KunstNet nutzt Cookies. Details.
Rabe, Seele, Vergehen, Todesbote, Schattengestalt, Schatten

RabeSeelenVergehenTodesbote

  • Avatar
    Von U. Ziethen hochgeladen

    Schatten
    Schwarze mir liebe Schattengestalt
    Zusammenklang all meiner Wesen erhalt
    meine Rabenseele in mir ruht
    wartet auf Leben seit meiner Geburt
    von Menschen als Todesbote verkannt
    TÖD -- aus dem Leben der Menschen verbannt

    OH SCHATTEN DU tiefe Nacht
    der dunkle Engel hält bei mir Wacht
    heilige Ehrfurcht ergreift mich tief
    und es erwacht, was in mir schlief
    menschliche Hülle wird Schall und Rauch
    im Ewigkeitsbogen ein kleiner Hauch.

TitelSchattengestalten
Material, TechnikBleistift, Öl, Kreide Papier
Format Din A 4
Jahr, OrtOstrhauderfehn 2014
Tags
Kategorien
Info1184 25 63 2 4.4 von 6 - 10 Stimmen
  • 25 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • U. Ziethen
    U. Ziethen
    @Guru Die Bilder mag man ja noch mögen, doch den Zustand weniger. :)) Gruß zurück.
  • Guru
    Guru
    ...ich liebe Depri-Bilder ;-)

    LG
  • U. Ziethen
    U. Ziethen
    Freue mich sehr, dass das Bild beim Betrachten etwas in dir angesprochen hat. Vielen dank für deine Besuch. LG und eine schöne besinnliche Zeit Ursula
  • ecaep
    Text und Bild sind eine wunderbare Einheit und berühren mich.
    Gefällt mir sehr!
    LG peace
  • U. Ziethen
    U. Ziethen
    Vielen Dank Thomas, auch für das schöne WE.
    Liebe Grüße an dich zurück und dir auch eine schöne Zeit. LG
  • ThoWe
    ThoWe
    Tolle Zeichnung - Interessant!! GLG und ein schönes WE - Thomas
  • U. Ziethen
    U. Ziethen
    Danke, freut mich. LG und einen schönen Sonntag Ursula
  • djembe
    djembe
    Hat mich total beeindruckt .... Text und Bild. :)
  • U. Ziethen
    U. Ziethen
    Freut mich Phil, dank dir für die Beachtung. LG
  • sokinollihP
    Wieder ein "wildes" Bild. Auch wenn er Dich beschützt, bzw Du es bist tief in Dir. Gefällt mir gut. Lg Phil
  • KoL
    KoL
    Dank dir KoL, sehr gute Vorlage für einen Raben (sieht einem raben deutlich ähnlicher als meiner, hab ihn aber auch ohne Vorlage gezeichnet :) ) und auch so wie so. LG und einen schönen Soinntag morgen. Ursula


    Ich finde deinen Raben nicht schlecht... er ist halt nicht fotorealistisch, aber das soll er ja auch nicht sein, oder? Na, freut mich, wenn du was damit anfangen kannst :)

    LG, KoL
  • U. Ziethen
    U. Ziethen
    Dank dir KoL, sehr gute Vorlage für einen Raben (sieht einem raben deutlich ähnlicher als meiner, hab ihn aber auch ohne Vorlage gezeichnet :) ) und auch so wie so. LG und einen schönen Soinntag morgen. Ursula
  • KoL
    KoL
    schau mal was ich aus zufall entdeckt habe...

    🔗
  • KoL
    KoL
    Ja, das verstehe ich sehr gut, Ursula... Immer nur so viel, wie es dir in einer Form gut tut.

    Ich bin sehr auf deine Flussgesichter gespannt.. 'fröhliche' klingt gut ;))

