KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Malerei

  • Avatar
    Von Vaga hochgeladen

    Ich bin eine surreale Malwaise mit abstraktem Integrationshintergrund.

Material, TechnikAcryl auf Papier.
Format A3
Jahr, OrtNov. 2014
Tags
    Kategorien
    Info783 24 20 1 3.4 von 6 - 5 Stimmen
    • 24 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
    • Vaga
      Vaga
      In dem Bild selbst sehe ich Augen,Gesichter,Köpfe,Mensch,Pferd
      Die Nichtdingliche Farblandschaft ist dann schon abstrakt,aus den unteren Schichten tauchen Formationen,Ansätze auf,in die man als Betrachter einiges reininterpretieren kann,das Ganze bildet in seinen
      Fragmentzusammensetzung eine Einheit,nicht zuletzt weil die Farbwahl perfekt ist.
      Danke für deine Ausführungen!
    • WERWIN
      WERWIN
      In dem Bild selbst sehe ich Augen,Gesichter,Köpfe,Mensch,Pferd
      Die Nichtdingliche Farblandschaft ist dann schon abstrakt,aus den unteren Schichten tauchen Formationen,Ansätze auf,in die man als Betrachter einiges reininterpretieren kann,das Ganze bildet in seinen
      Fragmentzusammensetzung eine Einheit,nicht zuletzt weil die Farbwahl perfekt ist.
    • Vaga
      Vaga

      Ich lasse mich darauf ein,nachher aber erst,wenn ich das Bild aufgenommen hab,aber ich sag dir gleich das ich auch nicht weiß wo die Schnittstellen von abstrakt,surreal expressivem sind,dafür gibt es die
      die es Wissen.
      Nein, nein, lass dich nicht drängen. Und von 'Schnittstellen' schon gar nicht ;-). Mich würde halt deine individuelle Sicht auf das Bild interessieren.
    • WERWIN
      WERWIN
      Ja, was das Technische dieses Bildes anbetrifft, hast du einen regelrechten Entschichtungsblick. Aber wie sieht deine Sicht auf das Dingliche bzw. das Nichtdingliche aus? Gibt's da sowas auf dem Bild zu sehen? Oder wird, durch die vielen Schichten, der Blick darauf evtl. sogar erschwert?

      Ich lasse mich darauf ein,nachher aber erst,wenn ich das Bild aufgenommen hab,aber ich sag dir gleich das ich auch nicht weiß wo die Schnittstellen von abstrakt,surreal expressivem sind,dafür gibt es die
      die es Wissen.
    • Vaga
      Vaga

      Stimmt,Schicht für Schicht!
      gw
      Ja, was das Technische dieses Bildes anbetrifft, hast du einen regelrechten Entschichtungsblick. Aber wie sieht deine Sicht auf das Dingliche bzw. das Nichtdingliche aus? Gibt's da sowas auf dem Bild zu sehen? Oder wird, durch die vielen Schichten, der Blick darauf evtl. sogar erschwert?
    • WERWIN
      WERWIN
      Du "durchleuchtest" also quasi mein Bild mit einer Art 'Röntgenblick' ;-).

      Stimmt,Schicht für Schicht! sozusagen Schichtarbeiter!
      gw
    • Vaga
      Vaga


      Oh mann,ich mußte vorhin schlagartig weg,hab dann wohl noch unbewußt aufgeklickt ,dann zurückgekommen und den verpassten Zug nicht mal mehr vermisst,sorry.
      Dein Werk hab ich durchschaut,ich kenn die Technik,ich weiß über die Farbgemische,Bildaufbau,
      Utensilien, einfach über alles Bescheid,ich bin beeindruckt über solch perfekte Raffinesse,und vor allem
      wie diese in Perfektion auf den Ojektträger transportiert wird.gw

      Du "durchleuchtest" also quasi mein Bild mit einer Art 'Röntgenblick' ;-).
    • WERWIN
      WERWIN
      Irgendwie scheint es, als habest du dir selbst den Kommentar-Satz abgeschnitten. Oder sehe ich das jetzt falsch und verstehe dich nur miss?


