KunstNet nutzt Cookies. Details.
Malerei, Fantasie

  • Avatar
    Von Kris hochgeladen

    Morgendlandfahrt, eine Geschichte von Hermann Hesse, eine Reise in den Orient. Hesse hatte grosses Interesse an oestlicher Kultur, indischer, japanischer und auch chinesischer Philosophie und Religion. Als "der Bund" aufbricht haben die Mitglieder verschiedene Hoffnungen und Erwartungen. Einer sucht einen Schatz, den Tao (Dao)/(der Weg) ein anderer sucht eine Schlange mit magischen Kraeften, namens Kundalini, Hesse erhofft sich die Prinzessin Fatme aus 1001 Nacht zu sehen. Unterwegs treffen sie auf verschiedene Figuren, Paul Klee, Shandy, Don Quixote, und auch den gestiefelten Kater, welcher sicher hilfreich sein kann. Heute, 100 Jahre spaeter hat China hauptsaechlich den Ruf eine korrupte und ueberbevoelkerte Grossfabrik zu sein. Wie wuerden die damaligen Poeten und Kuenstler das heutige China und Indien sehen, und wuerden sie ihre Schaetze finden?
    sehr sehenswerte Doku eines canadischen Fotografen ist
    "manufactured landscapes"

TitelMorgenlandfahrt
Material, TechnikAcrylic
Format 150*120
Jahr, Ort2014 Kunming
Tags
    Kategorien
    Info789 11 20 2 4 von 6 - 11 Stimmen
    • 11 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
    • Kris
      Kris
      @ Eva: Dankeschoen.
      Im Vergleich zu chinesischen Kuenstlern sind meine Sachen viel zu direkt. chinesische Kunst wirkt fuer uns sehr oberflaechlich,ist technisch oft sehr gut, doch der Inhalt wird sehr viel feiner vermittelt. Dagegen ist meine Bildsprache sehr plump. In ner Gruppenausstellung muss ich mich sehr wohl vergleichen. Dieses hier ist nicht mal ein zur Haelfte fertig. Sollte mich wirklich hinsetzen und bissle Arbeit reinstecken.

      Mal abgesehen vom fehlenden technischen Koennen und den dadurch entstehenden Problem, meine Ideen nicht angemessen zu transportieren, faellt es mir schwer, auf den Punkt zu kommen. Da weiss man ja gar nicht wo man anfangen soll
    • trixi74
      trixi74
      Hi! Schönes Inspirierendes Bild !,,
    • nocturna aka
      nocturna aka "jay"
      ich schließe mich den worten von Eva an. absolut beeindruckend ist dein bild und es gibt viel zu entdecken, wofür man sich zeit mitbringen sollte. und ich bin davon überzeugt, dass es hier noch nicht alles zeigt - sähe man es im original, in der sensationellen größe, ließe es dem betrachter noch mehr einblicke.
      lg N.
    • Eva Zeller-Albert
      Eva Zeller-Albert
      Vielen Dank!
      Ich bin extrem unzufrieden mit diesem Bild und erleichtert dass ich mich nicht ganz laecherlich mache. Es ist fuer eine Ausstellung zum Thema China und Yunnan an der ueber 50 Kuenstler teilnehmen. Die Kuratoren haben mir Samstag nachmittag eine Nachricht geschickt, dass das Bild am Sonntag abgeholt wird. Ich dachte ich haette bis Mittwoch Zeit und musste eine Nachtschicht einlegen. Ich hab groesstenteils uebermalt und bis Sonntag morgen um 10 hab ich drangesessen.
      Es sollten viel mehr Charaktere rein. Die blau weissen Dinger sollten die schoene Seite Chinas wiedergeben, in den Farben und Ornamenten chinesischer Keramik. Kam leider nicht so raus wie geplant und sie sehen aus wie Kraut und Rueben Lollies, mit Kugelschreiber gekritzelt. Krakelierlack konnte ich nicht finden, haette aber wahrscheinlich auch nicht geholfen. Dazu hat die Scheiss Kundalini Schlange extrem viel Zeit gekostet und dominiert das ganze Bild. Die rechte Seite ist viel zu leer, ebenso wie der Vordergrund, dafuer blieb keine Zeit. Ebenso das chinesische Dorf oben rechts. Und die Katze sieht aus wie Garfields Bruder anstatt ein gewitzter gestiefelter Kater.
      Hab schon paar Sachen von den chinesischen Kuenstlern gesehen, klassische Landschaften und Portraets in Oel. Dagegen sieht mein Bild aus wie Kinderkacke. Es ist zum Heulen. Das naechste Mal wirds besser!


