  • Hakan Mandalinci
    Hakan Mandalinci

    Ich kann deine Meinung nachvollziehen. Meine These:
    Keiner behauptet, dass die "gefällige Wirkung von Wiedererkennung in der naturalistischen Zeichnerei" nicht eine tiefe Befriedigung des Künstlers auslösen würde. Daher ist es eigentlich wurscht, was wir alle denken..
    Mir auf jedenfall ist es MEGA-WURSCHT!
  • Danibo
    Danibo

    das für mich Unangenehme kommt wohl durch die gefällige Wirkung von Wiedererkennung in der naturalistischen Zeichnerei kombiniert mit der Idee, das Motiv "in sein Gegenteil zu verkehren", Hitler als Blumenkind, Napalm-verbranntes Mädchen rennt aus kühlen Fluten, oh! Verfremdungseffekt, naja, was sowas beliebt machen könnte. Möglicherweise Und dann noch diese pseudodokumentarische Zeichenkollage "we all have dreams" (jaja, irgendwie sind wir doch alle gleich)- geht runter wie Butter und dann ist auch schon wieder gut und ist vielleicht zeitaufwendig gezeichnet, aber auf schnellen Effekt getrimmt.

    Ich kann deine Meinung nachvollziehen. Meine These:
    Keiner behauptet, dass die "gefällige Wirkung von Wiedererkennung in der naturalistischen Zeichnerei" nicht eine tiefe Befriedigung des Künstlers auslösen würde. Daher ist es eigentlich wurscht, was wir alle denken..
  • Roderich
    Roderich
    ja.....die kommentare sind schon beinahe untypisch auf die werke bezogen, für KN verhältnisse......;)
  • Hakan Mandalinci
    Hakan Mandalinci
    Sehr interessant Eure Meinungen zu lesen... sehr interessant...
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian


    Kill Bill.

    Hab mal in den weiteren Werken auf der Website geblättert.
    Nenene, so einfach ist das nicht otto.
    Da hängt schon ziemlich viel interessantes und gut gemachtes Zeug rum, eben nicht allein aufs Handwerkliche reduziert.
    Der Mann hat Ideen, hat was zu sagen und setzt das auch überzeugend um.
    Auf seine Art und Weise, logo.
    Nicht alles Plakative mein Ding, das Metier eh nicht, aber das ist vielfältiger und manches nur auf den ersten Blick scheinbar plakativ.
    Prinzipiell spricht aber auch nichts gegen den schnellen Effekt, im Sinne von hat Dich schnell, überrumpelt manchmal sogar.

    Alia, hör auf zu sulken.

  • doowderf
    kunst machen ist halt schwer und deshalb darf man nicht alles toll finden. es ist halt arbeit die sich nicht immer lohnt. egal wieviel aufwand. das alles spielt keine rolle wenn das ergebnis nicht stimmt. ich nehme mich da natürlich auch nicht raus. aber das sind doch alles ehrliche meinungen und die sollte man beachten
  • efwe
    efwe

    wie auch immer - rein zeichnerisch verdient diese Arbeit m.E. vollen Respekt

    1. den setzt ich meist voraus-
    2. wohin das bild mich leitet- hier soll es mich plump in die irre fuehrn aber das kommt mir recht willkuerlich vor.
    aber viell. steckt doch mehr sinn darinn und ich kann ihn nur nicht fassen in diesem engen spielraum also wenn zb. pablo gegen ghandi getauscht wird -der ist nun der erdenretter? usw. ok- und die frau ist also ... das ist mir zu einfach wie unverstaendlich- absurd verdreht.
  • absurd-real
    absurd-real
    ..Es lohnt sich nach wie vor einen -mindestens- Doppelaccount zu haben.. ;)
  • otto_incognito
    otto_incognito

    das für mich Unangenehme kommt wohl durch die gefällige Wirkung von Wiedererkennung in der naturalistischen Zeichnerei kombiniert mit der Idee, das Motiv "in sein Gegenteil zu verkehren", Hitler als Blumenkind, Napalm-verbranntes Mädchen rennt aus kühlen Fluten, oh! Verfremdungseffekt, naja, was sowas beliebt machen könnte. Möglicherweise Und dann noch diese pseudodokumentarische Zeichenkollage "we all have dreams" (jaja, irgendwie sind wir doch alle gleich)- geht runter wie Butter und dann ist auch schon wieder gut und ist vielleicht zeitaufwendig gezeichnet, aber auf schnellen Effekt getrimmt.
  • egaawressaW
    Für mich gehört er eher zur Kategorie des KN-gehypten, den ich wieder einmal nicht nachvollziehen kann. Sowohl in seinen Ideen als auch Umsetzungen.

    ach, absurdi ... mit dir, oder mir, oderoderoder ... verhält es sich doch auch nicht viel anders, oder? Ich denke, es dreht sich sehr viel um Anerkennung und Respekt, der eigenen Arbeit gegenüber. M.a.N. ist das ja auch für Kreativlinge sehr wichtig ... 'gesunder' Narzismus nährt Kreativität
  • absurd-real
    absurd-real
    Für mich gehört er eher zur Kategorie des KN-gehypten, den ich wieder einmal nicht nachvollziehen kann. Sowohl in seinen Ideen als auch Umsetzungen.
  • doowderf
    find ich jetzt nicht unbedingt. ich mag lieber dann ne eigene bilsprache und vorallem die idee
  • egaawressaW

    wie auch immer - rein zeichnerisch verdient diese Arbeit m.E. vollen Respekt
  • doowderf
    das ist es nämlich. das ist dann so ein bisschen wie jemanden ne botschaft mit zwang reindrücken.
  • efwe
    efwe
    bischen gequaelt deine anachronismen. find ich-
  • Agnes
    Agnes
    exzellent ************ lg Agnes♥
  • Danibo
    Danibo
    Klasse! Jacke auch super gelungen!