KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • 9 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Hanne Neß
    Hanne Neß
    keineswegs, keineswegs, liebe Vaga!
    Ich liebe Deine Interpretationen zu meinen Arbeiten. Wir sollten einen Katalog verfassen....Herzlichen DANK und allerliebste Grüße an Dich!!!!!
  • Vaga
    Vaga
    Wieder ein absoluter Eyecatcher, liebe Jaska.
    Dieses Bild weist m. E. spannende Tücken auf. Zwei Frauen, ja. Zunächst. Auf den ersten Blick. Der zweite Blick offenbart erhebliche Abweichungen vom ersten. Farblich 'getrennt', vereinigen sich die Formen, stellen sich Grenzlinien nur scheinbar als solche heraus. Die Körper wirken wie zusammen geschweißt zu einem, wirken zwillingshaft auf immer und ewig verbunden. Die Gesichter tragen eine freundliche Mimik. Die umgebende Öffentlichkeit soll das Lächeln sehen, an das sie sich gewöhnt hat. Das Lächeln, das, schaut man näher hin, zumindest in dem einen Gesicht, Kraftanstrengung erfordert, und nicht nur Fassade ist, sondern darüber hinaus Verhüllung sein will.
    Scheint sich hier ein Alter Ego vom anderen lösen zu wollen? Gibt es eine Rolle, die nicht mehr gespielt werden will? Wird ein Richtungswechsel möglich, wenn die Stärke dieser geballten Weiblichkeit (symbolisiert durch den, wie ein Ruder wirkenden, kräftigen Arm) 'aufbricht', sich neu zu orientieren, um die eigene Einzigkeit zu finden, die im unteren rechten Bildwinkel - wie eine winzige dritte, noch verpuppte Person - bereits angedeutet ist?
    Ein befreiendes Lächeln aus dem Inneren heraus scheint erstrebenswert. Zufrieden und frei, keine Rolle mehr spielen zu müssen, sondern - mit Herzblut (das auf dem weißen Kleid in Spuren sichtbar ist) - ganz bei sich selbst anzukommen und zu sein - diesen Wunsch könnte die Sprache dieses Bildes erzählen.
    Vielleicht ist meine Interpretation ein bisschen zu 'dreist', liebe Jaska. Aber, ich wollte dir nicht vorenthalten, was ich 'spontan' beim Betrachten dieses Bildes empfand. Liebe Grüße dir - herzlich - Vaga.
  • Hanne Neß
    Hanne Neß
    Danke fürs Schieben, Bewerten und Kommentieren meiner Arbeiten! LG
  • Hanne Neß
    Hanne Neß
    Herzlichen Dank, Thomas Müller!
  • Thomas Müller
    Thomas Müller
    Super :-)
  • Hanne Neß
    Hanne Neß
    Guten Morgen Ursula Ziethen! Freut mich sehr, dass die Stimmung rüberkommt zu Dir...ich danke Dir sehr für Deine Zeilen!!! LG
  • U. Ziethen
    U. Ziethen
    Immer wieder kommt eine fröhliche Stimmung auf beim Betrachten deiner Bilder. Die Farben, die lachenden Gesichter, die bunten Kleider und im Hintergrund die Blumen, alles deutet auf vergnügliche Momente hin. Kann man sich immer wieder ansehen. LG
  • Hanne Neß
    Hanne Neß
    stimmt, lieber Roderich....es variiert nichts momentan, das Thema ist halt noch nicht ausgeschöpft....ich danke Dir sehr für Deinen Besuch!!!!
  • Roderich
    Roderich
    auch wenn deine themen quasi gar nicht variieren, schau ich mir immer wieder gespannt neues von dir an.