      Ja, wahrscheinlich hattest du eine bestimmte Vorstellung von dem Bild, und nun entspricht das Ergebnis nicht dem, was du erreichen wolltest. Verstehe ich. Geht mir auch manchmal so. Wahrscheinlich hilft es dir auch nicht, wenn ich dir sage, dass ich dein Bild toll finde? Du vergleichst dein Bild mit anderen von chinesischen Künstlern, und findest es dagegen "Kinderkacke". Wenn du es nicht vergleichen würdest, sondern für sich ganz alleine betrachten würdest, vielleicht würdest du das Gleiche sehen, wie ich? Nämlich wirklich eine Morgenlandfahrt, eine ganz besondere, eigenwillige Darstellung, ein Bild, das betrachtet werden möchte, das Zeit braucht, das viele Symbole oder symbolische Darstellungen enthält, die sich vielleicht erst bei genauerer Betrachtung erschließen. Kein Bild zum draufschauen, schön finden, wegklicken. Aber gerade das mag ich sehr an diesem Bild. Ganz toll finde ich! Liebe Grüße, Eva
    • Stephan Reinelt
      Stephan Reinelt
      Stimmung kommt sehr gut rüber. Witziger Stil und schöne Umsetzung. Gefällt mir gut!
    • Kris
      Kris
      Ich fasse zusammen: The pain of painting:
      https://www.kristinakinder.com/posts/the-pain-of-painting/
    • Walburgi Wöbse
      Walburgi Wöbse
      Vielen Dank!
      Ich bin extrem unzufrieden mit diesem Bild und erleichtert dass ich mich nicht ganz laecherlich mache. Es ist fuer eine Ausstellung zum Thema China und Yunnan an der ueber 50 Kuenstler teilnehmen. Die Kuratoren haben mir Samstag nachmittag eine Nachricht geschickt, dass das Bild am Sonntag abgeholt wird. Ich dachte ich haette bis Mittwoch Zeit und musste eine Nachtschicht einlegen. Ich hab groesstenteils uebermalt und bis Sonntag morgen um 10 hab ich drangesessen.
      Es sollten viel mehr Charaktere rein. Die blau weissen Dinger sollten die schoene Seite Chinas wiedergeben, in den Farben und Ornamenten chinesischer Keramik. Kam leider nicht so raus wie geplant und sie sehen aus wie Kraut und Rueben Lollies, mit Kugelschreiber gekritzelt. Krakelierlack konnte ich nicht finden, haette aber wahrscheinlich auch nicht geholfen. Dazu hat die Scheiss Kundalini Schlange extrem viel Zeit gekostet und dominiert das ganze Bild. Die rechte Seite ist viel zu leer, ebenso wie der Vordergrund, dafuer blieb keine Zeit. Ebenso das chinesische Dorf oben rechts. Und die Katze sieht aus wie Garfields Bruder anstatt ein gewitzter gestiefelter Kater.
      Hab schon paar Sachen von den chinesischen Kuenstlern gesehen, klassische Landschaften und Portraets in Oel. Dagegen sieht mein Bild aus wie Kinderkacke. Es ist zum Heulen. Das naechste Mal wirds besser!


      verstehe ich gar nicht... du hast einen sehr schönen stil..Unzufriedenheit..das kenne ich auch..gehört dazu..bringt uns ja auch nur weiter...aber deine arbeiten sind wunderschön..es gibt keinen grund..extrem unzufrieden zu sein :))
      glgb
    • Kris
      Kris
      Vielen Dank!
      Ich bin extrem unzufrieden mit diesem Bild und erleichtert dass ich mich nicht ganz laecherlich mache. Es ist fuer eine Ausstellung zum Thema China und Yunnan an der ueber 50 Kuenstler teilnehmen. Die Kuratoren haben mir Samstag nachmittag eine Nachricht geschickt, dass das Bild am Sonntag abgeholt wird. Ich dachte ich haette bis Mittwoch Zeit und musste eine Nachtschicht einlegen. Ich hab groesstenteils uebermalt und bis Sonntag morgen um 10 hab ich drangesessen.
      Es sollten viel mehr Charaktere rein. Die blau weissen Dinger sollten die schoene Seite Chinas wiedergeben, in den Farben und Ornamenten chinesischer Keramik. Kam leider nicht so raus wie geplant und sie sehen aus wie Kraut und Rueben Lollies, mit Kugelschreiber gekritzelt. Krakelierlack konnte ich nicht finden, haette aber wahrscheinlich auch nicht geholfen. Dazu hat die Scheiss Kundalini Schlange extrem viel Zeit gekostet und dominiert das ganze Bild. Die rechte Seite ist viel zu leer, ebenso wie der Vordergrund, dafuer blieb keine Zeit. Ebenso das chinesische Dorf oben rechts. Und die Katze sieht aus wie Garfields Bruder anstatt ein gewitzter gestiefelter Kater.
      Hab schon paar Sachen von den chinesischen Kuenstlern gesehen, klassische Landschaften und Portraets in Oel. Dagegen sieht mein Bild aus wie Kinderkacke. Es ist zum Heulen. Das naechste Mal wirds besser!
    • Walburgi Wöbse
      Walburgi Wöbse
      das finde ich auch! lgb
    • reichklein
      reichklein
      eine ganz feine arbeit!!!
    • tseib
      anregend , deine Bilder.....toll