KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
  • 18 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Daxt3r
    Daxt3r
    danke hans hehl!
  • Daxt3r
    Daxt3r
    danke fùrs schieben
  • Daxt3r
    Daxt3r
    danke egon, vielleicht wartet ja so jemand oder so etwas hinter den Bergen..
  • Egon Miklavcic
    Egon Miklavcic
    Gekonnt - es ware aber doch schön wenn am Ende dieser Leere etwas Warmes Einladendes (POI ) den Blick anziehen würde
    Lg Egon
  • Daxt3r
    Daxt3r
    ja..diese leere hat etwas beruhigendes aber gleichzeitig auch etwas beängstigendes an sich. menschenleere stille. die kühlen farben soll das ganze noch verstärken
  • AleX
    AleX
    eine große Weite und Tiefe hat Dein Bild und die Farben gefallen mir. Ein schönes Bild.

    gruss alex
  • Daxt3r
    Daxt3r
    Danke, efwe
  • Daxt3r
    Daxt3r
    danke, antje und valerie
  • Valeri Lanski-Waldt
    Valeri Lanski-Waldt
    klasse!
  • LillaVarhelyi
    LillaVarhelyi
    gut geübt!
    lg lilla
  • Daxt3r
    Daxt3r
    dank dir walburgi!
  • Gast , 5
    mir gefällt's auch gut..
    lgb
  • Daxt3r
    Daxt3r
    dank dir, sytim
  • Gast , 4
    mir gefällt's auch
  • Daxt3r
    Daxt3r
    danke, vaga
  • Vaga
    Vaga
    Hat m. E. einen geheimnisvollen, leicht surrealen Touch. Das einsame, in eine weichfarbige Umgebung eingebettete, Haus mit Tür, jedoch ohne Fenster. Die Baumstümpfe, die nach wahllos stattgefundener Abholzung ausschauen, die Frage - was befindet sich hinter den Hügeln? -, und die fast mittige Teilung in Landschaft und Himmel, im Verbund mit der aufgerissenen Wolkendecke, lässt eine spannende Betrachtung zu.
  • Daxt3r
    Daxt3r
    danke!
  • timber
    timber
    also mir gefällts....das trostlose kommt voll rüber....