KunstNet nutzt Cookies. Details.
Individuationsprozess, Emanzipationsversuch, Pubertäthaben, Cretinsein, Psychopharmaka, S´maulnichtaufkriegen

IndividuationsprozessEmanzipationsversuchpubertäthabenCretinsein

TitelDon Carlos
Material, TechnikRauminstallation unter dem Scanner mit drei Gabeln, zwei Suppenlöffel, einem Streichmesser, drei Dessertlöffel, Wasserflecken am Geschirr, einem Kronkorken, einer Doxepin- und zwei Perazintabletten sowie einige Staubkörnchen.
Format JPEG
Jahr, OrtWürzburg, 2006
Preis 700 € (für neues Besteck) Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info1569 13 3 1 6 von 6 - 5 Stimmen
  • 13 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • heinrich
    heinrich
    Meine Freundin ist voll drauf...:-)
  • inoY
    So Pillen mit Alkohol `zammen soll`n heftige Nebenwürgungen
    zur Folge haben, hab ich gelesen.
    Irjendwas davon sollteste ma wechlassen, apogaeum ;-)

    Das Foto find ich aber genial, also 5e, auch wenn mich die Fusseln stören!
    lgy
  • ilerb
    *****
  • cobolt
    cobolt
    Tatsächlich mal was Originelles!
  • carl maria gaul
    carl maria gaul
    Hi ...

    Ich als Besitzer des " goldenen Bestecks " - bekommen hab ich das für 25 Jahre " unfallfreies Essen " ...find dieses Bild " hyper_krass ... "

    LG
    cmg
  • ilerb
    ich .. ---->
  • apogaeum
    apogaeum
    Liebe Heliopo
    Deine Offenheit stört mich nicht, nein. Cannabis kann nicht nur depressiv machen, es kann möglicherweise auch eine Schizophrenie auslösen. Jedenfalls deuten neuere Untersuchungen das zu mindestens an. Aber selbst wenn es nicht schizophren macht, kann es eine Persönlichkeitsveränderung machen, die einen gleichgültig wie ein Rind und antriebs- und lustlos macht, das man dann gar nichts mehr zu wege bringt. Das Zoloft ist ein gutes Medikament, wenn man es verträgt...es hilft auch, Rückfälle in die Krankheit zu verhindern. Möglicherweise verträgt es sich aber nicht mit Drogen, so dass man sich beim Drogenkonsum gefährdet...

    Liebe Grüße A
  • El-Meky
    El-Meky
    Lieber Apogaeum ,
    ich freue mich SEHR, dass du bis zu meiner HP vorgedrungen bist.
    ich hoffe meine Ehrlichkeit stört dich nicht.
    ich mag keinen Alk. kiffe aber schon ewig und das kann Depries auch wiederum fördern und man lacht auchnoch rum dabei ;O) .

    man verschrieb mir das Zoloft damals .
  • euqip
    psychopharmakanehmen, was wär das für ein nickname...
  • apogaeum
    apogaeum
    @heliopo: hab´sowas schon gedacht, als ich deine Homepage besuchte. Das Clowngedicht... Perazin ist gegen die Manie, Doxepin gegen die Depression...Der Alkohol ist eine "unglückliche Selbstmedikationsstrategie", weil Alkohol im ersten Moment optimal gegen die Depression und auch gegen die Manie hilft, dann aber alles nur noch schlimmer macht...Ich hoffe, du bleibst gesund...

    LG A
  • El-Meky
    El-Meky
    beim Anblick von Besteck , Flaschenkappe und Pillen denke ich an die Gastronomie.

    Psychopharmaka haben mir vor ein paar Jahren geholfen, mich nicht selbst zu töten.
    nimmst du welche ? weil sie kommen in deinen Figuren/ Arbeiten immerwieder vor aber irgendwie auf niedlich/harmlos getrimmt.
    lg ella
  • trebeM
    AAAAAAAAHAHAHAHAHAHAHAHAAAAAAAAAAAAAAAA ....

    *räusper*

    göttlich.