KunstNet nutzt Cookies. Details.
Zeichnung, Bleistiftzeichnung, Portrait, Zeichnungen

ZeichnungBleistiftPortrait

TitelSweet
Material, Technik2B Graphitstift, 180 gr gekörntes Papier
Format DIN A4
Jahr, OrtJanuar 2014
Tags
Kategorien
Info485 18 5 1 3.2 von 6 - 5 Stimmen
  • 18 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Heiko Rotter
    Heiko Rotter
    Gefällt mir sehr
  • Amethyst
    Amethyst
    den Glanz der Haare hast du schon sehr gut hinbekommen!!


    danke danke :)
  • tseib
    den Glanz der Haare hast du schon sehr gut hinbekommen!!
  • Olaf Plantener
    Olaf Plantener
    Aller Anfang ist schwerr, du wirst merken nacher geht es wie von allein. Ich zeichne auch immer zuerst die Kopfachse und dann die höhe der Augenbrauen, ende der Nase und Kinn. Aber du machst es schon sehr gut
  • Amethyst
    Amethyst
    Danke dir Peter. Hast du schön gesagt. Die meisten hier haben einen guten Umgangston und bringen Kritik gut rüber. Da ich mich verbessern will kommt mir das nur recht. :)
  • Peter kuehne-glaser
    Peter kuehne-glaser
    Hmm, aufforderzngen zur Kritik solltman nichr unbedibgt nachen, zumal die zeuchnerin vvermutkich eigene Gedanken, Mimik usw einfließen lässt. Dazu vermutlich auch refexionen wiedergibt, die warend der Arbeit virhanden waren aber im werk nicht sichtbar sibd.
    Ein schöner Grundstein der un dir ruht, weiter si
  • Amethyst
    Amethyst
    Huhu, mich würde mal interessieren ob du das nach einer Vorlage oder aus dem Kopf heraus gezeichnet hast?


    Hi Meami. Hab das nach Vorlage gemacht. Leider hat das Bild nicht viele Ähnlichkeiten mit dem Original. Aber daran übe ich auch fleißig! :)
  • imaeM
    Huhu, mich würde mal interessieren ob du das nach einer Vorlage oder aus dem Kopf heraus gezeichnet hast?
  • Amethyst
    Amethyst
    Vielen Dank Alois :)
  • nretsnibuR
    ... schöner Einstieg, gefällt mir, LG ALOIS
  • Amethyst
    Amethyst
    vielen Dank Rolf :)
  • duartnesiE-floR
    Kann mich nur anschließen - weiter üben, du hast Talent. Und kauf dir ein gutes Buch über Portraitmalerei. LG Rolf
  • Amethyst
    Amethyst
    Hallo repvblica... Ich hab bisher immer mit der Gesichtskontur begonnen. Werd bei meinem nächsten Bild bei den Augen anfangen. Danke für deinen Tipp. :)))
    Für mich sind Nase und Augen der schönste "Schmuck" des Gesichts.
  • repvblica
    repvblica
    das zeichnen der rechten gesichtshälfte ist dir durchaus gelungen nur die linke hälfte passt von den proportionen (auge und wange) nicht ganz zu der rechten - zu unterschiedlich... ich würde immer mit den augen anfangen und diese im verhältniss "richtig" setzen und dann die zeichnung immer mehr und detalierter aufbauen.. richtig gut geworden dagegen sind nase (nicht immer einfach zu "treffen") und haare (schön detaliert)... bin auf weitere zeichnungen gespannt...
  • Amethyst
    Amethyst
    danke! mach ich! :)
  • timber
    timber
    danke Timber. Den Eindruck hatte ich auch schon. Das passiert mir bei all meinen Bildern.
    Wollte wissen wie das bei anderen wirkt.
    ....probiers mal mit Hilfslinien.....gibt gute bücher wo man sowas lernen kann...und weiterhin viel spaß beim zeichnen und üben....:-)))
  • Amethyst
    Amethyst
    danke Timber. Den Eindruck hatte ich auch schon. Das passiert mir bei all meinen Bildern.
    Wollte wissen wie das bei anderen wirkt.
  • timber
    timber
    ...also das ...( vom betrachter aus ).....rechte auge ist zu groß....das ganze gesicht sieht so aus als hätte es einen knick.........aber hier gibt's besser portraitmaler als mich....aber für das du erst so kurz zeichnest.....gar nicht so schlecht.....