KunstNet nutzt Cookies. Details.
Liebesleben, Gartenscheren, Balz, Menschen, Werkzeug, Fotografie

LiebeslebengartenscherenBalzMenschen

  • Avatar
    Von A-Hatter hochgeladen im Album 2014

    Eine 9727862/IV/11/2013-Krönchen findet eine 9727816/IV/10/2014-Krönchen. Sie verlieben sich auf den ersten Blick. Metallische Pheromone umschwirren sie.

    Es kommt wie es kommen muss, eine neue Gartenscherengeneration wird gezeugt.

    Leider sind die 9727862/IV's F1-Hybriden, das heißt, bei der Kreuzung dieser Gartenschereneltern, die in all ihren Merkmalen als gute Gartenscheren total reinerbig sind, entstehen in der darauffolgenden Generation Nachkommen, die für genau diese Merkmale mischerbig sind.

    So entstand aus dieser Gartenscherenverbindung eine wunderschöne fleischfressende Blume mit aufreizendem metallischem Glanz, die, trotz F1 Eltern, einen ausgeprägten, elterntypischen, kräftigen Unterkiefer zum Einsatz bringen konnte.

    Ich habe alle drei dann in die Mülltone geschmissen. Vorsichtshalber.


TitelDas Liebesleben der Gartenscheren
Material, Technikgestelltes Foto
Format jpg
Jahr, Ort2014 / Niederreihn
Preis Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info460 7 4 2.6 von 6 - 5 Stimmen
  • 7 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • seiltaenzer
    seiltaenzer
    Danke für den Schmunzler an diesem Tag. :-)
  • A-Hatter
    A-Hatter
    das problem kenne ich ...
    es ist schon ein kreuz mit dem mendeln von gartenscheren ...
    klonen wäre eine möglichkeit,
    aber dann hatter'n sie keinen spass mehr ...
    leichter flugrost, an den gelenk- und sicherungsstellen,
    läßt sich dann, auf grund erhöhter lubrikation, nicht vermeiden ... s.o.
    auch die entsorgung der so entstandenen wechselbälger,
    stürzt den verantwortungsbewußten kreuzer/züchter in gewissenskonflikte ...
    die adresse meiner wahl: < mailto:schere_aus@solingen.de >

    G &&&
    Harald


    Dank dir :))))
  • H.e.Urb
    H.e.Urb
    das problem kenne ich ...
    es ist schon ein kreuz mit dem mendeln von gartenscheren ...
    klonen wäre eine möglichkeit,
    aber dann hatter'n sie keinen spass mehr ...
    leichter flugrost, an den gelenk- und sicherungsstellen,
    läßt sich dann, auf grund erhöhter lubrikation, nicht vermeiden ... s.o.
    auch die entsorgung der so entstandenen wechselbälger,
    stürzt den verantwortungsbewußten kreuzer/züchter in gewissenskonflikte ...
    die adresse meiner wahl: < mailto:schere_aus@solingen.de >

    G &&&
    Harald
  • A-Hatter
    A-Hatter
    Och schade ... diese Kreuzung hätt ich gern gesehen ... ,-)
    dD

    :)) Hab ich gelogen. Also mit dem Wegschmeißen. Hab die Eltern samt ausgebasterten Mutant ins Tiefkühlfach verfrachtet. In den Kühlschrank. Unten im Keller. Da wo die Waschmaschine steht. (HarrHarr)
  • djembe
    djembe
    Och schade ... diese Kreuzung hätt ich gern gesehen ... ,-)
    dD
  • A-Hatter
    A-Hatter
    ...wenn das die aus Solingen raus bekommen, dann auweija!

    Jap, dann gibt's nen Wirtschaftskrieg zwischen Solingen und Wuppertal.
  • Antiguru
    Antiguru
    ...wenn das die aus Solingen raus bekommen, dann auweija!