KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • 4 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Arosa
    pah , was für eine sensible Arbeit !!!!!!!!!!!!!!!! klasse !!
  • xylo
    xylo
    Ahhhh, danke. Multiversen kannte ich als Ausdruck wirklich nicht, aber ich beschäftige mich auch nicht mit dem Kosmos ;-)
    Bösner... oki, den gibts hier auch, da muss ich mal schauen gehen. Vielen Dank für den Tipp.
  • Martina Justus
    Martina Justus
    Lieber Xylo,vielen Dank für die Sterne!
    auf deine Fragen:
    die kleinen sind in der großen Form fest montiert,
    "Multiversen" sind eine Theorie, wie "Paralleluniversen", wo man annimmt, dass es mehrere parallele Universen gibt, die zur gleichen Zeit existieren.
    Das Whenzhoupapier gibts zum Beispiel bei Boesner,es ist relativ leicht, ich tippe auf ca. 90g... LG, Martina
  • xylo
    xylo
    Sind die Kleinskulpturen in der Grossskulptur lose drin? Kann man sie rausnehmen? Interessanter Ansatz-
    aber was sind Multiversen? Den Begriff hab ich im Skulpturenbau noch nie gehört.
    Von mir 5 Sterne

    Martina, kannst Du mir sagen, wo Du das Whenzhoupapier gekauft hast, bzw. wieviel Gramm es hat?