KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Portrait, Gesicht, Farben, Gespräch, Mimik, Figur

MenschGesichtGesprächFigur

  • Avatar
    Von Kurt Heppke hochgeladen

    In der Kurzgeschichte „Ein Traum“ von Franz Kafka erträumt sich ein Mann sein Begräbnis im Anschluss an einen eigentlich geplanten Spaziergang:Joseph K. träumt, dass er an einem schönen Tag spazieren gehen will. Unverzüglich erreicht er einen Friedhof, wo er sich bemüht, einen in der Ferne erspähten Grabhügel aufzusuchen. Dies wird ihm sehr erschwert, dennoch erreicht er ihn. Dort wird ein Grabstein von zwei Männern in der Erde befestigt, ein Dritter kommt hinzu und beschriftet den Grabstein. Von K. intensiv beobachtet, fällt ihm das schwer. Dennoch kann er sein Werk vollenden, während K. in dem Grab versinkt und letztendlich seinen eigenen Namen auf dem Grabstein wiedererkennt. Davon entzückt, wacht K. auf.

TitelDas Gesicht im Traum
Material, TechnikGerahmtes Bild aus hochwertiger Printdruck. 3mm dickes Passepartout aus verstärktem Papier. Schwarzer (GALERIA) Kunststoffrahmen mit schlichten Halbrundprofil. Kein Glas. Rückwand aus Hartfaser.
Format Größe: 52cm x 52cm (20Inch x 20Inch), Gewicht: ca. 800g
Jahr, Ort2013, Innsbruck
Preis 270 EUR
Tags
Kategorien
Info337 2.3 von 6 - 4 Stimmen