KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • 24 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Vaga
    Vaga
    Sehr stark !! Generell tolles Portfolio hier !!!
    Danke. Auch für die vielen Ausrufezeichen ;-).
  • karnat
    Sehr stark !! Generell tolles Portfolio hier !!!
  • Vaga
    Vaga
    "Du spiegelst mir, wer ich auch bin und gerade im Schweigen erfahre ich dich und ein leises Lächeln umspielt meinen Mund und macht sich auf sogleich auf deinem Gesicht bemerkbar. " Wieder ein sehr feines Bild gezaubert.

    Danke sehr, Ursula! Herzl. Gruß.
  • U. Ziethen
    U. Ziethen
    "Du spiegelst mir, wer ich auch bin und gerade im Schweigen erfahre ich dich und ein leises Lächeln umspielt meinen Mund und macht sich auch sogleich auf deinem Gesicht bemerkbar. " Wieder ein sehr feines Bild gezaubert.
  • Vaga
    Vaga
    Wenn alles gesagt ist , kann ein Schweigen auch sehr schön sein . ;-)

    Es kann sogar ein akustisches Vergnügen werden, wenn jemand schweigt ;-). Danke fürs Vorbeischauen.
  • Vaga
    Vaga
    Das Schweigen "spricht sehr an. Es hat seine Wirkung auf mich, wie Du es in Deinem eindrucksvollen Text hier im KN beschrieben hast. Ich kann viel aus dem ernsten Gesicht herauslesen, je nach eigener Stimmung... Die Reflexion als Spiegelbild oder umgekehrt ist eine fabelhafte Idee.
    Beste Grüße Peter

    Danke, Peter, für die eingehende Kommentierung. Herzl. Gruß - Vaga.
  • El-Meky
    El-Meky
    Wenn alles gesagt ist , kann ein Schweigen auch sehr schön sein . ;-)
  • Peter Oelker
    Peter Oelker
    Das Schweigen "spricht sehr an. Es hat seine Wirkung auf mich, wie Du es in Deinem eindrucksvollen Text hier im KN beschrieben hast. Ich kann viel aus dem ernsten Gesicht herauslesen, je nach eigener Stimmung... Die Reflexion als Spiegelbild oder umgekehrt ist eine fabelhafte Idee.
    Beste Grüße Peter
  • Vaga
    Vaga
    Danke euch, reichklein, nurso und ipa, herzlich für eure Kommentare.
  • ipa
    ipa
    eine sehr viel sagende Darstellung - gefällt mir!! LG Irmgard
  • s-ph
    s-ph

    Aber GsD gibt es auch noch eine andere Welt.


    Ja, sic.....
    Adorno verschimmelt.
  • nurso
    nurso
    die Gedanken sind hier eingesperrt und finden keinen Zugang zum wahren Leben. Sehr gut dargestellt.
    Aber GsD gibt es auch noch eine andere Welt.
    LG nurso
  • reichklein
    reichklein
    wieder eine wunderbare arbeit, was hast du für material verwendet?
  • s-ph
    s-ph
    Vaga, erneut eine sehr tolle Analyse des Abbildes der heutigen Gesellschaft. Menschen leben zusammen, vermeindlich verbunden und doch ist jedes Individuum einsam und nur mit scih beschäftigt. Es fehlt an Mut sein Inneres nach aussen zu kehren um so ein Stück Persönlichkeit freizugeben damit Andere in Kontakt treten können. Macht betroffen. Gruss Ruedi


    Verzeihung, diese Meinung über die Gegenwartskunde liegt doch im Bereich der Esoterik.
    Richtiger ist, dass "wir" nach unserer besonderen Art unserer Individualität, nur gerade handeln können. Alles andere wäre ein nicht Anerkennen des fremden Wollens.
  • Vaga
    Vaga
    Vaga, erneut eine sehr tolle Analyse des Abbildes der heutigen Gesellschaft. Menschen leben zusammen, vermeindlich verbunden und doch ist jedes Individuum einsam und nur mit scih beschäftigt. Es fehlt an Mut sein Inneres nach aussen zu kehren um so ein Stück Persönlichkeit freizugeben damit Andere in Kontakt treten können. Macht betroffen. Gruss Ruedi

    Vielen herzlichen Dank, Ruedi, für die ausführliche Schilderung deiner Gedankengänge zu meinem Bild. Lb. Grüße dir.
  • R. Brunner
    R. Brunner
    Vaga, erneut eine sehr tolle Analyse des Abbildes der heutigen Gesellschaft. Menschen leben zusammen, vermeindlich verbunden und doch ist jedes Individuum einsam und nur mit sich beschäftigt. Es fehlt an Mut sein Inneres nach aussen zu kehren um so ein Stück Persönlichkeit freizugeben damit Andere in Kontakt treten können. Macht betroffen. Gruss Ruedi
  • Vaga
    Vaga
    Wieder eine Klasse Arbeit! gw

    Lb. Dank für deinen Kommentar, Werwin.
  • Vaga
    Vaga
    Starkes Bild!

    Vielen Dank, Paul.
  • Vaga
    Vaga
    sie haben sich nicht viel zu erzählen..oder nicht mehr!?...klasse..super werk..wieder!!

    Auch das könnte man darin sehen, ja. Danke, Burgi.
  • Vaga
    Vaga
    Innere Stille, fast schon sterile Räume der Einsamkeit, des Schweigens. Noch verlorener durch die Begegnung mit sich selbst, mit seiner Spiegelung. Immer die selben Gedanken, gleichförmige Tage, antriebslose Erstarrung.

    Dass du deine Gedanken zu dieser "Darstellung des Schweigens" in Worte fasstest, das freut mich, sebulon. Vielen Dank!
  • WERWIN
    WERWIN
    Wieder eine Klasse Arbeit! gw
  • Paul Papenburg
    Paul Papenburg
    Starkes Bild!
  • Walburgi Wöbse
    Walburgi Wöbse
    sie haben sich nicht viel zu erzählen..oder nicht mehr!?...klasse..super werk..wieder!!
  • sebulon
    sebulon
    Innere Stille, fast schon sterile Räume der Einsamkeit, des Schweigens. Noch verlorener durch die Begegnung mit sich selbst, mit seiner Spiegelung. Immer die selben Gedanken, gleichförmige Tage, antriebslose Erstarrung.