    Viel Spaß und alles Liebe, KoL
  • U. Ziethen
    U. Ziethen
    Dank dir sehr für deine ausführlichen, sehr gut refektierten Anmerkungen.
    Fotovorlage habe ich deshalb gelöscht, weil ich daran ja nicht so sehr viel gearbeitet habe, sondern nur einen Ausdruck meiner Selbst zeigen wollte.
    Nachdem ich das Gesicht auf der Zeichnung oben fertig hatte geriet mir ein Stück Kohle in die Finger und diese bewegt sich fast wie von alleine über das Stück Papier. Du hast Recht, daran ist nichts ausgearbeitet, sondern nur expressiv dahingeschmiert. :)
    Ich werde diese, meine Schattengestalten noch einige Zeit auf mich wirken lassen, um zu schauen ob ich noch tiefer gehen möchte. Ich kann von dieser Kraft nur eine bestimmte Menge ertragen , ohne mich selbst zu verletzen. An der Zeichnung oben werde ich nicht weiterarbeiten, dass würde alles zerstören.
    Vielleicht (an einem neuen Bild) das Gesicht in bunt, der Vogel in Schwarz -und Grautönen und den Hintergrung der Stimmung anpassen. Aber jetzt muss erst einmal wieder etwas Leichtes entstehen, werden wieder in Frankreich Flussgesichter schaffen, und dieses Mal fröhliche ??? (Vieleicht, wie es kommt): Ganz liebe Grüße und viele Dank für deine Zeit, die du mir geschenkt hast. Ursula
    Dir eine schöne Zeit!!!
  • KoL
    KoL
    Sorry, habe jetzt eben gesehen, dass du schon weiter gezeichnet hast (auch, dass es eine Zeichnung ist, sehe ich jetzt erst, lol)...

    Du weißt, ich mag deine Arbeiten und vor allem dieses Bild bzw. Motiv... aber qualitativ können Haare, Rabe und der helle Hintergrund dem Gesicht nicht das Wasser reichen, was ich als "störend" empfinde!

    Mein Tipp: du solltest unbedingt an deiner Strichführung bei den Haaren arbeiten - weicher, welliger statt harte Striche, die (zugegeben) diletantisch wirken zum Gesicht; Schatten und Lichtreflexe. Der Pony ist viel zu hell, auch wenn ich die Idee mit den Flügeln verstehe. Die rechte Partie, vom Betrachter aus, wirkt sehr unsauber ausgearbeitet; mein Vorschlag wäre, statt die Flügel in Haare ausfranzen zu lassen, könnten Federn an dieser Stelle eine Lösung sein. Federn im Haar wären zugleich Flügel, was auch etwas von einem Indianer hat (Weisheit, Furchtlosigkeit) - könnte eine Anbindung an das Selbstpoträt mit der 'Kriegsbemalung' von dir sein :)))

    Allerdings würde ich nicht mehr an diesem Bild weitermalen oder etwas ändern, sondern es als eine Studie betrachten und eine neue Version beginnen. Vielleicht bist du motoviert genug für eine neue Version?

    Dran zu bleiben würde sich auf jeden Fall lohnen!!!

    Ich hoffe du verstehst meine Kritik als eine konstruktive Anregung, denn ich finde Gedicht und Bildidee (auch die Augenpartie) sehr stark! LG, KoL :))

    Nachtrag: Hast du die Fotovorlage gelöscht??? Warum??
  • U. Ziethen
    U. Ziethen
    Vielen Dank an dich Monka, auch , dass dir das Gedicht gefällt freut mich besonders. Ich finde die Zeichnung mit dem schwarzen Vogel auch besser, als die mit dem weißen
    LG Ursula
  • Monka
    Monka
    ja gut , daß Du dran geblieben bist
    genau dieses Feuer brauchte Dein Bild um diesen Ausdruck zu bekommen
    stimmig auch mit der wunderbaren Lyrik
    LG Monka
  • U. Ziethen
    U. Ziethen
    Mariola, Andrea, Monika und djembe, vielen Dank für euer Schauen und eure Bewertung des Bildes. Freut mich das es einiges transportiert. Ganz liebe Grüße an euch Ursula
  • U. Ziethen
    U. Ziethen
    Hatter, schau dir mal einen Taubenschnabel und dann einen Schnabel einer Saatkrähe oder Dohle an. Ich finde, dass der Vogel da oben eher einen Dohlenschnabel hat. Doch ich werde noch einmal schauen, dank dir. LG
  • djembe
    djembe
    Total ausdrucksstark der Text und auch das Bild.
    Gefällt mir sehr!
    LGdjembe
  • A-Hatter
    A-Hatter
    Mag ich!
    Text und Bild.
    Klasse!

    ..obwohl, an dem Taubenschnabel könntest du noch was dran tun, also ich mein , damit der wie ein echter Rabenschnabel aussieht.

    quoth the raven

    Edgar Allan Poe "The Raven" Poem animation

  • Monika Leonhardt
    Monika Leonhardt
    Geheimnisvoll, myhstisch...starker Blick...sehr Ausdrucksstark,sehr gut.LG Mo
  • isaerd
    Gefällt mir ausgesprochen gut jetzt mit dem schwarzen Raben. Hat sich die Mühe doch tatsächlich gelohnt ;-)
    LG a.
  • FANTASY
    FANTASY
    Finde ich sehr interessant, ein Wusch! , ein Gedanke der nachklingt, gute Arbeit ! .... GlG -Mariola