KunstNet nutzt Cookies. Details.
Vintage, Retro, Digital, Digitale kunst, Gesellschaft, Politik

VintageretroDigital

  • Avatar
    Von bauchladen hochgeladen

    “Die Freiheit ruft das Volk” entstand in loser Anlehnung an das berühmte Gemälde des französischen Malers Eugene Delacroix von 1830 ”Die Freiheit führt das Volk“ – “La Liberté guidant le peuple”, und ist im Grunde ein Manifest. Im Gegensatz zur Freiheit der französischen Revolution ist meine eine einsame Ruferin in der Wüste. Der Ruf der Freiheit verhallt ungehört. Die Stadt im Hintergrund leuchtet geschäftig, altes vermischt sich hier mit Neuem. Eine Stadt mit Traditionen offensichtlich. Im Hintergrund halten sich die mächtigen Bank-, Konzern- und Regierungsgebäude, die Zentren der Macht. Die Stadt erscheint nicht real sondern eher wie eine Fassade. Sie ist eine eindimensionale und flache Kulisse in der die Mächtigen dieser Welt ihr Schauspiel geben. Hier tanzen sie um ihre goldenen Kälber. Für ihre Ziele lügen und manipulieren sie, beuten die Welt aus – das Erbe aller Menschen, und der einzige Ort an dem wir existieren können – und spielen die Menschen und Völker gegeneinander aus. Sie halten uns in Abhängigkeit und Schuld, verhalten sich respektlos gegen Mensch und Natur. Alles dient nur als Schmiermittel für ihr System in dem Sie immer gewinnen.

    Wir echauffieren uns in der Zwischenzeit über unsere Vorfahren, ungläubig wie denen “so etwas” passieren konnte, und wähnen uns so klug und wachsam. Aber die Diktatur kommt – anders als früher – schleichend daher. Sie versteckt sich, tarnt sich, ihre Führer bleiben im Dunklen. Sie ist ist ein globales Phänomen. Wir erkennen sie nicht, aber wir spüren immer mal wieder das “da” etwas nicht stimmt. Manchmal passiert etwas das uns beunruhigt, uns kurz aus der Trägheit schüttelt damit wir dann wieder gemächlich in unser bequemes Sofa sinken können während aus den Lautsprechern ein “alles ist gut” zu uns herüber schallt. Aber meist ist es nur ein diffuses Gefühl, ein Hintergrundrauschen, wir können es nicht eingrenzen oder einordnen weil wir auf so vielen Ebenen manipuliert und gegeneinander ausgespielt werden. Der Feind ist nicht greifbar, unser Unbehagen greift ins Leere, und der Rest liegt im Nebel.

    C'était la fin de la liberté promise". Das war das Ende der verheißenen Freiheit …und so schritt sie hinaus vor die Tore der Stadt.

    http://www.carsten-nichte.de/die-freiheit-ruft-das-volk/

TitelDie Freiheit ruft das Volk.
Material, TechnikFotografie / Collage
Jahr, Ort2013 / Bergisch Gladbach
Preis Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info830 4 15 1 5.1 von 6 - 9 Stimmen
  • 4 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • A-Hatter
    A-Hatter
    Braveheart - Freedom

    :) hatter
  • Wolkenfrosch
    Wolkenfrosch
    Guter Text. So änlich sehe ich das auch.
    Und die Menschen lernen nie. Aus.
  • bauchladen
    bauchladen
    Danke. Hab oben mal den Text ergänzt, damit klarer wird was ich mir dabei gedacht hab.
  • Wolkenfrosch
    Wolkenfrosch
    Leider scheint das Volk zu Zeit Schwierigkeiten mit den Ohren zu haben...

    Gutes Bild!