KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • 3 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • selmer
    selmer
    Hallo Elvira, hallo Günther,

    bei uns zuhause gibt es einen "Schlafbaum" in dem im v.a. Winter bis zu 15 Waldohreulen tagsüber ruhen. Ich habe den Baum auch nur durch Zufall - oder besser gesagt durch hassende Kleinvögel - entdeckt. Zum Fotografieren ein Albtraum - viele störende Ästen und Blätter, Schatten. Ganz selten schauen einen die Tiere so wie im Bild in freier Sichtlinie an. Das prägt sich ein. LG Thorsten
  • Günter
    Günter
    In der Natur bekommt man diese herrlichen Tiere kaum zu sehen, schon deshalb finde ich es gut, dass es Menschen gibt, die sich die Mühe machen sie zu malen. Klasse!
  • Elvipe
    Elvipe
    Ich bilde mir ein diese auf einem Ast ab und an zu sehen, fotografieren lässt sie sich jedoch nicht

    Schönes Leuchten der Augen

    LG elvi