KunstNet nutzt Cookies. Details.
Vergoetterung, Ton, Frau, Göttin, Himmel, Worpswede

vergoetterungStahlbergTonWeib

  • Avatar
    Von Frank-M. Stahlberg hochgeladen

    "Vergötterung" ist eines der Werke, die zu der Ausstellung "... und Gott erschuf zwei Weiber... - von Hausfrauen, Heiligen und Huren" entstanden ist.
    Die Figuren sind aus Ton geformt, gebrannt und bemalt (Acryl)

    Die Ausstellung in der "Galerie Altes Rathaus", Bergstraße 1 in Worpswede ist noch bis zum 23. November 2014 zu sehen.

TitelVergötterung
Material, TechnikAcryl, Ton
Format 100 x 140 cm (nur das Bild ohne Rahmen)
Jahr, Ort2014 Worpswede
Preis Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info847 8 5 4 von 6 - 3 Stimmen
  • 8 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Frank-M. Stahlberg
    Frank-M. Stahlberg
    Herzlichen Dank, David! :-)
  • tsnukthcan
    Ach übrigens du bist genial ! Lg David
  • tsnukthcan
    Ein starkes Bild. Lg
  • Frank-M. Stahlberg
    Frank-M. Stahlberg
    Genau so ist es , xylo. Die oberste Figur ist auf dem Bild zweidimensional vorhanden, man könnte das Bild also auch ohne die Figuren zeigen. Der oberste Mann ist ab den Schultern abwärts dreidimensional. Im Inneren habe ich die Figuren teiweise ausgehöhlt und dann - bis auf ein kleines Luftloch - wieder verschlossen (Damit sie beim Brennvorgang nicht platzen und damit sie nicht so schwer sind). Am Bild wird der obere Mnn durch einen Magneten gehalten, denn ich in die Figur eingebaut habe. Ein Gegenmagnet ist dann von hinten an die Leinwand gesetzt.
  • xylo
    xylo
    Ich hab auch nicht an Dir gezweifel. Du musst nichts beweisen. Ich habe einfach so einen Tick , dass ich "Verdecktes" versuche zu erahnen und deshalb hab ich mir die Linie vom Knie über den Oberschenkel zur Hüfte gedacht und irgendwie kam mir der Oberschenkel etwas verdreht und lang vor. Kann aber daran liegen, dass das Kleid eine sehr hohe Taille hat und daher den Unterkörper verlängert.
    Also gehe ich bei Deinem Kommentar davon aus, dass Du die Landschaft und die Dame gemalt hast und dann die Tonfiguren als Assemblage hinzugefügt hast`?
  • Frank-M. Stahlberg
    Frank-M. Stahlberg
    Danke für die Kommentare!
    Leider kann ich hier in den Kommentaren kein Bild anhängen, sonst könnte ich zeigen, daß das schon richtig ist mit dem Oberschenkel. Ich hatte bei den Zeichnungen mit meinem Model nämlich auch noch ein paar Referenzfotos gemacht ...

    LG

    Frank
  • xylo
    xylo
    Wenn ich mir den Oberschenkel unterm Kleid weiterdenke, komm ich mit der Hüfte nicht klar.
  • Wolkenfrosch
    Wolkenfrosch
    Das zeigt mal wieder, daß es unsinnig ist, Menschen zu vergöttern. Die können damit nämlich nicht vernünftig umgehen.