KunstNet nutzt Cookies. Details.
Tod, Traum, 2013, Surreal, Malerei, Ölmalerei

deaddreams2013Surreal

  • Avatar
    Von Jörg Wollenberg hochgeladen im Album Ölgemälde

    Gedanken zum Werk / Idee der Entstehung:

    Eine Madonna? Frau in bronze hält eine merkwürdige Kreatur in ihrem Arm und stützt diese. Die zarten, viel zu kleinen Hände der Frau halten, doch scheinen sie gleichzeitig so zerbrechlich, dass sie gar nicht die Kraft dafür haben. Auffällig „aufgepumpt“ scheint ihre Kleidung und das schwingende Tuch auf ihrem Kopf – mehr Schein als Sein? Die Träume als rote Tropfen (Herzblut) dargestellt fliegen ähnlich wie Pusteblumensamen durch die Luft, wobei die Kreatur versucht einen Tropfen zu halten, doch er rinnt ihr durch die Finger. Die Hände von Frau und Kreatur unterscheiden sich enorm in ihrer Größe, doch haben sie beide scheinbar keine Chance das zu halten, was sie gerne halten würden. In dem Bild sind keine Augen dargestellt, beide Blicke bleiben verborgen, so dass der Spiegel zur Seele verborgen bleibt. Sind die Träume wirklich gestorben? Können Träume überhaupt sterben?

TitelDead dreams
Material, TechnikÖl auf Leinwand
Format 90 x 65 cm
Jahr, OrtJuli 2013 / Hattingen
Preis 790 EUR Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info325 1 2.5 von 6 - 2 Stimmen