KunstNet nutzt Cookies. Details.
Zusammenbruch, Kollaps, Terror, Katastrophe, Trauma, Malerei

collapse911September

TitelCollapse
Material, TechnikAcryl und Sand auf Leinwand
Format 50 x 120 cm
Jahr, Ort2014 / Wuppertal
Preis verkauft
Tags
Kategorien
Info768 20 20 1 5.1 von 6 - 7 Stimmen
  • 20 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Firefly
    Firefly
    Danke Dir!
  • Susanne Stepbach
    Susanne Stepbach
    WOW, grad erst entdeckt....Inferno....starkes Bild !!! glg sus.
  • Firefly
    Firefly
    Danke Dir fürs Vorbeischauen und Kommentieren.
  • R. Brunner
    R. Brunner
    Firefly, ob der Kleine bei dem Körper seines toten Kameraden die Tragweite des Geschehens wohl zu dem Zeitpunkt relaisiert hat? Das Bild reflektiert die Gefühle eines Ereignisses, und es wird klar, dass die Tragweite so eines einscheidenden Erlebnisses Zeit, sehr viel Zeit, braucht um erkannt und verarbeitet zu werden. Ein Bild mit sehr viel Tiefe und Reife und wie immer technisch sehr schön gearbeitet. Collapse als Titel finde ich sehr treffend zumal dem Kleinen ja die Träume zerstört wurden. LG Ruedi
  • Firefly
    Firefly
    Danke Euch!
    Auch für den Input beim Titel :-)
  • egaawressaWeid
    Großartig!!!

    Ja! Und den Titel find ich auch bestens gewählt ;-}
  • Paul Papenburg
    Paul Papenburg
    Großartig!!!
  • Firefly
    Firefly
    Danke für die Vorschläge und Kommentare.
    "Collapse" heißt es doch eigentlich schon. Klar, der Untertitel 9/11 ist für die meisten überflüssig.
    Mal schauen, vielleicht fällt mir oder jemand anderem noch ein besserer Titel ein.
  • tapestry
    tapestry
    Danke Dir!
    Tja, wie soll ich es denn nennen?
    Bin für Vorschläge offen :-)

    collapse?
  • egaawressaWeid
    Danke Dir!
    Tja, wie soll ich es denn nennen?
    Bin für Vorschläge offen :-)

    hmmm. das finde ich, angesichts dieser starken Bildsprache, schon recht schwierig ... deine Tags bringen mich auf den Titel 'Collapse'.
  • PEGSE
    PEGSE
    Sehr starkes und bewegendes Bild, zumal ich gefühlt alles und aus allen Richtungen, zum Thema gelesen und gesehen habe. Der Titel: Ich finde ihn nicht unangebracht; hilft er doch denjenigen, die das Ereignis nicht teilen mussten bei der geschichtlichen Einordnung. Für die anderen genügt "das Fragment" der Fassade hingegen völlig aus, da es ein visualisiertes Synonym für das Ereignis ist.
  • Firefly
    Firefly
    Danke Dir!
    Tja, wie soll ich es denn nennen?
    Bin für Vorschläge offen :-)
  • tapestry
    tapestry
    muss mich da einigen vorkommentatorinnen anschließen: starkes bild! nur der titel: nicht nötig!
  • Firefly
    Firefly
    Vielen Dank!
    Freut mich sehr.
  • KK16
    KK16
    Super Bild mit sehr starker eigener Präsens! -Habe daher auch etwas Probleme in Assoziation mit dem Titel.
    Dennoch großes Kompliement!
  • Firefly
    Firefly
    Danke Euch!
  • Kerstin-Heuser
    Kerstin-Heuser
    Diesen schrecklichen Tag gekonnt dargestellt ... LG Kerstin
  • egaawressaWeid

    da ist Dir ein beeindruckendes Leinwand-Spektakel gelungen! Ansichtssache: diese Darstellung hat auf Grund seiner enorm starken Wirkung einen Drama assoziierenden Titel nicht nötig ...
    Mit begeistertem Gruss, Alia
  • sokinollihP
    Sehr beeindruckend gemalt. Ein gespenstisches Bild eines sehr dramatischen Ereignisses. Sehr sehr gut. Lg Phil
  • Frank-M. Stahlberg
    Frank-M. Stahlberg
    Das Bild gefällt mir sehr...gerade, daß es nicht so vordergründig ausgearbeitet ist, man vieles erst bei genauerem Hinsehen erkennt und anderes eher erahnen muß. Das regt sehr an und läßt viel Raum für die eigene Fantasie.

    LG

    Frank