KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Geschichte, Befreiungskriege, Napoleon, Völkerschlacht, Panometer, Schwarzpulver

1813ArmeeBefreiungskriegeLeipzig

  • Avatar
    Von Peter Beißert hochgeladen

    Nach meiner Fotografie 2012 mit Darstellern im Panometer Leipzig für das Asisi Projekt.
    Relativ wenig (wie in allen Kriegen) wird das Leid der Zivilbevölkerung beachtet. Ob es nun Ortsansässige, oder wie hier im Bild eine Angehörige eines Soldaten betrifft, die ihrem Mann als Markentenderin im Troß folgte

TitelFlucht 1813 (112)
Material, TechnikKohle, Acrylfarbe, Aquarell und Teesatz auf Papier
Format 500x700mm
Jahr, Ort2014, Leipzig
Preis 190 EUR Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info991 9 8 5.3 von 6 - 3 Stimmen
  • 9 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Peter Beißert
    Peter Beißert
    Haha...Peter for President, yeahhh! In Zeiten wo das Aussehen und Management der Politiker mehr bedeuten als ihr eigenes Programm (sofern man überhaupt eins hat) ein interessante Vorstellung.

    Mal im Ernst: Es wäre doch mal was, eine Partei danach zu wählen, wie sie in der Vergangenheit zu bestimmten Themen abgestimmt (also ihre eigentliche Arbeit) hat, und nicht wogegen/wofür sie in Zukunft (Weltfrieden und Zeugs) sein möchte. Ich glaube, da gäbe es für manchen Wähler eine tiefe Entäuschung.
    LG
    Peter
  • Reg Hain
    Reg Hain
    heikles, schweres thema-- du wärst bestimmt ein guter politiker ! auch meine eltern haben damals alles verloren ihre gesammte existenz-- wo soll man da ansetzen????????!!-- viele gr. reg
  • Peter Beißert
    Peter Beißert
    Dankeschön! Ich freue mich über die Resonanz.
    Ich weiß, dass es eine Milchmädchenrechnung ist: Aber stellt euch vor, man würde nur die Hälfte der Rüstungsausgaben in die "gegnerische" Sozialstruktur/Wirtschaft pumpen. Meinetwegen Coca-Cola und Insulin abwerfen statt im Büro auf den roten Drohnenknopf zu drücken und Kollateralschäden in Kauf zu nehmen (Ich habe heute meine Märchenstunde).
  • Reg Hain
    Reg Hain
    peter und klaus wie recht ihr habt!!!! sehr gelungen!! herzliche gruesse reg
  • proartem
    proartem
    ein Stück Geschichte - was mich aber noch mehr berührt ist die Tatsache, dass es immer noch zu viele Flüchtlinge auf der Welt gibt
  • Peter Beißert
    Peter Beißert
    Danke Christine. Es entstehen mehr Werke auch zu zivilen Szenen dieser Epoche.
    Viele Dank auch für´s Schieben Christine, Lilla, Rudolf und Dieter.
    Habt einen schönen Sonntag.
    LG,
    Peter
  • C117
    C117
    sehr gelungene Zeichnung....berührt mich...LG Christine
  • Peter Beißert
    Peter Beißert
    Danke Klaus! Meine Familie hatte ein ähnliches Schicksal (Polen). Zum Glück sind alle Familien damals "irgendwie" untergekommen. Jahrelange Flüchtlingslager mit katastrophalen Zuständen blieben den Flüchtlingen zum Glück erspart. Ein Blick in die aktuellen Nachrichten zeigt uns, dass es auch anders geht.
  • Gast , 1
    In jedem Krieg ist die Zivilbevölkerung die Leidtragende Masse und kaum jemanden kümmert es. Meine Familie hat damals die Flucht aus Danzig geschafft, unter welchen Umständen kann nur derjenige wissen, der ebenfalls aus den Ostgebieten fliehen musste.
    Das Bild ist berührend, es drückt furchtbares Leid aus.
    Meint Klaus