KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Plastik, Medusa

  • Avatar
    Von Heike Schramm hochgeladen

    Gestalt aus der griechischen Mythologie, die wohl jeder kennt.

TitelMedusa
Material, TechnikPaper-Clay, glasiert
Format Höhe ca. 28 cm Durchmesser ca. 28 cm
Jahr, OrtJanuar 2014
Preis Anfrage stellen
Tags
    Kategorien
    Info666 8 7 4.8 von 6 - 6 Stimmen
    • 8 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
    • Heike Schramm
      Heike Schramm
      Peter - es ist der Blick (!!!) der Medusa, die tapfere Männer (!!!) zu Stein erstarren läßt. Die Schlangen sin "nur" erschreckendes Beiwerk. LG Heike
    • Peter Oelker
      Peter Oelker
      Welches Gift wirkt am schnellsten? Ist meine Frage an SIE, Heike ;-)). LG Peter
    • Heike Schramm
      Heike Schramm
      Selbst, wenn das Zeug beim Trocknen Risse bekommt, kannst Du die Rissstellen befeuchten und mit frischem Ton + Schlicker neu ausfüllen - wird wie neu. Sogar im schrühgebrannten Zustand kannst Du Reparaturen auf diese Art und Weise durchführen Genial! Also ich bin froh, den Ton ausprobiert zu haben. War eine echte Bereicherung.
    • Elke Harders
      Elke Harders
      Da hast du recht mit paperclay. Ich habe grade grob schamottierten spanischen Ton verarbeitet. Der Vorteil: unglaublich standfest. Eine fast 50cm hohe Figur hohl aufzubauen ging super. Aber dann lasse ich mich mitten in der Arbeit dazu hinreißen, dünnes Zeug zu formen....na, mal sehn, was es wird.
    • Heike Schramm
      Heike Schramm
      Was hast Du für`n Ton verwendet? Mit Paper-Clay kann man echt "guter Hoffnung" sein, dass es gelingt . Bei komplizierten/filigranen Sachen verwende ich diesen Ton recht häufig.
    • Elke Harders
      Elke Harders
      38, das haut mich um! Das mit der Zitterpartie kann ich gut nachvollziehen, habe grade eine Figur mit allerlei hängenden Tüchern fertigbekommen, mal sehn, ob das überhaupt das Trocknen übersteht.
      Also, deine Schlangen sind klasse und geben mir Mut!
    • Heike Schramm
      Heike Schramm
      Ja- entnervt und schon recht gruselig. Insgesamt sind es 38 Schlange, die aus ihrer Kopfhaut krabbeln+ 2 ganz kleine, die als Ohrringe dienen. War eine Zitterpartie, beim Schrüh- und auch Glasurbrand.
    • Elke Harders
      Elke Harders
      Sie guckt so entnervt.....hat aber auch Grund dazu! Schönes Schlangengewirr. Die Glasierung ist dir gut gelungen.