KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
  • 14 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • SaWa
    SaWa
    Ich würde dir raten, dich nach einem Zeichenforum umzusehen. Dort wirst du mehr Leute finden, die dir konkrete Tipps zum Bild, an dem du grad zeichnest, geben. Falls dir daran gelegen ist ; ) Und sonst: Üben, üben, üben...
    lg Sabine
  • Grischa
    Grischa
    Hi jeder Anfang ist schwer aber wenn du viel übst und gerne machst was du machst .....dann wirst du mit Sicherheit dich bessern...wichtig ist das du bei deinen Bildern etwas findest was dich beschäftigt...zb was genau willst du uns mit den Portrait vermitteln....ich bin sicher du machst dein Weg ....jeder hier hat klein angefangen;)

    Lg Grischa
  • Gast , 3
    Hey, ich meinte das die Bleistiftwischerei eine reine Schmiererei ist. Wenn man das nicht drauf hat ist es nun mal nur geschmiere. Es ist sieht einfach nicht gut aus. Ich meine damit in keiner Hinsicht die Zeichnung.

    Ich frage mich was an meiner Kritik jetzt beleidigend sein soll? Da würde mir anderes einfallen.
    Ich habe einfach nur ehrlich meine Meinung zu dieser Zeichnung abgegeben. Ich glaube das diese Plattform keine Zeichenschule für Anfänger ist. Und warum ist die Zeichnung nun plötzlich nicht mehr zu verkaufen? Meine Kritik scheint doch was gebracht zu haben.
  • Dani23
    Dani23
    Danke.
    Ichhabe ùberaupt nichts gegen Kritik Aber Man Muss deshalb nicht beleidigend Werden :/ !!
  • Gast , 7
    Also ich finde es für den Anfang gar nicht schlecht. Dass da noch Verbesserungen möglich sind versteht sich. Übe fleissig weiter das wird.
    Konstruktive Kritik so rüberzubringen, dass sie nicht verletzend wirkt ist wie man weiß nicht jedermans Sache. Aber das ehrliche Bemühen eines Anfängers als "Schmiererei" zu bezeichnen ist kein guter Stil wie ich finde.
    LG a.
  • Dani23
    Dani23
    Danke! :)
    Ich möchte ja auch noch daran arbeiten.,wie gesagt war mein erster richtiger versuch in die Richtung und ich bin natürlich auch dankbar für tipps.
  • Caro
    Caro
    Ich hab auch erst vor kurzem mit Portraits angefangen. Und mit jedem wird´s etwas detaillierter und stimmiger. Dabei habe ich hier auch viele gute Tipps erhalten. Das war Dein erster Versuch und so schlecht finde ich den gar nicht. Ob man lieber schraffiert oder verwischt entscheidet man selbst. Ich für mich habe das immer so aufgefasst, dass beim Zeichnen und in der Kunst alles erlaubt ist - dass man nicht verwischen darf, ist - glaube ich - eher veraltet. Im Prinzip hilft einfach nur: experimentieren. Der nächste Versuch wird noch besser - bin gespannt...
  • Gast , 3
    denk Dir nichts..hier gibt es zu oft Kommentare, welche nur Frustspam sind. Auch das muß man lernen. Dein Bild ist gelungen..würde vielleicht ein teureres und rauhes Papier verwenden, das nimmt mehr Farbe auf und es wird dadurch plastischer.
    L.G. Wolfgang



    Falsche Kritik bringt niemanden was!
  • Gast , 3
    Es war nicht nötig diese Anfängerin öffentlich so runter zu putzen.

    Ich hab niemanden runter geputzt. Nur meine Meinung geäußert. Außerdem weiß ich wie es war als ich hier mein 1. Bild hochgeladen habe. Kritik vom Feinsten. Aber daraus lernt man ja bekanntlich.
    Und außerdem, wenn man öffentlich irgendwas präsentiert, dann muss man auch damit klar kommen das man Kritik bekommt oder anderen etwas nicht gefällt. Ich finde das Bild nun mal schrecklich. Warum sollte ich lügen? Mir gefällts nicht. Es wird niemanden falsche Kritik weiterbringen. Das nächste mal hole ich Samthandschuhe raus. :/
    Und was meine Portraits angeht... ich bin nicht perfekt und es gibt dort und da Verbesserungen, nix gegenteiliges behauptet. ABER... solange die Kunden glücklich darüber sind ist es alles TOP.
  • Wolfgang
    Wolfgang
    denk Dir nichts..hier gibt es zu oft Kommentare, welche nur Frustspam sind. Auch das muß man lernen. Dein Bild ist gelungen..würde vielleicht ein teureres und rauhes Papier verwenden, das nimmt mehr Farbe auf und es wird dadurch plastischer.
    L.G. Wolfgang

  • Gast , 4
    OK, ich gebe zu es ist keine sehr gute Arbeit. Aber Meami kennst du den Bibelspruch "und wer sich nicht
    schuldig fühle..... usw. Es war nicht nötig diese Anfängerin öffentlich so runter zu putzen. Dafür gibt es eine
    private Schiene. Auch deine Portrait`s ....... naja lassen wir das. Ach da fällt mir noch so ein nettes Sprichwort ein......" Hochmut kommt vor dem Fall" schon mal gehört?
  • Gast , 3
    Hallo,
    hier ist überhaupt nix gelungen und toll.
    Die Zeichnung sieht unfertig aus. Sieht merkwürdig komisch aus und die SIgnatur ist ziemlich auffällig.

    Das ganze Bild wirkt zu flach, zu platt. Hier fehlt Kontrast, in Form von Schatten und Licht. Kein Plastizität. Genauso auch die Haare.

    Im Prinzip ist das ganze Bild eine reine Schmiererei (Bleistift verwischt)
    Die Augen sind zu breit, der Mund wirkt leblos und zu schmal, zu winzig. Sieht aus wie eine steife Puppe.
    Ohne Licht und Leben.

    Ich mag die Zeichnung nicht.
    Bevor hier irgendwas verkaufen zu wollen, sollte man vielleicht erstmal sich mit Portraits zeichnen beschäftigen.
    LG
  • Dani23
    Dani23
    Danke :)

  • Afrodit
    Afrodit
    Ich finds gut gelungen :) echt toll