      Oh mann,ich mußte vorhin schlagartig weg,hab dann wohl noch unbewußt aufgeklickt ,dann zurückgekommen und den verpassten Zug nicht mal mehr vermisst,sorry.
      Dein Werk hab ich durchschaut,ich kenn die Technik,ich weiß über die Farbgemische,Bildaufbau,
      Utensilien, einfach über alles Bescheid,ich bin beeindruckt über solch perfekte Raffinesse,und vor allem
      wie diese in Perfektion auf den Ojektträger transportiert wird.gw

    • Vaga
      Vaga
      So,hab es mir jetzt mit viel Zeit ganz genau angeschaut,und es gibt einiges dazu zu sagen,sogar sehr viel um es zu um -beschreiben,doc
      Irgendwie scheint es, als habest du dir selbst den Kommentar-Satz abgeschnitten. Oder sehe ich das jetzt falsch und verstehe dich nur miss?
    • WERWIN
      WERWIN
      So,hab es mir jetzt mit viel Zeit ganz genau angeschaut,und es gibt einiges dazu zu sagen,sogar sehr viel um es zu um -beschreiben,doc
    • WERWIN
      WERWIN
      Das freut mich, Werner. Dein 'gw' sieht übrigens für mich immer so aus wie ein klein geschriebenes und abgekürztes 'Glückwunsch' ;-).



      Ich brauch noch etwas Zeit für deine Arbeit,komme nachher nochmal.gw
    • Vaga
      Vaga
      Diese Abstraktion sagt mir sehr zu!
      gw
      Das freut mich, Werner. Dein 'gw' sieht übrigens für mich immer so aus wie ein klein geschriebenes und abgekürztes 'Glückwunsch' ;-).
    • WERWIN
      WERWIN
      Diese Abstraktion sagt mir sehr zu!
      gw
    • Vaga
      Vaga
      ...eine interessante, spannungsvolle Komposition! LG Irmgard
      Spannungsvoll! So ein Adjektiv mag ich (in diesem Falle) sehr! Danke!
    • ipa
      ipa
      ...eine interessante, spannungsvolle Komposition! LG Irmgard
    • C117
      C117
      Also, ich finde stark viel schöner als schön, weil's (mich) kommentatorisch darauf hinweist, dass es Kraft hat und ein 'schön' hab' ich mir dann (selbstsüchtig wie ich bin) dazu gedacht ;-))).


      grins...wie gut dass Du mich auch ohne großartige Worte verstehst.
      ;-)))
    • Vaga
      Vaga


      doch schon...stark, ist ja nicht wesentlich besser als: schön. Und ich mag eigentlich nicht solche blöden Phrasen schreiben, wenn mich ein Bild anspricht....so, wie Deins...
      Also, ich finde stark viel schöner als schön, weil's (mich) kommentatorisch darauf hinweist, dass es Kraft hat und ein 'schön' hab' ich mir dann (selbstsüchtig wie ich bin) dazu gedacht ;-))).
    • C117
      C117
      Sie haben dir nicht gefehlt, und das freut mich ;-).


      doch schon...stark, ist ja nicht wesentlich besser als: schön. Und ich mag eigentlich nicht solche blöden Phrasen schreiben, wenn mich ein Bild anspricht....so, wie Deins...
    • Vaga
      Vaga
      hmh...stark...mir fehlen mal wieder die Worte...
      LG Christine
      Sie haben dir nicht gefehlt, und das freut mich ;-).
    • Vaga
      Vaga

      Ja, ich robbe mich gerade auch vollkommen schutzlos in Richtung Abstraktion ...
      Dein (Unter-)Titel kommt mir dabei übr. ebenso gut wie Dein Bild entgegen ;-)
      Ich habe bereits ein schlechtes Gewissen, weil ich meinem, übrigens völlig ahnungslosen, abstrakt-surrealistischen Bild einen Unter-Titel verliehen habe, obwohl es im konkreten Leben weder studiert, noch einen akademischen Grad erworben hat ;-). Ich hoffe, es bekommt jetzt keine Schwierigkeiten, sowohl existenzialistischer, als auch existenzieller 'Art'.
    • C117
      C117
      hmh...stark...mir fehlen mal wieder die Worte...
      LG Christine
    • Gast , 3

      Ja, ich robbe mich gerade auch vollkommen schutzlos durch das dichte Unterholz der Abstraktion ... Dein (Unter-)Titel kommt mir dabei übr. ebenso gut wie Dein Bild entgegen ;-)
    • Vaga
      Vaga
      Tolles Werk, auch wenn ich denn Titel nicht sehr gelungen finde...
      Hab' ihn bereits in den 'Untertitel' geschoben. Sollte 'augenzwinkernd' auf das in den Foren zurzeit diskutierte Abstraktionsthema gemünzt sein. Danke herzlich fürs Kommentieren.
    • RenateHorn
      RenateHorn
      Tolles Werk, auch wenn ich denn Titel nicht sehr gelungen finde...